Personalie

Veränderungen im Vorstand bei MAN Energy Solutions

Das Augsburger Unternehmen MAN hat einen neuen Personalvorstand. Das sind die Gründe dafür.

Mit Wirkung zum 1. März gab es Veränderungen im Vorstand der MAN Energy Solutions SE: Das Augsburger Unternehmen hat mit Martin Rosik einen neuen Personalvorstand. Rosik folgt auf Wilfried von Rath, der das Unternehmen in Richtung Wolfsburg verlässt. Er übernimmt dort den Posten des Personalvorstands Marke Volkswagen Pkw.

„Ich freue mich, mit Martin Rosik einen erfahrenen Manager im Vorstandsteam zu begrüßen“, sagte MAN Energy Solutions Vorstandschef, Dr. Uwe Lauber. „Zugleich danke ich Wilfried von Rath für die gute Zusammenarbeit und seinen Einsatz in den vergangenen Jahren und wünsche ihm bei seiner neuen Aufgabe alles Gute.“

Über Martin Rosik

Der 58-jährige Diplom-Ökonom war bisher Personalleiter der Marke Volkswagen Pkw und arbeitet seit 17 Jahren in verantwortlichen Funktionen im Volkswagen Konzern. Wie es in einer Pressemitteilung von MAN heißt, verfügt Rosik über Erfahrung in unterschiedlichen Industriebereichen, die das Geschäftsfeld der MAN Energy Solutions SE prägen — von der Gießereiindustrie über den Anlagenbau und die Bauindustrie bis zum Dienstleistungssektor.

Seine Berufslaufbahn begann Rosik 1988 als Personalreferent bei der damaligen Thyssen Guss AG. Nach verantwortlichen Funktionen im ThyssenKrupp Konzern und bei der Hochtief AG übernahm er 2003 die Personalleitung von Audi in Neckarsulm. Anfang 2011 wurde er zum Personalleiter Volkswagen Deutschland berufen, im Juli 2011 übernahm er die Personalleitung der Marke Volkswagen Pkw weltweit einschließlich der Konzernstellen. 2015 wurde er vom Aufsichtsrat zum Generalbevollmächtigten der Volkswagen AG bestellt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Veränderungen im Vorstand bei MAN Energy Solutions

Das Augsburger Unternehmen MAN hat einen neuen Personalvorstand. Das sind die Gründe dafür.

Mit Wirkung zum 1. März gab es Veränderungen im Vorstand der MAN Energy Solutions SE: Das Augsburger Unternehmen hat mit Martin Rosik einen neuen Personalvorstand. Rosik folgt auf Wilfried von Rath, der das Unternehmen in Richtung Wolfsburg verlässt. Er übernimmt dort den Posten des Personalvorstands Marke Volkswagen Pkw.

„Ich freue mich, mit Martin Rosik einen erfahrenen Manager im Vorstandsteam zu begrüßen“, sagte MAN Energy Solutions Vorstandschef, Dr. Uwe Lauber. „Zugleich danke ich Wilfried von Rath für die gute Zusammenarbeit und seinen Einsatz in den vergangenen Jahren und wünsche ihm bei seiner neuen Aufgabe alles Gute.“

Über Martin Rosik

Der 58-jährige Diplom-Ökonom war bisher Personalleiter der Marke Volkswagen Pkw und arbeitet seit 17 Jahren in verantwortlichen Funktionen im Volkswagen Konzern. Wie es in einer Pressemitteilung von MAN heißt, verfügt Rosik über Erfahrung in unterschiedlichen Industriebereichen, die das Geschäftsfeld der MAN Energy Solutions SE prägen — von der Gießereiindustrie über den Anlagenbau und die Bauindustrie bis zum Dienstleistungssektor.

Seine Berufslaufbahn begann Rosik 1988 als Personalreferent bei der damaligen Thyssen Guss AG. Nach verantwortlichen Funktionen im ThyssenKrupp Konzern und bei der Hochtief AG übernahm er 2003 die Personalleitung von Audi in Neckarsulm. Anfang 2011 wurde er zum Personalleiter Volkswagen Deutschland berufen, im Juli 2011 übernahm er die Personalleitung der Marke Volkswagen Pkw weltweit einschließlich der Konzernstellen. 2015 wurde er vom Aufsichtsrat zum Generalbevollmächtigten der Volkswagen AG bestellt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben