B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
UPM
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
UPM

UPM

Bei UPM wird abgeschafft und zwar 1170 Stellen in ganz Europa. Die Mitarbeiter von UPM wurden gestern über den massiven Stellenabbau informiert. In Ettringen werden Stellen abgebaut, doch was bedeutet dies für den UPM Standort in Augsburg. Müssen Augsburger Papiermacher sich um ihren Job Gedanken machen?

Nach einer kurzfristig einberufenen Informationsveranstaltung in der Kantine von UPM Kymmene in Augsburg, einem finnischen Forstindustrie- und Papierkonzern, war klar, in Europa werden 1170 Stellen bei UPM abgebaut. Die Augsburger Allgemeine berichtete, dass UPM die Produktion in Deutschland zurückfahren will. Konkret bedeutet dies, dass am Standort Ettringen mehr als 60 Arbeitsplätze gestrichen werden, da dort eine Papiermaschine für immer abgestellt wird. Der UPM Standort in Augsburg hingegen profitiert von der Stellenstreichung, wenn auch mit einem faden Beigeschmack.

Mehr Stellen in Augsburg

UPM baut Europaweit 1170 Stellen ab, in Augsburg hingegen wird aufgestockt. Es werden neue Stellen geschaffen um die Logistik, wie auch die Auftragsabwicklung zu optimieren, berichtete die Augsburger Allgemeine. Derzeit beschäftigt UPM am Standort Augsburg rund 700 Menschen. UPM Kymmene stellt in Augsburg vor allem bedruckbares Papier für Magazine her.

UPM Übernahme traf Ettringen bereits schwer

Der Standort in Ettringen gehört noch nicht so lange zum UPM Konzern. Der finnische Forstindustrie- und Papierkonzern UPM übernahm erst vor einigen Wochen den kleineren Konkurrenten Myllykoski, zu dem auch der Standort Ettringen gehörte, so die Augsburger Allgemeine. Zu diesem Zeitpunkt wurden bereits einige Stellen in Ettringen abgebaut.

Überkapazitäten in Europa und Nordamerika

Grund für den massiven Stellenabbau ist der sinkende Papierverbrauch. Für einen
Papierhersteller natürlich keine schöne Sache. Es entstanden Überkapazitäten in den Absatzmärkten Europa und Nordamerika. Diese Überkapazitäten führten laut Augsburger Allgemeine zu gedrückten Preisen.

Über UPM

UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue, nachhaltige und von Innovationen geprägte Zukunft. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Der Konzern besteht aus drei Business Groups: Energy & Pulp, Paper und Engineered Materials. UPM beschäftigt rund 24.500 Mitarbeiter und betreibt Produktionsstätten in 16 Ländern. Im Jahr 2010 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 10,4 Mrd. Euro. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse in Helsinki notiert.

Artikel zum gleichen Thema