B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Über 10.0000 Besucher kamen zu La Strada
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
City Initiative Augsburg

Über 10.0000 Besucher kamen zu La Strada

 eiße Shows bei heißen Temperaturen - über 10.000 Besucher genossen das Straßenfest, Foto: CIA

Das internationale Straßenfest war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Für Klein und Groß bot sich ein breites Showangebot in den verwinkelten Straßen der Augsburger Innenstadt. Von lustigen Clowns bis hin zu einer Feuershow gab es hier viel für die gute Laune. 

Noch immer scheinen Augsburgs Straßen mit der Leidenschaft des Wochenendes zu vibrieren. La Strada war auch in seiner 13. Auflage wieder ein außergewöhnlicher Erfolg. Die City Initiative Augsburg (CIA) veranstaltete das beliebte Festival in Zusammenarbeit mit dem Altstadtverein.  Auf dem Rathausplatz, Holbeinplatz sowie in den vielen Straßen der Innenstadt zeigten internationale Künstler ihr Können und machten die Stadt zu ihrer Bühne. Sie kamen aus Niederlanden, Australien, Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz, Chile, Österreich und natürlich aus Deutschland, um die Bürger und Besucher Augsburgs mit ihren Künsten zu unterhalten.

Das Programm bot jedem etwas Interessantes

Als stimmige Einstimmung für das Abendprogramm wurde ein unterhaltsames Vorprogramm von Kindern für Kinder, aber natürlich auch erwachsene, ausgearbeitet. Die Street Academy, eine kostenlose Plattform für junge Tänzer, Sänger und Musiker, präsentierten eine Mischung aus Hip Hop-Dance, Rap und Jonglage. Das F.U.N.K. Tanzstudio organisierte eine Funky Show, bei der Groß und Klein auf ihre Kosten kamen. Nach dem mitreißenden Auftritt der Hip Hop Kids und Hip Hop Teens durften die kleinen Zuschauer selbst das Tanzbein schwingen. Für Spaß und viele Lacher sorgten die Klinik Clowns mit vielen Späßen und Tricks. 12 Straßenkünstler machten mit ihren abwechslungsreichen, frechen und spektakulären Künsten die Straßen Augsburgs unsicher.

Feuer und Flamme am großen Finale

Auch am Abend sorgte das Programm für viel Aufregung und Jubel. An jedem der drei Abende um 22:00 erhitzte die erdgas schwaben Feuershow „SPiCE“ die Gemüter der Besucher. Die Zuschauer staunten nicht schlecht über die einzigartige und gelungene Verschmelzung von Akrobatik und Feuer. Am Freitag rundete „Tom & Flo“ und am Samstag „Schadensbegrenzer“ die Abende mit ihren Darbietungen ab. Am Sonntag fand das „La Grande Finale“ statt. Hier durften die Künstler nochmal zeigen was in ihnen steckt. Zusammen organisierten sie eine gemeinsame und improvisierte Schlussshow, in der nochmal alle Highlights des Festes dargeboten wurden.

Die Veranstalter freuen sich schon auf La Strada 2014

Die Österreichische Akrobatik Truppe "The Freaks“ erhielt dieses Jahr den mit 1.000 dotierten Sonderpreis der Augsburger Allgemeinen. Wer sich das artistische Talent dieser Gruppe nochmal erleben möchte, hat am 29. September nochmal die Gelegenheit dazu. An diesem Datum tritt „The Freaks“ nochmal beim Turamichele-Fest auf dem Rathausplatz auf. Alles in allem war La Strada 2013 für die CIA ein Riesenerfolg. Über 10.000 Gäste strömten in die Innenstadt und tauchten ein in die bunte Welt der Straßenkunst. Die City Initiative Augsburg bedankt sich bei dem "Altstadtverein" mit Hannes Althammer und seinem Team sowie den zahlreichen Sponsoren und Medienpartnern. Sie haben wieder einmal dazu beigetragen, dass ein Jeder das Straßenspektakel kostenlos genießen konnte. Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: Auf die Straße, Augsburg. Es ist La Strada!

Artikel zum gleichen Thema