B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Technikerschule: Social Media im Engineering
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Technikerschule Augsburg

Technikerschule: Social Media im Engineering

 Praktische Erfahrungen gehören zu den Vorträgen von CADENAS: Foto: Technikerschule Augsburg

CADENAS und die Technikerschule Augsburg verbindet eine langjährige Partnerschaft. Gegenseitige Unterstützung und Wissensaustausch gehört zum Alltag der regionalen Unternehmen. Erst kürzlich informierte CADENAS-Geschäftsführer Jürgen Heimbach die Schüler der Technikerschule über „Social Media im Engineering“.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

„Social Media im Engineering“ – mit diesem aktuellen Thema war Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH aus Augsburg, an der Technikerschule Augsburg zu Gast. Das Software-Unternehmen ist in den Bereichen Strategisches Teilemanagement (PARTsolutions) sowie Elektronische Produktkataloge (eCATALOGsolutions) aktiv und ein Bindeglied zwischen Komponentenherstellern und ihren Abnehmern.

CADENAS erklärt PARTcommunity

Rund 100 angehende Maschinenbautechniker nutzten die Chance, sich bei Jürgen Heimbach über die neuesten Entwicklungen auf diesem Markt zu informieren. Im Fokus seines Vortrags stand der Einsatz von Social Media, allen voran die von CADENAS geschaffene Kommunikationsplattform PARTcommunity, die auch Studierenden offen steht. Neben dem Wissensaustausch aller User ermöglicht die Plattform unter anderem, eigene Konstruktionen und 3D-Komponenten mit anderen zu teilen, CAD-Modelle von Normteilen herunterzuladen und sogar die Kosten für einen 3D-Druck der eigenen Konstruktion abzuschätzen.

Absolventen der Technikerschule haben gute Karrierechancen bei CADENAS

CADENAS und die Technikerschule Augsburg verbindet eine langjährige Partnerschaft. „Durch die sehr businessorientierte Weiterbildung an der Technikerschule Augsburg profitieren wir als Unternehmen sehr, neue innovative und gewinnbringende Ideen und Rückmeldungen aus der Schule zu bekommen. Ideen wie ‚Social Media im Engineering‘ werden von uns dann optimiert in die Praxis umgesetzt und bringen so neuen frischen Wind in die Industrie“, so Geschäftsführer Jürgen Heimbach. Zahlreiche Absolventen haben bei CADENAS im Bereich Software-Entwicklung und Consulting Projekte bearbeitet und später eine berufliche Perspektive gefunden.

CADENAS unterstützt Technikerschule

Auch während der Qualifizierung zum Techniker können die Studierenden im schuleigenen CAD-Labor die CADENAS-Software PARTsolutions nutzen. „Wir freuen uns besonders, dass CADENAS unseren Studierenden zudem wieder lizensierte Exemplare ihrer PARTsolutions Software für Übungszwecke überreicht. Denn CADENAS steht für zukunftsweisende Technologien im Bereich Konstruktion & Entwicklung“, betont Schulleiter Werner Schalk.  

Artikel zum gleichen Thema