Verabschiedung

Technikerschule Schule Augsburg verabschiedet Absolventen

220 Techniker-Zeugnisse, 45 Meisterpreise und 10 Absolventenpreise wurden bei der diesjährigen Abschlussfeier der Technikerschule in Augsburg verliehen. Außerdem erhielten zwei der ehemaligen Schüler den Preis der DELO-Herold-Stiftung.

Am vergangenen Montag fand im Kongress am Park die Verabschiedung der 220 diesjährigen Absolventen der Technikerschule statt. 99 Prozent der ehemaligen Schüler konnten ihre Weiterbildung in den Fachrichtungen Elektro-, Informatik-, Maschinenbau-, Mechatronik- und Umweltschutztechnik erfolgreich beenden. Nur ein Prozent hatte die Abschlussprüfungen nicht bestanden.

„Abschluss ist dem Bachelor gleichgestellt“

„Ihr Mut und Ihre Risikobereitschaft haben sich ausgezahlt, denn mit der Weiterbildung zum Techniker haben Sie Ihre Karriereoptionen enorm erhöht. Ihr Abschluss ist dem Bachelor gleichgestellt – doch haben Sie gegenüber den Hochschulabsolventen einen zusätzlichen Vorteil: Ihre Praxiserfahrung“, sagte Dr. Johanna Farnhammer, die als Abteilungsleiterin beim Bildungsträger BBZ die Schulleitung vertrat.

„Mich hat vor allem die spürbare Begeisterung vieler Dozenten motiviert und inspiriert, mich beständig weiterzubilden und über den Tellerrand zu schauen“, so der frisch gebackene Elektrotechniker Maximilian Altmann. Er hat bereits bei einem neuen Arbeitgeber eine Stelle als Entwickler für Elektronik angetreten und zudem ein Fernstudium in Informatik begonnen.

Diese Preise wurden in diesem Jahr verliehen

Jährlich verleiht die Technikerschule Augsburg den sogenannten Absolventenpreis an die beiden besten Schüler aus jeder Fachrichtung. Außerdem erhielten 45 Absolventen den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung für ihre besonderen Leistungen innerhalb ihrer beruflichen Fortbildung.

DELO-Herold-Stiftung ehrt zwei Absolventen

Auch 2019 waren der Vorstand Christian Walter und die Stiftungsassistenz Anja Bader von der DELO-Herold-Stiftung wieder vor Ort, um die besten Absolventen der Fachrichtungen Maschinenbau- und Mechatroniktechnik für ihre Spitzenleistungen auszuzeichnen. In diesem Jahr waren das Thomas Paracek und Markus Kehrle. „Mit dem Abschluss der Weiterbildung haben Sie einen Meilenstein in Ihrer persönlichen Entwicklung erreicht“, richtete sich Christian Walther an alle Absolventen. „Und als Unternehmen freuen wir uns über die zahlreichen gut ausgebildeten Fachkräfte.“ 2014 gegründet, fördert die Stiftung vor allem in Wissenschaft und Forschung, aber auch in Erziehung, Volks- und Berufsbildung und im Kunst- und Kulturbereich.

Dieses Unternehmen sponsorte die Feier

Ohne den internationalen Konzern Johnson Controls hätte die Veranstaltung wohl nicht so stattfinden können, wie sie es letztendlich tat. „Wir unterstützen die Abschlussfeier der Technikerschule Augsburg gerne, weil wir vom Können der Absolventen überzeugt sind und unser Unternehmen bei ihnen bekannt machen möchten“, so Verena Medved, Talent Acquisition Specialist bei Johnson Controls, die zusammen mit Andreas Köppl, Service-Manager Fire & Security, Region Süd-Ost, ihr Unternehmen repräsentierte.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Verabschiedung

Technikerschule Schule Augsburg verabschiedet Absolventen

220 Techniker-Zeugnisse, 45 Meisterpreise und 10 Absolventenpreise wurden bei der diesjährigen Abschlussfeier der Technikerschule in Augsburg verliehen. Außerdem erhielten zwei der ehemaligen Schüler den Preis der DELO-Herold-Stiftung.

Am vergangenen Montag fand im Kongress am Park die Verabschiedung der 220 diesjährigen Absolventen der Technikerschule statt. 99 Prozent der ehemaligen Schüler konnten ihre Weiterbildung in den Fachrichtungen Elektro-, Informatik-, Maschinenbau-, Mechatronik- und Umweltschutztechnik erfolgreich beenden. Nur ein Prozent hatte die Abschlussprüfungen nicht bestanden.

„Abschluss ist dem Bachelor gleichgestellt“

„Ihr Mut und Ihre Risikobereitschaft haben sich ausgezahlt, denn mit der Weiterbildung zum Techniker haben Sie Ihre Karriereoptionen enorm erhöht. Ihr Abschluss ist dem Bachelor gleichgestellt – doch haben Sie gegenüber den Hochschulabsolventen einen zusätzlichen Vorteil: Ihre Praxiserfahrung“, sagte Dr. Johanna Farnhammer, die als Abteilungsleiterin beim Bildungsträger BBZ die Schulleitung vertrat.

„Mich hat vor allem die spürbare Begeisterung vieler Dozenten motiviert und inspiriert, mich beständig weiterzubilden und über den Tellerrand zu schauen“, so der frisch gebackene Elektrotechniker Maximilian Altmann. Er hat bereits bei einem neuen Arbeitgeber eine Stelle als Entwickler für Elektronik angetreten und zudem ein Fernstudium in Informatik begonnen.

Diese Preise wurden in diesem Jahr verliehen

Jährlich verleiht die Technikerschule Augsburg den sogenannten Absolventenpreis an die beiden besten Schüler aus jeder Fachrichtung. Außerdem erhielten 45 Absolventen den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung für ihre besonderen Leistungen innerhalb ihrer beruflichen Fortbildung.

DELO-Herold-Stiftung ehrt zwei Absolventen

Auch 2019 waren der Vorstand Christian Walter und die Stiftungsassistenz Anja Bader von der DELO-Herold-Stiftung wieder vor Ort, um die besten Absolventen der Fachrichtungen Maschinenbau- und Mechatroniktechnik für ihre Spitzenleistungen auszuzeichnen. In diesem Jahr waren das Thomas Paracek und Markus Kehrle. „Mit dem Abschluss der Weiterbildung haben Sie einen Meilenstein in Ihrer persönlichen Entwicklung erreicht“, richtete sich Christian Walther an alle Absolventen. „Und als Unternehmen freuen wir uns über die zahlreichen gut ausgebildeten Fachkräfte.“ 2014 gegründet, fördert die Stiftung vor allem in Wissenschaft und Forschung, aber auch in Erziehung, Volks- und Berufsbildung und im Kunst- und Kulturbereich.

Dieses Unternehmen sponsorte die Feier

Ohne den internationalen Konzern Johnson Controls hätte die Veranstaltung wohl nicht so stattfinden können, wie sie es letztendlich tat. „Wir unterstützen die Abschlussfeier der Technikerschule Augsburg gerne, weil wir vom Können der Absolventen überzeugt sind und unser Unternehmen bei ihnen bekannt machen möchten“, so Verena Medved, Talent Acquisition Specialist bei Johnson Controls, die zusammen mit Andreas Köppl, Service-Manager Fire & Security, Region Süd-Ost, ihr Unternehmen repräsentierte.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben