B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Super-Benzin
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Super-Benzin

Super-Benzin

Super Plus und Super E5 werden in Schwaben knapp – und das nicht nur wegen des Oster-Reiseverkehrs. Werden Autofahrer in Schwaben bald dazu gezwungen sein, E10 zu tanken?

Über die Osterfeiertage wurde laut Augsburger Allgemeine ein großes Benzin-Chaos erwartet. Super Benzin ist seit der E10-Einführung Mangelware an den Tankstellen in der Region. Diese Tatsache verbunden mit dem hohen Reiseverkehr über Ostern schürte die Angst vor leeren Tanksäulen. Zwar blieb der Super-GAU an den Tankstellen aus (B4B SCHWABEN berichtete), aber an einigen Zapfsäulen prangten dennoch Schilder mit der Aufschrift „leer“. Ist die Gefahr jetzt nach Ostern gebannt? Leider nicht. Denn Super E5 und Super Plus, die Alternativen zu E10 werden weiterhin getankt, bis die Zapfsäule leer ist. Nur der ungeliebte Bio-Kraftstoff E10 bleibt übrig. Und das auch ohne Feiertagsverkehr.

Ungeliebter Bio-Kraftstoff E10

Viele Autofahrer vermeiden E10 seit seiner Einführung und sind größtenteils auf Super Plus oder Super E5 als Alternative zu E10 umgestiegen. Dadurch ist der Absatz von Super an den Tankstellen enorm gestiegen. Die Tankstellen sind für einen solch großen Absatz von Super jedoch nicht gerüstet. Die Tanks für Super Plus und Super E5 sind klein, die Tankstellen verfügen über keine Lager-Kapazitäten für mehr Super. Denn die Entwicklung beim Kraftstoff verläuft gänzlich gegenläufig zum eigentlich Vorhaben der Bundesregierung: E10 sollte eingeführt und getankt werden, so der Plan. Super Plus und Super E5 sollten nur als Alternative existieren und sind vor allem für die Autofahrer gedacht, deren Modell kein E10 verträgt.

Selbst der teure Super-Preis schreckt Autofahrer nicht ab

Doch die Verbraucher wurden bei der Einführung von E10 nur mangelhaft aufgeklärt. Viele Autofahrer hatten Angst, dass E10 ihrem Auto schaden könnte. Daher stiegen sie auf die Alternativen Super Plus oder Super E5 um. Allmählich hat sich die E10 zu einem umfassenden Problem entwickelt mit gravierenden Folgen. Die Benzinkosten steigen, Super wird knapp und E10 bleibt übrig. Dabei sind Super Plus und Super E5 an den meisten Tankstellen teurer als E10. Doch auch diese Tatsache kann den E10-Boykott der Verbraucher nicht stoppen.

Tankstellenwarte hoffen auf baldige Lösung

Die Tankstellenwarte in der Region hoffen laut Augsburger Allgemeine, dass sich die Lage bald entspannt. Denn sie sind neben den Verbrauchern die Leidtragenden im E10-Chaos. Immer wieder müssen sie den Reaktionen verärgerter Autofahrer standhalten: entweder weil Super Plus und Super E5 zu teuer oder nicht mehr vorrätig sind. Wann und ob sich das E10-Problem, das sich immer mehr ausweitet, lösen wird, ist zum Zeitpunkt aber noch völlig unklar.

Artikel zum gleichen Thema

Weitere Artikel
Weitere Artikel zu dem Thema