B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Studienbeihilfen für Augsburger Hochschüler
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Augsburg

Studienbeihilfen für Augsburger Hochschüler

 Bedürftige Schüler und Studenten können auf Fördermittel der Stadt Augsburg hoffen, Foto: Fotolia DL

Bedürftige und wirtschaftlich benachteiligte Studenten und Schüler werden besonders gefördert. Die Stadt Augsburg bietet ihnen für ihre Bildung Fördermittel an. Es gibt jedoch einige Ausnahmen zu beachten. 

Hochschüler in Augsburg können sich freuen. Die Stadt hat Studienbeihilfen aus Stiftungsmitteln 2013 bewilligt. Studenten an Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen sowie Schüler ab der 11. Klasse an Augsburger Gymnasien, des Bayernkollegs (ohne Vorkurs) und der Fachoberschule sind Förderberechtigt. Beim Wohnungs- und Stiftungsamt können die genannten Schülergruppen eine Studienhilfe beantragen. Durch diese Hilfen werden befähigte und bedürftige Augsburger Studenten und Schüler gefördert.

Einsendevorgaben und –schluss sind zu beachten

Es gibt aber leider auch eine Ausnahme. Schüler oder Studenten, die nur zu Studienzwecken in Augsburg wohnen, sind nicht antragsberechtigt. Augsburger, die an auswärtigen Universitäten oder Fachhochschulen studieren, können dagegen einen Antrag auf Studienbeihilfe stellen. Die Anträge stehen ab dem 2. September beim Wohnungs- und Stiftungsamt der Stadt Augsburg (Schießgrabenstraße 4) und im Medien- und Kommunikationsamt- Bürgerinformation – am Rahthausplatz 1 zur Abholung zur Verfügung. Sie müssen bis zum 15. Oktober mit den erforderlichen Nachweisen über Studienfortgang und wirtschaftliche Verhältnisse ausgefüllt abgegeben werden. Sie müssen dann im Wohnungs- und Stiftungsamt eingereicht werden. Persönlich können die Anträge nur vormittags abgegeben werden. Später abgegebene oder unvollständige Anträge werden nicht berücksichtigt. Das Amt hat von Montag bis Donnerstag von 08.30 bis 12.30, am Donnerstag von 14.00 bis 17.30 und am Freitag von 08.00 bis 12.00 geöffnet.

Artikel zum gleichen Thema