B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Streikbeteiligung im Klinikum Augsburg niedriger als befürchtet
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Versorgung gesichert

Streikbeteiligung im Klinikum Augsburg niedriger als befürchtet

 Das Klinikum Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Die Gewerkschaft ver.di hatte einen mehrstündigen Streik am Klinikum Augsburg für heute angekündigt. Die Streikbereitschaft hielt sich jedoch in Grenzen.

Am Montag, 5. März, sollten Beschäftigte in der Zentralsterilisation, der Anästhesie und der OPs des Klinikums Augsburg ihre Arbeit für vier Stunden niederlegen. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen. Genaue Zahlen konnte das Klinikum zwar nicht nennen, dennoch bestätigte Sprecherin Ines Lehmann, dass die Streikbereitschaft relativ niedrig war.

Mehr OP-Säle im Betrieb als angekündigt

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach Angaben des Klinikums liefen acht OP-Säle. Die Gewerkschaft ver.di hatte angekündigt, dass nur drei betrieben werden könnten. Auch alle Notfall-OPs haben stattgefunden. Die Auswirkungen auf die Patienten hielten sich folglich in Grenzen. „Aufgrund der relativ geringen Streikbereitschaft und einer großen Mannschaftsleistung waren die Folgen des Streiks nicht so gravierend wie anfangs befürchtet“, erklärte Lehmann. Die Patientensicherheit war zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. 

Mit der Aktion wollten die Beschäftigten auf den geforderten höheren Nachtzuschlag und die Entgelterhöhung aufmerksam machen.

Artikel zum gleichen Thema