Kooperation mit der KJF

Steigenberger Hotel Drei Mohren erfüllt Weihnachtswünsche

Im Steigenberger Hotel Drei Mohren werden wieder Weihnachtswünsche erfüllt. Foto: Isabell Walter/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Bereits zum zweiten Mal erfüllt das Hotel Steigenberger Drei Mohren gemeinsam mit seinen Gästen und Besuchern Weihnachtswünsche von Kindern. Die Aktion fand letzten Advent zum ersten Mal statt und wird dieses Jahr fortgesetzt.

„Die Aktion kam im letzten Jahr bei unseren Gästen so gut an, dass wir sie auch dieses Weihnachten sehr gerne fortsetzen“, so Hoteldirektor Theodor Gandenheimer. Beschenkt werden Kinder und Jugendliche aus dem Frère-Roger-Kinderzentrum in Augsburg. Die Kinder der KJF Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung schmückten gemeinsam mit Theodor Gandenheimer den Christbaum in der Hotellobby mit ihren Wunschzetteln.

Projekt mit dem Frère-Roger-Kinderzentrum in Augsburg

„Die Idee habe ich aus Kitzbühel mitgebracht, wo ich ein solches Projekt erstmalig gesehen habe. Das Hotel hat dafür mit dem SOS Kinderdorf zusammengearbeitet. Deshalb wollten wir auch in Augsburg in solches Projekt umsetzen“, erklärte Gandenheimer. Besucher und Gäste können ab sofort Wunschzettel der Kinder vom Baum nehmen, das Geschenk besorgen und an der Hotellobby abgeben. Wunscherfüller, die bereits mitten im Weihnachtsstress stecken, können auch das Geld an der Rezeption abgeben und das Drei Mohren-Christkind übernimmt den Geschenke-Einkauf. Preislich limitiert sind die Geschenke auf 40 Euro.

62 Wunschzettel hängen in der Hotellobby

„Mit der Aktion wollen wir Kindern, die nicht immer Glück im Leben hatten, eine Freude machen. Toll ist auch, dass die Wunschzettel alle selbst gestaltet wurden und das ganze Projekt nicht so anonym ist – man weiß genau, wo die Geschenke hinkommen“, so Gandenheimer. Am 18. Dezember findet dann die große Bescherung statt und der Nikolaus übergibt den insgesamt 62 Kindern ihre Geschenke.

Enge Kooperation zwischen KJF und Steigenberger Hotel Drei Mohren

„Ich freue mich, dass Herr Gandenheimer mit seiner Idee auf uns zukam“, so Franz-Josef Schwarzkopf, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF). „Gemeinsam können wir so Kinder aus Augsburg glücklich machen.“ Möglich mache das die enge Kooperation zwischen der KJF und dem Steigenberger Hotel Drei Mohren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben