Kommentar mit Umfrage

Vegane Stände auf dem Christkindlesmarkt: Muss das sein?

Der Augsburger Christkindlesmarkt. Foto: Kathrin Buchenroth
Vegane Stände und Bier auf dem Weihnachtsmarkt – geht gar nicht, fand unsere Redakteurin Rebecca Weingarten noch letztes Jahr. Heuer sieht sie das anders. Was sich geändert hat.

Erinnern Sie sich noch an die Überlegung, auf dem Augsburger Christkindlesmarkt Bier auszuschenken? Diese Idee schlug vor rund einem Jahr zur Adventszeit hohe Wellen. Der Gedanke dahinter war, ein Getränk anbieten zu können, das man bei plus zehn Grad vielleicht lieber trinkt als Glühwein und das trotzdem Lust auf einen langen, lustigen, gemeinsamen Abend macht. Bier eben. Dass schlussendlich gegen einen Bierausschank auf dem Weihnachtsmarkt entschieden wurde, war mir recht. Und das, obwohl ich Bier lieber trinke als Glühwein.

Wie kaum eine andere Zeit des Jahres sind die Wochen rund um das Weihnachtsfest mit Emotionen und Erinnerungen aufgeladen. Für mich bedeutet das: Jede Tradition, vom Plätzchen backen bis hin zum Weihnachtsfest mit der Familie, ist mir heilig. Dazu gehört für mich auch der Besuch auf dem Christkindlesmarkt. Diese Dinge helfen mir dabei, die Weihnachtszeit so zu erleben, wie sie meiner Meinung nach sein sollte und doch viel zu selten ist: Entschleunigt, entspannt, mit mehr Zeit für die Familie und die engsten Freunde. Und daran soll sich, wenn es nach mir geht, auch nichts ändern. Auch wenn der Klimawandel auf meine Befindlichkeiten keine Rücksicht nimmt.

Trotzdem wandere ich heute mit offeneren Augen über den Christkindlesmarkt als letztes Jahr. Denn ich habe erkannt: In einer Stadt, in der gefühlt jede Woche ein neuer Burgerladen aufmacht und die übrige Gastronomie langsam, aber sicher in die Hände Weniger zu wandern scheint, sind Platz für Vielfalt und Raum für neue Traditionen eine gute Sache.

Vegane Bratwürste braucht die Welt meiner Meinung nach deshalb trotzdem nicht. Aber auf den zweiten Blick stehen die neuen Stände auf dem Christkindlesmarkt nicht für schlechte Wurst, sondern für eine neue Esskultur. Sie spiegeln eine Gesellschaft wider, die sich verändert. Die kulturell vielfältiger wird, in der immer mehr Menschen etwas Neues ausprobieren, sich ausgewogen ernähren oder vielleicht auch ein Zeichen gegen Massentierhaltung setzen möchten.

Umfrage

Wir wollen Ihre Meinung wissen: Was halten Sie von veganen Ständen auf dem Augsburger Christkindlesmarkt?

Ich finde es gut, dass es vegane Stände auf dem Christkindlesmarkt gibt. 61.7%
Ich finde, vegane Stände passen nicht zum Christkindlesmarkt. 13.3%
Ob es auf dem Christkindlesmarkt vegane Stände gibt, ist mir wurscht. 25%
Stimmen gesamt 120
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben