Corona-Pandemie

Stadt Augsburg stellt neue Corona-Schnellteststationen vor

In Augsburg gibt es zukünftig sechs dezentrale Anlaufstellen zur Corona-Schnelltestung. Ab 19. April gibt es neue Schnellteststationen in den Stadtteilen. Wo diese zu finden sind und zu welchen Uhrzeiten die Testung möglich ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Stadt Augsburg baut ihr Schnelltestangebot im Kampf gegen das Corona-VIrus weiter aus. Zu den Schnelltestzentren Maximilianstraße 59 und Plärrerwache (Schwimmschulstraße 30) und den bereits bestehenden vier dezentralen Schnellteststationen in Haunstetten, Hochzoll Lechhausen und Oberhausen kommen ab der kommenden Woche zwei weitere Schnellteststationen dazu. Ab Montag, 19. April, können auch in Lechhausen-Nord und in Göggingen Schnelltests gemacht werden. Betrieben werden die Schnelltesteinrichtungen von der Firma Bäuerle & Co Ambulanz im Auftrag der Stadt Augsburg.

Öffnungszeiten der Schnelltestzentren

Die sechs dezentralen Schnellteststationen haben wie folgt geöffnet:

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

  • Haunstetten, Unterer Talweg 100, Sportanlage (Testmobil), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Hochzoll, Rudolf-Diesel-Gymnasium, Parkplatz, Peterhofstr. 9 (Container), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Lechhausen, Städt. Liegenschaft, Blücherstr. 90 (Indoor), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Oberhausen, Pfarrheim St. Martin, Zugang gegenüber Eichenhofstr. 3 (Indoor), Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Neu ab 19. April: Göggingen, Hallenbad Göggingen, Anton-Bezler-Straße 2 (Foyer), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Neu ab 19. April: Lechhausen-Nord, Parkplatz Seniorenheim Lechrain, Robert-Bosch-Straße 10 (Testmobil), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr

Plärrerwache auch sonntags geöffnet

Auch das Schnelltestzentrum Plärrerwache in der Schwimmschulstraße 30 erweitert seine Öffnungszeiten. Es ist in Zukunft Mo – Fr 15 – 20 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr und neu auch sonntags von 10 – 18 Uhr geöffnet. Erstmals kann dieses Angebot am Sonntag, 18. April, genutzt werden. Das Schnelltestzentrum in der Maximilianstraße 59 ist Mo – Fr, 6 – 15 Uhr und Sa 10 – 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen auf der Webseite der Stadt Augsburg.

Corona-Testpflicht in Unternehmen

Die Diskussion um die Corona-Testungen wird immer größer. Ab 19. April müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern mindestens einmal pro Woche einen Corona-Test anbieten. Das kostet der regionalen Wirtschaft Zeit, Geld und Nerven – kritisiert die IHK Schwaben. Auch Angelina Märkl kommentiert: Es ist völlig unverständlich, wieso die Regierung nicht auch Arbeitnehmer zum Corona-Selbsttest verpflichtet, bevor sie ihren Arbeitsplatz betreten. Denn laut Bundesarbeitsministerium nutzen gerade einmal nur etwas mehr als die Hälfte der Beschäftigten das Testangebot ihrer Arbeitgeber.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corona-Pandemie

Stadt Augsburg stellt neue Corona-Schnellteststationen vor

In Augsburg gibt es zukünftig sechs dezentrale Anlaufstellen zur Corona-Schnelltestung. Ab 19. April gibt es neue Schnellteststationen in den Stadtteilen. Wo diese zu finden sind und zu welchen Uhrzeiten die Testung möglich ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Stadt Augsburg baut ihr Schnelltestangebot im Kampf gegen das Corona-VIrus weiter aus. Zu den Schnelltestzentren Maximilianstraße 59 und Plärrerwache (Schwimmschulstraße 30) und den bereits bestehenden vier dezentralen Schnellteststationen in Haunstetten, Hochzoll Lechhausen und Oberhausen kommen ab der kommenden Woche zwei weitere Schnellteststationen dazu. Ab Montag, 19. April, können auch in Lechhausen-Nord und in Göggingen Schnelltests gemacht werden. Betrieben werden die Schnelltesteinrichtungen von der Firma Bäuerle & Co Ambulanz im Auftrag der Stadt Augsburg.

Öffnungszeiten der Schnelltestzentren

Die sechs dezentralen Schnellteststationen haben wie folgt geöffnet:

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

  • Haunstetten, Unterer Talweg 100, Sportanlage (Testmobil), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Hochzoll, Rudolf-Diesel-Gymnasium, Parkplatz, Peterhofstr. 9 (Container), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Lechhausen, Städt. Liegenschaft, Blücherstr. 90 (Indoor), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Oberhausen, Pfarrheim St. Martin, Zugang gegenüber Eichenhofstr. 3 (Indoor), Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Neu ab 19. April: Göggingen, Hallenbad Göggingen, Anton-Bezler-Straße 2 (Foyer), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr.
  • Neu ab 19. April: Lechhausen-Nord, Parkplatz Seniorenheim Lechrain, Robert-Bosch-Straße 10 (Testmobil), Montag bis Freitag, 8 – 16 Uhr

Plärrerwache auch sonntags geöffnet

Auch das Schnelltestzentrum Plärrerwache in der Schwimmschulstraße 30 erweitert seine Öffnungszeiten. Es ist in Zukunft Mo – Fr 15 – 20 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr und neu auch sonntags von 10 – 18 Uhr geöffnet. Erstmals kann dieses Angebot am Sonntag, 18. April, genutzt werden. Das Schnelltestzentrum in der Maximilianstraße 59 ist Mo – Fr, 6 – 15 Uhr und Sa 10 – 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen auf der Webseite der Stadt Augsburg.

Corona-Testpflicht in Unternehmen

Die Diskussion um die Corona-Testungen wird immer größer. Ab 19. April müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern mindestens einmal pro Woche einen Corona-Test anbieten. Das kostet der regionalen Wirtschaft Zeit, Geld und Nerven – kritisiert die IHK Schwaben. Auch Angelina Märkl kommentiert: Es ist völlig unverständlich, wieso die Regierung nicht auch Arbeitnehmer zum Corona-Selbsttest verpflichtet, bevor sie ihren Arbeitsplatz betreten. Denn laut Bundesarbeitsministerium nutzen gerade einmal nur etwas mehr als die Hälfte der Beschäftigten das Testangebot ihrer Arbeitgeber.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben