Pandemie

Stadt Augsburg erweitert Möglichkeiten zur Corona-Testung

Mehr Schnelltest-Möglichkeiten: Die Stadt erweitert das Test-Netz im Stadtgebiet. Ab 10. Mai kommen sieben Teststationen dazu. Welche das sind und wo die Testung außerdem möglich ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Stadt baut ihr Netz an Corona-Schnelltestzentren aus. Zu den bestehenden neun Anlaufstellen kommen ab Montag, 10. Mai, sieben weitere Teststationen in bürgernahen Einrichtungen dazu. Ein Test-Team fährt stundenweise an einem bestimmten Wochentag an und führt Schnelltestungen durch. Um dieses Angebot realisieren zu können, haben mehrere Institutionen und Vereine ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Teststationen an Orten für Bürgernähe

Das Test-Team der Firma Bäuerle & Co. Ambulanz startet montags im Mehr-Generationen-Treffpunkt in Göggingen von 8:30 bis 11:30 Uhr in der Von-Cobres-Str.1 und ist nachmittags im Jugendhaus H2o in Oberhausen anzutreffen. Und zwar von 13 bis 16 Uhr in der Zollernstraße 41. Dienstags ist Station in der Baitun Naseer Moschee in Oberhausen von 8 bis 11 Uhr und von 13 bis 16 Uhr in der Donauwörther Str. 165. Mittwochs wird in der Evangelischen Gemeinde Stephanuskirche im Univiertel getestet von 8 bis 11 Uhr und von 13 -16 Uhr in der Salomon-Idler-Straße 14. Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt ist das Test-Team erst ab Donnerstag, 20. Mai, im „Wohnzimmer im Schwabencenter“ von 8 - 11 Uhr in der Wilhelm-Hauff-Straße 32 und im MGT Herrenbach von 13 - 16 Uhr in der Herrenbachstr. 5 zu Gast. Freitags werden beim Alevitischen Verein Lechhausen von 8 bis 11 Uhr in der Bozenerstr. 4a Schnelltests durchgeführt.

Das sagen die Einrichungen zu der neuen Aufgabe

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit der Pandemie ist in diesen Einrichtungen Stille eingekehrt. „Es ist gut, wenn wir auf diese Weise wieder auf uns aufmerksam machen und für unsere Besucherinnen und Besucher im Stadtteil etwas tun können“, sagt Lisa Schuster von der AWO-Quartiersentwicklung „Wohnzimmer im Schwabencenter“. Auch die Ahmadiyya Muslim Gemeinde in Oberhausen, vertreten durch Sahin Luqman, sei sofort bereit gewesen, die Test-Aktion zu unterstützen. Kristin Pongratz, Mitglied in der städtischen TaskForce Testungen und Leiterin des Büros für Bürgerschaftliches Engagement betont: „Diese Orte des bürgerschaftlichen Miteinanders sind Gold wert – gerade auch in Zeiten der Pandemie. Hier haben die Menschen Anlaufstellen, die ihnen bekannt und vertraut sind und die jetzt in der Krise Unterstützung als Schnellteststationen bieten können.“

Bestehende Schnelltestmöglichkeiten in Stadtteilen

Um allen Augsburger Bürgern ein Angebot an Schnelltestmöglichkeiten bieten zu können, wurden bereits vor mehreren Wochen mehrere dezentrale Testzentren im Stadtgebiet eingerichtet. Neben dem Testzentrum an der Messe und den beiden Schnelltestzentren in der Maxstraße und in der Plärrerwache, befinden sich Testzentren in Haunstetten, Hochzoll, Lechhausen, Lechhausen-Nord, Oberhausen und Göggingen.

Neues Pfarrzentrum als Schnelltestzentrum

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben städtischen Liegenschaften und Grundstücken konnte unter anderem in Oberhausen auch ein Pfarrzentrum als Schnelltestzentrum gewonnen werden. Damit wird einer der bevölkerungsreichsten Augsburger Stadtteile mit einer wohnortnahen Testmöglichkeit versorgt. Pfarrer Bernd Weidner, Leiter der Pfarreiengemeinschaft Oberhausen-Bärenkeller sehe darin eine sehr sinnvolle Nutzung des bereits im März 2020 fertiggestellten Neubaus des Pfarrzentrums der Pfarrei St. Marin. „Eigentlich hätte längst eine große Einweihungsfeier stattfinden sollen, was aber wegen der Pandemie nicht möglich ist. Daher passt es uns sehr gut, dass wir jetzt unsere neuen Räumlichkeiten in den Dienst der Pandemiebekämpfung stellen können“, erklärt Pfarrer Weidner.

Weitere private Schnelltestangebote

Über das städtische Angebot hinaus bieten auch eine Reihe von Apotheken und private Drittanbieter Schnelltestmöglichkeiten für Bürger an.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Pandemie

Stadt Augsburg erweitert Möglichkeiten zur Corona-Testung

Mehr Schnelltest-Möglichkeiten: Die Stadt erweitert das Test-Netz im Stadtgebiet. Ab 10. Mai kommen sieben Teststationen dazu. Welche das sind und wo die Testung außerdem möglich ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Stadt baut ihr Netz an Corona-Schnelltestzentren aus. Zu den bestehenden neun Anlaufstellen kommen ab Montag, 10. Mai, sieben weitere Teststationen in bürgernahen Einrichtungen dazu. Ein Test-Team fährt stundenweise an einem bestimmten Wochentag an und führt Schnelltestungen durch. Um dieses Angebot realisieren zu können, haben mehrere Institutionen und Vereine ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Teststationen an Orten für Bürgernähe

Das Test-Team der Firma Bäuerle & Co. Ambulanz startet montags im Mehr-Generationen-Treffpunkt in Göggingen von 8:30 bis 11:30 Uhr in der Von-Cobres-Str.1 und ist nachmittags im Jugendhaus H2o in Oberhausen anzutreffen. Und zwar von 13 bis 16 Uhr in der Zollernstraße 41. Dienstags ist Station in der Baitun Naseer Moschee in Oberhausen von 8 bis 11 Uhr und von 13 bis 16 Uhr in der Donauwörther Str. 165. Mittwochs wird in der Evangelischen Gemeinde Stephanuskirche im Univiertel getestet von 8 bis 11 Uhr und von 13 -16 Uhr in der Salomon-Idler-Straße 14. Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt ist das Test-Team erst ab Donnerstag, 20. Mai, im „Wohnzimmer im Schwabencenter“ von 8 - 11 Uhr in der Wilhelm-Hauff-Straße 32 und im MGT Herrenbach von 13 - 16 Uhr in der Herrenbachstr. 5 zu Gast. Freitags werden beim Alevitischen Verein Lechhausen von 8 bis 11 Uhr in der Bozenerstr. 4a Schnelltests durchgeführt.

Das sagen die Einrichungen zu der neuen Aufgabe

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit der Pandemie ist in diesen Einrichtungen Stille eingekehrt. „Es ist gut, wenn wir auf diese Weise wieder auf uns aufmerksam machen und für unsere Besucherinnen und Besucher im Stadtteil etwas tun können“, sagt Lisa Schuster von der AWO-Quartiersentwicklung „Wohnzimmer im Schwabencenter“. Auch die Ahmadiyya Muslim Gemeinde in Oberhausen, vertreten durch Sahin Luqman, sei sofort bereit gewesen, die Test-Aktion zu unterstützen. Kristin Pongratz, Mitglied in der städtischen TaskForce Testungen und Leiterin des Büros für Bürgerschaftliches Engagement betont: „Diese Orte des bürgerschaftlichen Miteinanders sind Gold wert – gerade auch in Zeiten der Pandemie. Hier haben die Menschen Anlaufstellen, die ihnen bekannt und vertraut sind und die jetzt in der Krise Unterstützung als Schnellteststationen bieten können.“

Bestehende Schnelltestmöglichkeiten in Stadtteilen

Um allen Augsburger Bürgern ein Angebot an Schnelltestmöglichkeiten bieten zu können, wurden bereits vor mehreren Wochen mehrere dezentrale Testzentren im Stadtgebiet eingerichtet. Neben dem Testzentrum an der Messe und den beiden Schnelltestzentren in der Maxstraße und in der Plärrerwache, befinden sich Testzentren in Haunstetten, Hochzoll, Lechhausen, Lechhausen-Nord, Oberhausen und Göggingen.

Neues Pfarrzentrum als Schnelltestzentrum

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben städtischen Liegenschaften und Grundstücken konnte unter anderem in Oberhausen auch ein Pfarrzentrum als Schnelltestzentrum gewonnen werden. Damit wird einer der bevölkerungsreichsten Augsburger Stadtteile mit einer wohnortnahen Testmöglichkeit versorgt. Pfarrer Bernd Weidner, Leiter der Pfarreiengemeinschaft Oberhausen-Bärenkeller sehe darin eine sehr sinnvolle Nutzung des bereits im März 2020 fertiggestellten Neubaus des Pfarrzentrums der Pfarrei St. Marin. „Eigentlich hätte längst eine große Einweihungsfeier stattfinden sollen, was aber wegen der Pandemie nicht möglich ist. Daher passt es uns sehr gut, dass wir jetzt unsere neuen Räumlichkeiten in den Dienst der Pandemiebekämpfung stellen können“, erklärt Pfarrer Weidner.

Weitere private Schnelltestangebote

Über das städtische Angebot hinaus bieten auch eine Reihe von Apotheken und private Drittanbieter Schnelltestmöglichkeiten für Bürger an.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben