Gutes Wetter, gute Laune

Sommer 2019 in Augsburg: Ekkehard Schmölz im Interview

Play me, I'm yours - Ekkehard Schmölz am Klavier. Foto: Augsburg Marketing
Sommer in Augsburg: Wo, wie und wann das weiß wohl kaum einer besser als der Leiter von Augsburg Marketing, Ekkehard Schmölz. Im Interview verrät er seine Tipps zu Veranstaltungen, welche Attraktionen den Sommer in der Stadt ausmachen und wo er den Feierabend gern verbringt.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Welche Veranstaltung ist diesen Sommer ein Must-Visit für Sie in Augsburg?

Ekkehard Schmölz: Eine sehr gute Frage, die ich gar nicht so einfach beantworten kann, weil es in Augsburg einfach sehr viel zu erleben gibt. Beruflich bin ich ja automatisch schon bei vielen  Veranstaltungen wie La Strada und dem größten bayerischen Stadtfest – die Augsburger Sommernächte – dabei. Aber das zählt als Arbeit, oder? Privat besuche ich auf jeden Fall das ein oder andere Event auf dem neuen Gaswerkgelände, das einfach großartig geworden ist. Als Haunstetter ist für mich aber auch das Seefest einfach ein Muss und dann kommt natürlich noch der Abiball meiner Tochter.

Und wenn Augsburg den UNESCO-Welterbetitel bekommt, dann wird es hoffentlich noch viel mehr in der Stadt zu feiern geben!

Welche Attraktionen gibt es nur im Sommer in Augsburg?

Wo anfangen und wo aufhören? In der Innenstadt fallen mir gleich mehrere tolle Attraktionen ein, die einfach einzigartig sind und den Sommer zum Sommer in Augsburg machen. Das Sonnendeck, der Damenhof, die Kahnfahrt oder auch die Riegele-Terrasse an den Gleisen sind perfekte Orte, um nach der Arbeit den Feierabend zu genießen. Und wer auch etwas erleben möchte, hat die Auswahl zwischen den Sommernächten, der Friedenstafel auf dem Rathausplatz, der Freilichtbühne, dem Sommer am Kiez, dem Plärrer Ende August oder dem ersten Saisonheimspiel des FCA. Egal, für was man sich entscheidet – überall ist eine ganz besondere Stimmung.

Warum ist Augsburg im Sommer für Touristen und Gäste von außerhalb interessant?

Weil es genau die richtige Größe hat und es immer und an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt. Egal, ob man alleine, zu zweit oder mit der Familie nach Augsburg kommt: Es gibt ein spannendes abwechslungsreiches Kulturprogramm für Klein und Groß, die charmante Altstadt mit ihren kleinen, inhabergeführten Geschäften, heimelige Biergärten und überall viel Grün. Allein zum Thema Augsburger Wassersystem kann man einen ganzen Tag verbringen. In Augsburg gehen Geschichte, Kultur und Urbanität Hand in Hand und machen unsere Stadt im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig.

Sommer in Augsburg ist für mich…

…ein Lebensgefühl.

Wo entspannen Sie an heißen Sommertagen in Augsburg am liebsten?

Im Schatten von mächtigen Kastanienbäumen, von denen es zum Glück in Augsburg nicht mangelt.

Ihr Tipp für den Feierabend in der Stadt?

Wenn es so richtig heiß ist: ab in den Eiskanal oder Proviantbach

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Gutes Wetter, gute Laune

Sommer 2019 in Augsburg: Ekkehard Schmölz im Interview

Play me, I'm yours - Ekkehard Schmölz am Klavier. Foto: Augsburg Marketing
Sommer in Augsburg: Wo, wie und wann das weiß wohl kaum einer besser als der Leiter von Augsburg Marketing, Ekkehard Schmölz. Im Interview verrät er seine Tipps zu Veranstaltungen, welche Attraktionen den Sommer in der Stadt ausmachen und wo er den Feierabend gern verbringt.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Welche Veranstaltung ist diesen Sommer ein Must-Visit für Sie in Augsburg?

Ekkehard Schmölz: Eine sehr gute Frage, die ich gar nicht so einfach beantworten kann, weil es in Augsburg einfach sehr viel zu erleben gibt. Beruflich bin ich ja automatisch schon bei vielen  Veranstaltungen wie La Strada und dem größten bayerischen Stadtfest – die Augsburger Sommernächte – dabei. Aber das zählt als Arbeit, oder? Privat besuche ich auf jeden Fall das ein oder andere Event auf dem neuen Gaswerkgelände, das einfach großartig geworden ist. Als Haunstetter ist für mich aber auch das Seefest einfach ein Muss und dann kommt natürlich noch der Abiball meiner Tochter.

Und wenn Augsburg den UNESCO-Welterbetitel bekommt, dann wird es hoffentlich noch viel mehr in der Stadt zu feiern geben!

Welche Attraktionen gibt es nur im Sommer in Augsburg?

Wo anfangen und wo aufhören? In der Innenstadt fallen mir gleich mehrere tolle Attraktionen ein, die einfach einzigartig sind und den Sommer zum Sommer in Augsburg machen. Das Sonnendeck, der Damenhof, die Kahnfahrt oder auch die Riegele-Terrasse an den Gleisen sind perfekte Orte, um nach der Arbeit den Feierabend zu genießen. Und wer auch etwas erleben möchte, hat die Auswahl zwischen den Sommernächten, der Friedenstafel auf dem Rathausplatz, der Freilichtbühne, dem Sommer am Kiez, dem Plärrer Ende August oder dem ersten Saisonheimspiel des FCA. Egal, für was man sich entscheidet – überall ist eine ganz besondere Stimmung.

Warum ist Augsburg im Sommer für Touristen und Gäste von außerhalb interessant?

Weil es genau die richtige Größe hat und es immer und an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt. Egal, ob man alleine, zu zweit oder mit der Familie nach Augsburg kommt: Es gibt ein spannendes abwechslungsreiches Kulturprogramm für Klein und Groß, die charmante Altstadt mit ihren kleinen, inhabergeführten Geschäften, heimelige Biergärten und überall viel Grün. Allein zum Thema Augsburger Wassersystem kann man einen ganzen Tag verbringen. In Augsburg gehen Geschichte, Kultur und Urbanität Hand in Hand und machen unsere Stadt im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig.

Sommer in Augsburg ist für mich…

…ein Lebensgefühl.

Wo entspannen Sie an heißen Sommertagen in Augsburg am liebsten?

Im Schatten von mächtigen Kastanienbäumen, von denen es zum Glück in Augsburg nicht mangelt.

Ihr Tipp für den Feierabend in der Stadt?

Wenn es so richtig heiß ist: ab in den Eiskanal oder Proviantbach

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben