Krisenmanagement

So startet UPM in Augsburg die betriebliche Impfkampagne

Auch Betriebe können jetzt impfen. An dieser Aktion beteiligt sich auch der Augsburger Papierhersteller UPM. Das ist das erste Fazit.

Mit dem Wegfall der Impfpriorisierung werden seit Anfang der Woche auch medizinische Einrichtungen in Unternehmen und Betriebsärzte in die Corona-Impfkampagne einbezogen. Auch die Standorte des Papier- und Zellstoffunternehmens UPM aus Augsburg werden jetzt Teil der Corona-Impfkampagne. Dazu haben sie nun Impfstraßen eingerichtet.

Betriebsärztin Margarete Haas: Impfungen sind erfolgreich gestartet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„In den letzten Wochen haben wir die notwendigen Vorkehrungen bezüglich Räumlichkeiten, Personal und Organisation getroffen“, sagt Stefan Felsl, Personalleiter im UPM Werk Augsburg. „Wir haben in unserer Werkskantine eine Impfstraße eingerichtet und unsere Betriebsärztin konnte interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein freiwilliges Impfangebot unterbreiten“, erklärte er weiter. „Das Impfangebot wurde von der UPM-Belegschaft sehr gut angenommen und die Impfungen konnten erfolgreich starten. Alle zugeteilten Dosen wurden verimpft. Sobald neuer Impfstoff verfügbar ist, werden die Impftermine fortgesetzt“, resümierte Margarete Haas, Betriebsärztin am UPM Standort Augsburg.

So bewertet der Arbeitsdirektor die Aktion

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Impfangebot an den UPM Standorten findet im Rahmen der bundesweiten Impfkampagne statt und folgt den Empfehlungen der zuständigen Behörden. Die Impfungen ergänzen die bereits bestehenden Hygienemaßnahmen und Verhaltenshinweise an den jeweiligen Standorten. „Wir unterstützen die Bemühungen der Bundes- und Landesregierungen, eine möglichst flächendeckende und schnelle Impfung zu ermöglichen. Die Bereitstellung unserer medizinischen Versorgungsmöglichkeiten ist für uns daher eine Selbstverständlichkeit und entspricht auch unserem Ziel, als verantwortungsbewusster Arbeitgeber unsere Belegschaft umfänglich zu schützen“, sagt Ralf Vögele, als Arbeitsdirektor verantwortlich für alle deutschen UPM Standorte.

Mehrere Aktionsfelder

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

UPM Communication Papers ist ein weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren. Das Unternehmen agiert unter anderem im Bereich der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus den Bereichen Home und Office. Mit Hauptsitz in der bayerisch-schwäbischen Hauptstadt Augsburg beschäftigt UPM Communication Papers etwa 7.700 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Krisenmanagement

So startet UPM in Augsburg die betriebliche Impfkampagne

Auch Betriebe können jetzt impfen. An dieser Aktion beteiligt sich auch der Augsburger Papierhersteller UPM. Das ist das erste Fazit.

Mit dem Wegfall der Impfpriorisierung werden seit Anfang der Woche auch medizinische Einrichtungen in Unternehmen und Betriebsärzte in die Corona-Impfkampagne einbezogen. Auch die Standorte des Papier- und Zellstoffunternehmens UPM aus Augsburg werden jetzt Teil der Corona-Impfkampagne. Dazu haben sie nun Impfstraßen eingerichtet.

Betriebsärztin Margarete Haas: Impfungen sind erfolgreich gestartet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„In den letzten Wochen haben wir die notwendigen Vorkehrungen bezüglich Räumlichkeiten, Personal und Organisation getroffen“, sagt Stefan Felsl, Personalleiter im UPM Werk Augsburg. „Wir haben in unserer Werkskantine eine Impfstraße eingerichtet und unsere Betriebsärztin konnte interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein freiwilliges Impfangebot unterbreiten“, erklärte er weiter. „Das Impfangebot wurde von der UPM-Belegschaft sehr gut angenommen und die Impfungen konnten erfolgreich starten. Alle zugeteilten Dosen wurden verimpft. Sobald neuer Impfstoff verfügbar ist, werden die Impftermine fortgesetzt“, resümierte Margarete Haas, Betriebsärztin am UPM Standort Augsburg.

So bewertet der Arbeitsdirektor die Aktion

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Impfangebot an den UPM Standorten findet im Rahmen der bundesweiten Impfkampagne statt und folgt den Empfehlungen der zuständigen Behörden. Die Impfungen ergänzen die bereits bestehenden Hygienemaßnahmen und Verhaltenshinweise an den jeweiligen Standorten. „Wir unterstützen die Bemühungen der Bundes- und Landesregierungen, eine möglichst flächendeckende und schnelle Impfung zu ermöglichen. Die Bereitstellung unserer medizinischen Versorgungsmöglichkeiten ist für uns daher eine Selbstverständlichkeit und entspricht auch unserem Ziel, als verantwortungsbewusster Arbeitgeber unsere Belegschaft umfänglich zu schützen“, sagt Ralf Vögele, als Arbeitsdirektor verantwortlich für alle deutschen UPM Standorte.

Mehrere Aktionsfelder

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

UPM Communication Papers ist ein weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren. Das Unternehmen agiert unter anderem im Bereich der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus den Bereichen Home und Office. Mit Hauptsitz in der bayerisch-schwäbischen Hauptstadt Augsburg beschäftigt UPM Communication Papers etwa 7.700 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben