B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
So lange steht der Stadtgarten der Stadtsparkasse Augsburg am Königsplatz
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Nachhaltigkeitswochen

So lange steht der Stadtgarten der Stadtsparkasse Augsburg am Königsplatz

 21-03-09_Settelmeier-Rolf_2400px
Archivbild. Der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Augsburg, Rolf Settelmeier. Foto: Stadtsparkasse Augsburg

Mit dem „Stadtgarten am Kö“ sollen Besucher der Innenstadt mitten im Zentrum zum Verweilen einkehren. Was es mit der Grünfläche sonst auf sich hat und wann sie wieder abgebaut wird.

Wie im Vorjahr gestaltete die Stadtsparkasse Augsburg im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitswochen auch 2022 einen Ort in der Innenstadt um. Rund um den Manzùbrunnen am Königsplatz gibt es daher nun den sogenannten "Stadtgarten am Kö". Die neue Installation fällt allerdings deutlich größer aus als der letztjährige Stadtdschungel im Mettlochgässchen. Von dieser verspricht sich das Unternehmen echte Aufenthaltsqualität.

Das beinhaltet der Stadtgarten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über 300 Pflanzen und rund 500 Paletten schaffen eine kleine Insel in der Fußgängerzone. In der Dunkelheit werden die Garten- und Sitzelemente beleuchtet. Über verschiedene Themen rund um Nachhaltigkeit informieren zudem Schautafeln. Ziel der rund 500 Quadratmeter großen Installation sei es, die Bevölkerung für Umwelt- und Klimaschutz vor Ort zu sensibilisieren. Der Zugang zum Brunnen bleibt dabei erhalten.

Woher stammen die Materialien?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach vier Wochen Stadtgarten erfolgt am 23. Juli dann der Abbau. "Weil wir auch hier verantwortungsvoll mit Ressourcen umgehen möchten, sieht die Planung vor, die verwendeten Materialien des Stadtgartens wie Holz, Winkel, Schrauben, Infotafeln und Pflanzen im Nachgang wiederzuverwenden", erläutert Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg. Die Materialien für den Stadtgarten sollen wiederverwendbar sein oder von Kooperationspartner stammen. Darauf sei selbst bei kleinsten Details wie beispielsweise Kabelbindern geachtet worden sein. Auf- und Abbau sowie das Bewässern der Pflanzen übernehmen das THW Augsburg und die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt.

Weitere nachhaltige Aktion in Planung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gemeinsam mit dem Haus der Stifter wird die Stadtsparkasse überdies einen neuen Baum in der Augsburger Innenstadt finanzieren. Die Hälfte des Betrages, nämlich 1.500 Euro, stellt dabei die Stiftergemeinschaft zur Verfügung. Hierfür befindet sich im „Stadtgarten am Kö" eine Becher-Spendenbox. Dort hinein können die Pfand-Becher des benachbarten Kulturbiergartens eingeworfen werden. Das Pfand fließt in die Baumpflanzaktion. Zusätzlich besteht eine Online-Spendenmöglichkeit, auf die vor Ort hingewiesen wird.

Artikel zum gleichen Thema