Neuer Auftrag

SGL Carbon erhält Großauftrag von chinesischem Unternehmen

Der Sitz der SGL Carbon SE in Meitingen. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die SGL Carbon mit Standort in Meitingen und eines der größten Chemie-Unternehmen in China arbeiten seit kurzem zusammen. Der Auftragswert liegt im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Im September erhielt die SGL Carbon einen Großauftrag von Tianjin Bohua Chemical Development Co. Ltd. für Apparate und Bauteile, die zur Herstellung von 800.000 t/Jahr Vinylchloridmonomer (VCM) benötigt werden. Tianjin Bohua ist ein staatliches chinesisches Unternehmen und eines der größten Chemieunternehmen in China.

Auslieferung bis Ende 2019

Der Auftrag umfasst eine größere Anzahl an Graphit-Blockwärmetauschern, PTFE-ausgekleideten Rohrleitungen sowie Kompensatoren und wird in zwei Schritten bis Ende 2019 ausgeliefert. Tianjin Bohua entschied sich für die SGL Carbon wegen ihrer Leistungen in anderen Projekten, die sowohl auf der Erfahrung von SGL Carbon als auch auf der zuverlässigen Verfügbarkeit großer Mengen an Graphitmaterial beruhen, wie das Unternehmen mitteilt.

Weitere Impulse für die Industrie in China

"Mit diesem Auftrag gibt die SGL Carbon als ein führender Anbieter für hochwertige Anlagenlösungen weitere Impulse in korrosiven Anwendungen der chemischen Industrie in China", sagt Klaus Baldermann, Geschäftsführer von SGL Carbon Graphite Technic Co. Ltd. in China.

SGL baut Standort in Meitingen weiter aus

Zudem baut die SGL Carbon derzeit an ihrem weltweit größten Standort in Meitingen nahe Augsburg ein zentrales und hochmodernes Logistikzentrum. Mit der Grundsteinlegung ist der Bau Ende Oktober offiziell gestartet.

Das neue Gebäude soll auf dem Grundstück an der nördlichen Grenze des Werkes entstehen. Ab Juli 2019 sollen dort eine Logistikfläche von rund 6.000 Quadratmetern und eine Bürofläche von etwa 500 Quadratmetern entstehen. Insgesamt investiert das Unternehmen dabei acht Millionen Euro. Neben der SGL Carbon wird die Brembo SGL Carbon Brakes (BSCCB) einer der Hauptnutzer sein.  

Über SGL Carbon

SGL Group – The Carbon Company – ist einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten aus Carbon. Die Gruppe arbeitet an innovativen Lösungen aus Kohlenstoff, Graphit und Carbonfasern für die globalen Schlüsselindustrien. Das Portfolio reicht von Kohlenstoff- und Graphitprodukten bis hin zu Carbonfasern und Verbundwerkstoffen. Das Unternehmen unterhält 32 Produktions-Standorte, davon 17 in Europa, acht in Nordamerika und sieben in Asien sowie ein flächendeckendes Vertriebsnetz in über 100 Ländern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Auftrag

SGL Carbon erhält Großauftrag von chinesischem Unternehmen

Der Sitz der SGL Carbon SE in Meitingen. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die SGL Carbon mit Standort in Meitingen und eines der größten Chemie-Unternehmen in China arbeiten seit kurzem zusammen. Der Auftragswert liegt im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Im September erhielt die SGL Carbon einen Großauftrag von Tianjin Bohua Chemical Development Co. Ltd. für Apparate und Bauteile, die zur Herstellung von 800.000 t/Jahr Vinylchloridmonomer (VCM) benötigt werden. Tianjin Bohua ist ein staatliches chinesisches Unternehmen und eines der größten Chemieunternehmen in China.

Auslieferung bis Ende 2019

Der Auftrag umfasst eine größere Anzahl an Graphit-Blockwärmetauschern, PTFE-ausgekleideten Rohrleitungen sowie Kompensatoren und wird in zwei Schritten bis Ende 2019 ausgeliefert. Tianjin Bohua entschied sich für die SGL Carbon wegen ihrer Leistungen in anderen Projekten, die sowohl auf der Erfahrung von SGL Carbon als auch auf der zuverlässigen Verfügbarkeit großer Mengen an Graphitmaterial beruhen, wie das Unternehmen mitteilt.

Weitere Impulse für die Industrie in China

"Mit diesem Auftrag gibt die SGL Carbon als ein führender Anbieter für hochwertige Anlagenlösungen weitere Impulse in korrosiven Anwendungen der chemischen Industrie in China", sagt Klaus Baldermann, Geschäftsführer von SGL Carbon Graphite Technic Co. Ltd. in China.

SGL baut Standort in Meitingen weiter aus

Zudem baut die SGL Carbon derzeit an ihrem weltweit größten Standort in Meitingen nahe Augsburg ein zentrales und hochmodernes Logistikzentrum. Mit der Grundsteinlegung ist der Bau Ende Oktober offiziell gestartet.

Das neue Gebäude soll auf dem Grundstück an der nördlichen Grenze des Werkes entstehen. Ab Juli 2019 sollen dort eine Logistikfläche von rund 6.000 Quadratmetern und eine Bürofläche von etwa 500 Quadratmetern entstehen. Insgesamt investiert das Unternehmen dabei acht Millionen Euro. Neben der SGL Carbon wird die Brembo SGL Carbon Brakes (BSCCB) einer der Hauptnutzer sein.  

Über SGL Carbon

SGL Group – The Carbon Company – ist einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten aus Carbon. Die Gruppe arbeitet an innovativen Lösungen aus Kohlenstoff, Graphit und Carbonfasern für die globalen Schlüsselindustrien. Das Portfolio reicht von Kohlenstoff- und Graphitprodukten bis hin zu Carbonfasern und Verbundwerkstoffen. Das Unternehmen unterhält 32 Produktions-Standorte, davon 17 in Europa, acht in Nordamerika und sieben in Asien sowie ein flächendeckendes Vertriebsnetz in über 100 Ländern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben