B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Schwarzbräu sucht Anwärter auf den Naturpreis 2012
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Brauerei Schwarzbräu

Schwarzbräu sucht Anwärter auf den Naturpreis 2012

 Symbolbild Recycling, Bild: Fotolia

Umweltschutz ist auch in Zusamarshausen bei der Brauerei Schwarzbräu ein großes Thema. Die Brauerei Schwarzbräu aus Zusmarshausen ist wieder auf der Suche nach aktiven Naturschützern, die es verdienen den Naturpreis 2012, der mit einem Preisgeld in Höhe von € 5.000,00 dotiert ist, zu erhalten.

Der Naturpreis geht in die siebte Runde. Unter dem Motto „Heute schon für morgen handeln!“ ruft die Zusmarshauser Brauerei Schwarzbräu aktive Naturschützer zum zur Teilnahme am Wettbewerb auf. Den Gewinnern winkt ein Preisgeld in Höhe von 5.000,00 Euro. Zum Mitmachen sind Einzelpersonen, Privatinitiativen, Schulklassen und Vereine aufgerufen, die in Eigenleistung Projekte zum Schutz unserer Natur umsetzen.

Viele Einsendungen machen Auswahl schwierig

In der Vergangenheit prämierte Schwarzbräu bereits Artenschutzprojekte, Schulhofgestaltungen oder Landschaftspflegemaßnahmen sowie verwandte Aktionen mit dem Naturpreis. Kein Wunder, dass die Bandbreite der Einsendungen der letzten Jahre groß war: Vom Schulgarten bis zum Insektenhotel. Dies ermutigte Schwarzbräu den Naturpreis erneut auszuschreiben und damit verschiedenste Projekte und Gruppen zu unterstützen. Bei der letzten Vergabe des Schwarzbräu Naturpreis ging ein Hauptpreis an die Volksschule Augsburg Centerville-Süd mit dem Projekt „Garten in der Großstadt – Paradies für Kinder und Tiere“ und ein Hauptpreis an den Verein kinder- und jugendfreundliches Mering e.V. mit dem Projekt „Erhaltung und Betreuung des Stadtbiotops“.

Kleine Aktionen ganz groß

Über die Notwendigkeit für den Umweltschutz wird heute nicht mehr diskutiert. Der Naturpreis 2012 richtet sich an kleinere Umweltschutzprojekte, die zum einen keine bzw. nur geringe öffentliche Förderung erhalten und zum anderen bisher weitgehend unbeachtet blieben. Der Schwarzbräu-Naturpreis ist der einzige Preis in der Region, der sich mit der Unterstützung von kleinen Naturschutzinitiativen beschäftigt. „Oft sind es gerade die kleinen Aktionen, die große Wirkung zeigen“ so Leopold Schwarz.

Jury entscheidet über die Höhe der Förderung

Eine unabhängige Jury wählt die Projekte aus, die den Naturpreis erhalten. Zudem entscheiden sie über die Höhe der jeweiligen Förderung. Die Jury hat die Möglichkeit auch sehr kleine Projekte zu prämieren. Alle bis zum 01. Oktober 2012 eingesandten Dokumentationen in Wort und Bild werden von der unabhängigen Jury bewertet und nehmen an der Preisvergabe teil. Die Wettbewerbsunterlagen können unter dem Stichwort „Naturpreis“ bei der Schwarzbräu GmbH, Markplatz 6, 86441 Zusmarshausen schriftlich angefordert werden. Ebenso können diese unter www.schwarzbraeu.de heruntergeladen werden.

Artikel zum gleichen Thema