B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Schönheits-OP in der Innenstadt geht weiter
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Augsburg

Schönheits-OP in der Innenstadt geht weiter

Rathausplatz mit Baustraße. Foto: Stadt Augsburg

Im Rahmen der Umgestaltung der Augsburger Innenstadt wurden bereits großzügige Teile der Fußgängerzone mit neuen, großen ebenen Pflastersteinen versehen. Trotz anfänglichem Aufschrei und der Belastung für die Einzelhändler während der Umbauphase sind bisher weitgehend alle zufrieden mit dem neuen und ansprechenden Design. Jetzt geht es weiter mit den Umbauarbeiten.

Die Annastraße hat es bereits hinter sich und auch die Fußwege in der Maximilianstraße mussten schon daran glauben. Im Rahmen der Rundumerneuerung der Fußgängerzonen in der Augsburger Innenstadt wurden diese Straßen bereits saniert. Die gesamte Annastraße und die Gehwege in der Maximilianstraße werden nun von ebenmäßigen hellen Pflastersteinen geziert. Nicht nur für Frauen hat sich der Fußmarsch auf Highheels damit vereinfacht, auch die Händler und Gastronomen finden das neue Straßendesign sehr ansprechend außerdem passt es hervorragend zu den neuen Sitzbänken und Pflanzungen.

Alles neu rund um den Rathausplatz

Um das Stadtbild einheitlich zu gestalten, wird auch der Rest der Innenstadt mit den neuen Pflastersteinen versehen. Am Rathausplatz ist bisher noch ein Wirrwarr an Baumaßnahmen zu sehen, denn mitten durch die schwarz-weiße Pflasterung am Rathausplatz geht eine provisorische asphaltierte Straße, um Lieferverkehr möglich zu machen. Die Asphalttrasse, die sich die Projektleitung im Tiefbauamt der Stadtverwaltung Augsburg als Lösung zur logistischen Abwicklung des Lieferverkehrs einfallen ließ, schont wie die bereits seit zwei Jahren bestehende Trasse innerhalb der Baustelleneinrichtungsfläche das empfindliche Kleinsteinpflaster des Rathausplatzes. Dieses bleibt bestehen. Lediglich die um den Rathausplatz führende Verlängerung der Philippine-Welser-Straße wird bis zur Karolinenstraße mit den neuen Granitpflastersteinen versehen. Nach Abschluss der Baumaßnahmen am Rathausplatz wird die provisorische Trasse wieder entfernt. Spätestens zum Christkindlesmarkt 2014 soll das der Fall sein.

Steingasse erhält ebenfalls Rundum-Erneuerung

Gleichzeitig wird auch in der Steingasse der Startschuss für die Umbauarbeiten gegeben. In der Steingasse sowie auf dem Gehweg zwischen der Annastraße und der Kleinen Grottenau werden bis spätestens November ebenfalls die Pflastersteine verlegt. Die Pflasterarbeiten finden in enger Abstimmung zu den  Bauarbeiten des Lückenschlusses der Rad-Achse Ost-West in der Karlstraße statt. Voraussichtlich Ende März bis Mitte August wird hier im zweiten Bauabschnitt die Südseite des Fahrradweges hergestellt.

Weitere Baumaßnahmen von projekt augsburg city

Im Lauf der ersten Jahreshälfte wird auch der Martin-Luther-Platz fertig gestellt. Dort wurde bereits im vergangenen Jahr gepflastert. Mit drei neuen Sitzbänken unter den im Herbst gepflanzten Platanen strahlt der Platz bereits in neuem Design. Dazu trägt der in die Einmündung der Annastraße versetzte Goldschmiede-Brunnen ebenso bei, wie ein Wasserspielplatz für Kinder, der noch aufgebaut wird. Auch der Elias-Holl-Platz wird von Ende März bis Anfang Mai fertig gestellt. Nachdem die eigentliche Platzfläche mit Sitzstufenanlage bereits 2013 errichtet wurde, steht jetzt noch der Anschluss der Sterngasse an die neue Platzfläche aus. Auch die noch fehlende Pflasterfläche am neuen Kö im Bereich am Eingang zur Annastraße wird noch in diesem Jahr erstellt. Derzeit werden dort im Vorfeld der Pflasterung bereits Versorgungsleitungen verlegt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema