Rotary Club

Rotary Club

Der Rotary Club Augsburg Renaissance-Stadt hat 6000 Euro an die Junge Werkstatt gespendet. Diese kann mit dem Geld vom Rotary Club eine neue Fahrrad-Abteilung aufbauen.

6000 Euro sind eine Menge Geld. Der Rotary Club Augsburg-Renaissance-Stadt steckt diesen Betrag nun in die Jugendförderung. Helfen will der Rotary Club Augsburg-Renaissancestadt mit dem Geld. Und zwar Jugendlichen und jungen Erwachsenen damit sie im Leben Fuß fassen können. So formulierte die Präsidentin, Dagmar Conrad, die Motivation der Rotarier. Die Junge Werkstatt ist in Augsburg im Stadtteil Pfersee.

Rotary Club spendet für Aufbau von Farhrrad+Service

Am 13. April besuchte der Rotary Club Die Junge Werkstatt. Der Rotary Club übergab bei dieser Gelegenheit gleich den Scheck über 6000 Euro. Das Geld ist als Anschub für den Aufbau der neuen Abteilung Fahrrad+Service gedacht. Die Junge Werkstatt ist ab Juni auch Kooperations-Partner der Stadtwerke Augsburg. Sie wird die Fahrradverleih-Stationen warten.

Fahrrad + Service tut Augsburg gut

In der neuen Abteilung der Jungen Werkstatt Fahrrad+Service entstehen zwei neue Ausbildungsplätze. Auch Plätze für Einstiegs-Qualifizierung sollen bei Fahrrad+Service entstehen. Fahrrad+Service ist auf dem Dierig-Gelände in Pfersee zu finden.

Die Junge Werkstatt hilft

Aktuell bietet Die Junge Werkstatt 35 Ausbildungsplätze. Auch berufliche Einstiegs-Qualifizierungen in fünf Gewerben gibt es. In der Schreinerei, der Schlosserei, der Maler- und Lackiererei. Außerdem bietet die Junge Werkstatt noch Schneiderei und Garten- und Landschaftsbau. Zielgruppe sind arbeitslose Jugendliche. Viele von diesen haben aufgrund unterschiedlicher Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt keine Chance. Die Junge Werkstatt favorisiert eine enge Verknüpfung von beruflicher Qualifizierung und individueller pädagogischer Förderung. So macht Die Junge Werkstatt auch so manches möglich. Zum Beispiel, dass auch schwache Jugendliche den Ausbildungsabschluss schaffen. Sie haben damit eine solide berufliche Basis. Sozialbezugs-Karrieren, gesellschaftliche Ausgrenzung oder Radikalisierung können verhindert werden.

Fahrrad + Service – die ideale Ergänzung des Programms

Vor allem will die Junge Werkstatt den Jugendlichen einen nachhaltigen Weg ins Erwachsenen-Leben ermöglichen. Daher ist das neue Arbeitsgebiet Fahrrad+Service eine ideale Ergänzung. Die Räume für Fahrrad + Service werden derzeit auf dem Dierig-Gelände umgebaut und eingerichtet. Peter Leinauer, Geschäftsführer der Jungen Werkstatt, bedankte sich für die Solidarität des Rotary Club.  Die Spende sei eine starke Starthilfe für die neue Abteilung.

http://www.rc-augsburg-renaissance.de

http://www.die-junge-werkstatt.de

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Rotary Club

Rotary Club

Der Rotary Club Augsburg Renaissance-Stadt hat 6000 Euro an die Junge Werkstatt gespendet. Diese kann mit dem Geld vom Rotary Club eine neue Fahrrad-Abteilung aufbauen.

6000 Euro sind eine Menge Geld. Der Rotary Club Augsburg-Renaissance-Stadt steckt diesen Betrag nun in die Jugendförderung. Helfen will der Rotary Club Augsburg-Renaissancestadt mit dem Geld. Und zwar Jugendlichen und jungen Erwachsenen damit sie im Leben Fuß fassen können. So formulierte die Präsidentin, Dagmar Conrad, die Motivation der Rotarier. Die Junge Werkstatt ist in Augsburg im Stadtteil Pfersee.

Rotary Club spendet für Aufbau von Farhrrad+Service

Am 13. April besuchte der Rotary Club Die Junge Werkstatt. Der Rotary Club übergab bei dieser Gelegenheit gleich den Scheck über 6000 Euro. Das Geld ist als Anschub für den Aufbau der neuen Abteilung Fahrrad+Service gedacht. Die Junge Werkstatt ist ab Juni auch Kooperations-Partner der Stadtwerke Augsburg. Sie wird die Fahrradverleih-Stationen warten.

Fahrrad + Service tut Augsburg gut

In der neuen Abteilung der Jungen Werkstatt Fahrrad+Service entstehen zwei neue Ausbildungsplätze. Auch Plätze für Einstiegs-Qualifizierung sollen bei Fahrrad+Service entstehen. Fahrrad+Service ist auf dem Dierig-Gelände in Pfersee zu finden.

Die Junge Werkstatt hilft

Aktuell bietet Die Junge Werkstatt 35 Ausbildungsplätze. Auch berufliche Einstiegs-Qualifizierungen in fünf Gewerben gibt es. In der Schreinerei, der Schlosserei, der Maler- und Lackiererei. Außerdem bietet die Junge Werkstatt noch Schneiderei und Garten- und Landschaftsbau. Zielgruppe sind arbeitslose Jugendliche. Viele von diesen haben aufgrund unterschiedlicher Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt keine Chance. Die Junge Werkstatt favorisiert eine enge Verknüpfung von beruflicher Qualifizierung und individueller pädagogischer Förderung. So macht Die Junge Werkstatt auch so manches möglich. Zum Beispiel, dass auch schwache Jugendliche den Ausbildungsabschluss schaffen. Sie haben damit eine solide berufliche Basis. Sozialbezugs-Karrieren, gesellschaftliche Ausgrenzung oder Radikalisierung können verhindert werden.

Fahrrad + Service – die ideale Ergänzung des Programms

Vor allem will die Junge Werkstatt den Jugendlichen einen nachhaltigen Weg ins Erwachsenen-Leben ermöglichen. Daher ist das neue Arbeitsgebiet Fahrrad+Service eine ideale Ergänzung. Die Räume für Fahrrad + Service werden derzeit auf dem Dierig-Gelände umgebaut und eingerichtet. Peter Leinauer, Geschäftsführer der Jungen Werkstatt, bedankte sich für die Solidarität des Rotary Club.  Die Spende sei eine starke Starthilfe für die neue Abteilung.

http://www.rc-augsburg-renaissance.de

http://www.die-junge-werkstatt.de

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben