B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Rosenberger OSI erhält Zertifizierung für Datensicherheit
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
ISO 27001

Rosenberger OSI erhält Zertifizierung für Datensicherheit

 2205_Rosenberger_OSI_ISO_final
Dominik Rapp, Information Security Manager bei Rosenberger OSI, mit dem ISO-Zertifikat. Foto: Rosenberger

Konkret geht es um die ISO-Norm 27001. Was sich durch das Zertifikat nun ändern wird – und wie Geschäftsführer Thomas Schmidt das Projekt einschätzt.

Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), wurde durch das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach einem erfolgreichem Audit nach ISO-Norm 27001 zertifiziert wurde. Damit möchte das Unternehmen ein starkes Zeichen für die Sicherheit von Informationen, Daten und Systemen und einen weiteren Meilenstein für die Anfang 2021 gestartete Digitalisierungsoffensive setzen. „Die Zertifizierung spiegelt die Bedeutung wider, die wir dem Schutz von Daten beimessen – unserer eigenen und der unserer Kunden. Unser ISMS definiert eine Reihe von Richtlinien und Prozessen, die die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit aller Daten, die verarbeitet werden, sicherstellt“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Was sagt die Zertifizierung aus?

Die Zertifizierung nach ISO 27001 ist die international führende Norm für ISMS. Sie spezifiziert die Anforderungen für die Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung eines Informationssicherheitsmanagementsystems im Rahmen einer Organisation. Diese enthält auch Anforderungen an die Bewertung und Behandlung von Informationssicherheitsrisiken, die auf die Bedürfnisse der Organisation zugeschnitten sind, heißt es in einer Mitteilung. Die in der Norm festgelegten Anforderungen gelten für alle zertifizierten Organisationen, unabhängig von ihrer Art, Größe oder Beschaffenheit.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Das ändert sich für Rosenberger OSI

Mit der erreichten Zertifizierung unterstreiche Rosenberger OSI den hohen Stellenwert von Informationssicherheit und den erhöhten Schutz der internen Informationswerte, meldet das Unternehmen. Zudem wurden die Geschäftsprozesse in Bezug auf IT-Sicherheit optimiert. Dies resultierte beispielsweise in einer aktiveren Identifikation von Schwachstellen der internen IT-Systeme durch ein strukturierteres Informationssicherheits-Risikomanagement. „Durch die Einhaltung der Vorgaben aus der Norm wird die Erfüllung von rechtlichen Forderungen wie beispielsweise dem Datenschutz zunehmend vereinfacht. Ein weiterer positiver Nebeneffekt der Zertifizierung ist, dass sie uns zudem verbesserte Konditionen bei Versicherungen und ähnlichen Geschäftspartnern ermöglicht“, erklärt Geschäftsführer Thomas Schmidt.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema