Für den guten Zweck

Roman Mayer spendet Notebooks für Schule in Gersthofen

Für den Distanz- und Hybridunterricht brauchen Schüler Zugriff auf einen PC oder Laptop. Um hier einen Beitrag der Unterstützung zu leisten, hat die Roman Mayer Logistik Group an die Gersthofer Anna-Pröll-Mittelschule gespendet.

Die mit dem neuerlichen Lockdown beschlossenen Schulschließungen zeigen, dass Distanz- und Hybridunterreicht unerlässliche Instrumente sind, um den Schulbetrieb weiterhin aufrechterhalten zu können. Dabei legt die Corona-Krise aber auch offen, dass der Zugang zu digitalen Medien nicht in allen Familien ausreichend vorhanden ist.

Neue Notebooks für Ann-Pröll-Mittelschule

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einer Spende von zehn neuen Notebooks an die Gersthofer Anna-Pröll-Mittelschule will die Roman Mayer Logistik Group nun einen Beitrag dazu leisten, dass Schülern genügend Hardware zur Verfügung steht, um gut ausgestattet am Distanzunterricht teilnehmen zu können. Die neuen mobilen Endgeräte wurden rechtzeitig vor dem Lockdown persönlich durch Gianluca Crestani, Geschäftsführer der Roman Mayer Logistik Group, an die Schulleiterin Sigrid Puschner übergeben.

Mit dieser Spende unterstützt das Gersthofer Familienunternehmen die Anna-Pröll-Mittelschule darin, insbesondere auch bedürftigen Schülern fehlende Notebooks bereitzustellen.

Zukunftsfaktor: Digitalisierung von Schulen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Es darf nicht sein, dass Kinder in der Lernentwicklung benachteiligt werden, weil sie in ihren Familien keinen Zugang zu digitalen Medien haben. Die Digitalisierung von Schulen und die damit einhergehende digitale Kompetenz ist nicht nur in Corona-Zeiten ein wichtiger Zukunftsfaktor für unsere Kinder“, sagt Gianluca Crestani anlässlich der Spendenübergabe. Er weist in dem Kontext darauf hin, dass weniger als die Hälfte der 12- bis 14-Jährigen in Deutschland einen alleinigen Zugriff auf einen PC oder Laptop hat. „Wer über den schulischen Distanzunterricht spricht, sollte sich dessen bewusst sein.“

Unterstützung durch die heimische Wirtschaft

„Als Schule liegt uns Bildungsgerechtigkeit sehr am Herzen“, sagt Schulleiterin Sigrid Puschner. „Mit solch großzügigen Spenden wie dieser können wir Schülerinnen und Schülern IT-Geräte bereitstellen, wenn deren Familien nicht die Mittel dafür haben. Dass wir in diesem für uns so wichtigen Thema von der heimischen Wirtschaft unterstützt werden, ist gerade jetzt eine wunderbare Sache.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Für den guten Zweck

Roman Mayer spendet Notebooks für Schule in Gersthofen

Für den Distanz- und Hybridunterricht brauchen Schüler Zugriff auf einen PC oder Laptop. Um hier einen Beitrag der Unterstützung zu leisten, hat die Roman Mayer Logistik Group an die Gersthofer Anna-Pröll-Mittelschule gespendet.

Die mit dem neuerlichen Lockdown beschlossenen Schulschließungen zeigen, dass Distanz- und Hybridunterreicht unerlässliche Instrumente sind, um den Schulbetrieb weiterhin aufrechterhalten zu können. Dabei legt die Corona-Krise aber auch offen, dass der Zugang zu digitalen Medien nicht in allen Familien ausreichend vorhanden ist.

Neue Notebooks für Ann-Pröll-Mittelschule

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einer Spende von zehn neuen Notebooks an die Gersthofer Anna-Pröll-Mittelschule will die Roman Mayer Logistik Group nun einen Beitrag dazu leisten, dass Schülern genügend Hardware zur Verfügung steht, um gut ausgestattet am Distanzunterricht teilnehmen zu können. Die neuen mobilen Endgeräte wurden rechtzeitig vor dem Lockdown persönlich durch Gianluca Crestani, Geschäftsführer der Roman Mayer Logistik Group, an die Schulleiterin Sigrid Puschner übergeben.

Mit dieser Spende unterstützt das Gersthofer Familienunternehmen die Anna-Pröll-Mittelschule darin, insbesondere auch bedürftigen Schülern fehlende Notebooks bereitzustellen.

Zukunftsfaktor: Digitalisierung von Schulen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Es darf nicht sein, dass Kinder in der Lernentwicklung benachteiligt werden, weil sie in ihren Familien keinen Zugang zu digitalen Medien haben. Die Digitalisierung von Schulen und die damit einhergehende digitale Kompetenz ist nicht nur in Corona-Zeiten ein wichtiger Zukunftsfaktor für unsere Kinder“, sagt Gianluca Crestani anlässlich der Spendenübergabe. Er weist in dem Kontext darauf hin, dass weniger als die Hälfte der 12- bis 14-Jährigen in Deutschland einen alleinigen Zugriff auf einen PC oder Laptop hat. „Wer über den schulischen Distanzunterricht spricht, sollte sich dessen bewusst sein.“

Unterstützung durch die heimische Wirtschaft

„Als Schule liegt uns Bildungsgerechtigkeit sehr am Herzen“, sagt Schulleiterin Sigrid Puschner. „Mit solch großzügigen Spenden wie dieser können wir Schülerinnen und Schülern IT-Geräte bereitstellen, wenn deren Familien nicht die Mittel dafür haben. Dass wir in diesem für uns so wichtigen Thema von der heimischen Wirtschaft unterstützt werden, ist gerade jetzt eine wunderbare Sache.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben