B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Rolf Settelmeier: Die Stadtsparkasse ist nach 200 Jahren krisengewappnet
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wirtschaftsjahr 2023

Rolf Settelmeier: Die Stadtsparkasse ist nach 200 Jahren krisengewappnet

Archivbild. Der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Augsburg, Rolf Settelmeier.
Archivbild. Der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Augsburg, Rolf Settelmeier. Foto: Stadtsparkasse Augsburg

Trotz großer Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft blickt der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Augsburg optimistisch in das neue Jahr 2023. Was der Grund hierfür ist, erklärt er in seinem Jahresausblick.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2023 bezogen auf die Region Bayerisch-Schwaben?

Die Wirtschaft in Bayerisch-Schwaben hat bisher, auch auf die pandemiebedingten Rückschläge der vergangenen Jahre, robust reagiert. Für unser Geschäftsgebiet stellen wir fest, dass der Rezessionsabsturz ausgeblieben ist, ebenso die vielfach erwartete Insolvenzwelle.

Die Auswirkungen der Ukraine-Krise, Lieferkettenprobleme, hohe Energiepreise und die sehr hohe Inflation bleiben auch in 2023 die bestimmenden Faktoren. Preissteigerungen, die mangelnde Verfügbarkeit von Materialien und Rohstoffen, aber insbesondere der deutlich ansteigende Mangel an Fachkräften, werden die Unternehmen in 2023 nach wie vor Herausforderungen stellen. Der Ex- und Import von Gütern und Dienstleistungen hat sich ungleich erschwert. Explodierende Energie- und Lebensmittelpreise als Folge drücken auf die Stimmung, hohe Energiekosten stellen viele Betriebe weiterhin vor massive Probleme.

Wir sind zuversichtlich, dass es den Unternehmen gelingen wird, auf die Krisen neue Antworten zu finden. Als Konsequenzen auf die Lieferengpässe wurden etwa Änderungen in den Beschaffungsstrategien, wie etwa Erhöhung der Lagerhaltung und eine Diversifizierung der Lieferanten eingeleitet. Aktuell nehmen die Lageeinschätzungen der Volkswirte zu, wonach der Abschwung deutlich geringer ausfallen wird als angenommen; erste Branchen zeigen sich zuversichtlicher für das Jahr 2023.

Wir unterstützen unsere Kunden selbstverständlich, geben Rückhalt als Hausbank und sind bei Kapital- und Finanzierungsbedarf als Partner zur Stelle. Wo es eng wird, helfen wir mit Liquidität. Allerdings: Die Folgen von Krieg, Rohstoffknappheit, Energieengpässen, Inflation oder Fachkräftemangel lassen sich seriös nicht abschätzen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2023 auf?

Die Stadtsparkasse Augsburg steht stabil im Markt, ist gut aufgestellt und nach 200 Jahren auch krisengewappnet. Strukturelle Veränderungen sind nicht geplant, wir werden mit ruhiger Hand unsere Geschäftspolitik fortsetzen und unsere Kunden partnerschaftlich begleiten. Gerade auch im Bereich der Nachhaltigkeitstransformation, die in 2023 bei vielen Unternehmen auf der Agenda steht.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr?

Nach vier Jahrzehnten Berufserfahrung weiß ich, dass sich auch nicht ganz so einfache Situationen, und die hatten wir in 2022 zuhauf, wieder relativieren oder sich gestalten lassen. Das wünsche ich mir auch für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, aber insbesondere für diejenigen, die durch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (Stichwort Energiekosten) gerade ein nicht so ganz einfaches Umfeld haben. Pessimistischer bin ich hinsichtlich der kriegerischen Auseinandersetzungen. Das wird noch länger andauern und es werden leider Menschen nicht nur ihre Heimat verlieren, sondern auch weiterhin Menschen sterben. Trotzdem bleibe ich ein optimistischer Mensch. So beginnt für mich persönlich Mitte des Jahres ein neuer Lebensabschnitt mit dem Eintritt in den Ruhestand. Dem blicke ich gespannt und gleichzeitig entspannt und mit Freude entgegen, bis dahin werde ich aber unsere Stadtsparkasse mit aller Kraft durch die nächsten sechs Monate führen.

Artikel zum gleichen Thema