Augsburger Gründer

Rocketeer Innovation Kitchen Talk mit: cioplenu

Das Rocketeer Festival am 14. Mai im Kongress am Park veranstaltet mit der Innovation Kitchen eine Art „Die Höhle der Löwen“ für Augsburger Startups. Wir haben uns die teilnehmenden Gründer vorab für ein Interview geschnappt. Weiter geht es mit cioplenu.

Startup: cioplenu

Gründer: Daniel Grobe und Benjamin Brockmann

Gründung: Januar 2017

Von der Idee bis zur Gründung: 9 Monate

Sitz: im Technologiezentrum Augsburg

Mission: „Mit unserer Software helfen wir produzierenden Unternehmen, die Digitalisierung und Optimierung der Prozessdokumentation erfolgreich voranzutreiben. Mit unseren intelligent verknüpften Funktionen und einer einfachen Bedienung profitiert jeder Mitarbeiter im Unternehmen von unserer Software. Umständliche Dokumentationen mit Word, Excel oder Powerpoint gehören mit der Nutzung unserer Software der Vergangenheit an, sodass sich unsere Kunden wieder voll und ganz auf wertschöpfende Tätigkeiten konzentrieren können.“


B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wo sehen Sie sich in drei Jahren?

Daniel Grobe: Wir sind der führende Softwareanbieter im Bereich der Prozessdokumentation mit Kunden aus aller Welt, vom Handwerksbetrieb bis hin zum Großkonzern.

Was ist Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung für Gründer in Augsburg? 

Ausreichend Mitarbeiter zu rekrutieren.

Welche Eigenschaften sollte ein Gründer mitbringen?

  • Flexibilität
  • Entscheidungsfreude
  • Durchhaltevermögen
  • Überzeugungskraft

Welche drei Fragen sollte man sich vor der Unternehmensgründung stellen?

  • Was ist meine Motivation zu gründen?
  • Bin ich bereit Opfer für das Unternehmen zu bringen?
  • Wie weit ist es noch von der Idee zum tatsächlichen Produkt 

Was versprechen Sie sich von der Innovation Kitchen?

Wir wollen uns mit verschiedenen technologiebegeisterten Personen und Unternehmen austauschen. Zudem möchten wir die Wahrnehmung von Augsburg als Technologie-Standort weiter vorantreiben und den Nachweis erbringen, dass erfolgreiche Tech-Startups auch außerhalb von München oder Berlin zu finden sind.

Am 14. Mai treffen in Augsburg Visionäre, Unternehmer, Digital-Experten und Kreative im Kongress am Park aufeinander: Beim ersten Rocketeer Festival. Neben Keynotes von Frank Thelen, den Gründern von Little Lunch und vielen mehr gibt es auch einige Aktionsflächen, wie die Innovation Kitchen. Gehostet wird die diese im Rahmen von Augsburg gründet! in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg und dem Digitalen Zentrum Schwaben. B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN ist als Medienpartner vor Ort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Augsburger Gründer

Rocketeer Innovation Kitchen Talk mit: cioplenu

Das Rocketeer Festival am 14. Mai im Kongress am Park veranstaltet mit der Innovation Kitchen eine Art „Die Höhle der Löwen“ für Augsburger Startups. Wir haben uns die teilnehmenden Gründer vorab für ein Interview geschnappt. Weiter geht es mit cioplenu.

Startup: cioplenu

Gründer: Daniel Grobe und Benjamin Brockmann

Gründung: Januar 2017

Von der Idee bis zur Gründung: 9 Monate

Sitz: im Technologiezentrum Augsburg

Mission: „Mit unserer Software helfen wir produzierenden Unternehmen, die Digitalisierung und Optimierung der Prozessdokumentation erfolgreich voranzutreiben. Mit unseren intelligent verknüpften Funktionen und einer einfachen Bedienung profitiert jeder Mitarbeiter im Unternehmen von unserer Software. Umständliche Dokumentationen mit Word, Excel oder Powerpoint gehören mit der Nutzung unserer Software der Vergangenheit an, sodass sich unsere Kunden wieder voll und ganz auf wertschöpfende Tätigkeiten konzentrieren können.“


B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wo sehen Sie sich in drei Jahren?

Daniel Grobe: Wir sind der führende Softwareanbieter im Bereich der Prozessdokumentation mit Kunden aus aller Welt, vom Handwerksbetrieb bis hin zum Großkonzern.

Was ist Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung für Gründer in Augsburg? 

Ausreichend Mitarbeiter zu rekrutieren.

Welche Eigenschaften sollte ein Gründer mitbringen?

  • Flexibilität
  • Entscheidungsfreude
  • Durchhaltevermögen
  • Überzeugungskraft

Welche drei Fragen sollte man sich vor der Unternehmensgründung stellen?

  • Was ist meine Motivation zu gründen?
  • Bin ich bereit Opfer für das Unternehmen zu bringen?
  • Wie weit ist es noch von der Idee zum tatsächlichen Produkt 

Was versprechen Sie sich von der Innovation Kitchen?

Wir wollen uns mit verschiedenen technologiebegeisterten Personen und Unternehmen austauschen. Zudem möchten wir die Wahrnehmung von Augsburg als Technologie-Standort weiter vorantreiben und den Nachweis erbringen, dass erfolgreiche Tech-Startups auch außerhalb von München oder Berlin zu finden sind.

Am 14. Mai treffen in Augsburg Visionäre, Unternehmer, Digital-Experten und Kreative im Kongress am Park aufeinander: Beim ersten Rocketeer Festival. Neben Keynotes von Frank Thelen, den Gründern von Little Lunch und vielen mehr gibt es auch einige Aktionsflächen, wie die Innovation Kitchen. Gehostet wird die diese im Rahmen von Augsburg gründet! in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg und dem Digitalen Zentrum Schwaben. B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN ist als Medienpartner vor Ort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben