FC Augsburg 1907 GmbH & Co. KG aA | Brauerei S.Riegele Inh. Riegele KG

Riegele und FCA verlängern Bierpartnerschaft um drei Jahre

Bierpartnerschaft verlängert: FCA und Riegele verlängern Vertrag um drei Jahre. Foto: B4B SCHWABEN

Fußball und Bier – das passt, das hat Tradition. Der FC Augsburg und das Brauhaus Riegele pflegen seit 1907, also von Beginn an, eine traditionsreiche Verbindung. Offizieller Bierpartner wurde Riegele mit dem Umzug in die Impulsarena (jetzt WWK-Arena). Nun verlängerte das Brauhaus diese Partnerschaft um weitere drei Jahre. Was diese Verbindung zwischen dem Fußballclub und dem Riegele so besonders macht, verrieten Sebastian Priller und Peter Bircks beim Treffen im Brauhaus.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Der FCA und Riegele bleiben Partner. Das gaben nun Sebstian Priller, Brauereichef bei Riegele, und Peter Bircks, Geschäftsführer des FCA, bekannt. Der Vertrag wurde erneut um drei weitere Jahre verlängert. Exklusiver Bierpartner ist die Augsburger Brauerei seit der Saison 2009/2010, also seit dem Umzug in die Impulsarena (heute WWK-Arena). Unterstützt hat Riegele den Verein aber seit seiner Gründung 1907.

FCA und Riegele pflegen langjährige Freundschaft

„Es ist nicht nur eine Partnerschaft sondern auch eine Freundschaft“, lies Sebastian Priller wissen. Diese traditionsreiche Verbindung von FCA und Riegele sei wichtig und bringe zwei regionale Größen zusammen. Der Vertrag und die Partnerschaft seien darüber hinaus Ligaunabhängig. Schließlich ist eine Zusammenarbeit „in den Höhen einfach“, aber erst in den Tiefen zeige sich der wahre Kern. Er dankte dem FC Augsburg darüber hinaus für diese lange Zusammenarbeit und das Vertrauen. „Wir sind stolz, dass uns ein solch traditionsreiches Haus wie Riegele die Treue hält“, bekräftigte auch Peter Bircks.

Riegele baut auf die Region

Regional – darauf ist auch das Sponsoring Paket von Riegle angelegt. „Es ist egal ob wir irgendwo in Hamburg im Fernsehen zu sehen sind. Wichtig ist, dass die FCA Fans unser Bier genießen“, so Priller. Das dies so ist, bestätigte Peter Bircks: „Riegele wird gelebt und geliebt von unseren Fans.“ Bei Riegele handelt es sich zudem um das „letzte Regionale Bier in der Bundesliga“ wie der Brauereichef anmerkte. Mit dem Trikot Sling-Shot in der Arena und dem „Bierometer“ bleiben auch in den kommenden Jahren zwei beliebte Fan-Aktionen von Riegle erhalten. Doch auch eine Neuerung ist dabei. Unter „…Mein Verein“ verlost Riegele Brauereiführungen, Bier und Brotzeit, sowie Ehrenkarten für die WWK Arena unter allen teilnehmenden Vereinen der Region. Dabei muss es sich bei diesen um keine Sportclubs handeln.

Mit Panther Pur exklusives Bier für den AEV

Neben dem FCA unterstützt das Brauhaus auch den AEV. Mit dem Panther Pur, das erst vor ein paar Wochen gebraut wurde, verkauft das Brauhaus im Curt-Frenzel-Stadion ein exklusives Bier, nur für den Eishockey Verein. Auch hier zeigt sich also Riegeles Bemühung als starker regionaler Partner aufzutreten und die Fans vor Ort zu begeistern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
FC Augsburg 1907 GmbH & Co. KG aA | Brauerei S.Riegele Inh. Riegele KG

Riegele und FCA verlängern Bierpartnerschaft um drei Jahre

Bierpartnerschaft verlängert: FCA und Riegele verlängern Vertrag um drei Jahre. Foto: B4B SCHWABEN

Fußball und Bier – das passt, das hat Tradition. Der FC Augsburg und das Brauhaus Riegele pflegen seit 1907, also von Beginn an, eine traditionsreiche Verbindung. Offizieller Bierpartner wurde Riegele mit dem Umzug in die Impulsarena (jetzt WWK-Arena). Nun verlängerte das Brauhaus diese Partnerschaft um weitere drei Jahre. Was diese Verbindung zwischen dem Fußballclub und dem Riegele so besonders macht, verrieten Sebastian Priller und Peter Bircks beim Treffen im Brauhaus.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Der FCA und Riegele bleiben Partner. Das gaben nun Sebstian Priller, Brauereichef bei Riegele, und Peter Bircks, Geschäftsführer des FCA, bekannt. Der Vertrag wurde erneut um drei weitere Jahre verlängert. Exklusiver Bierpartner ist die Augsburger Brauerei seit der Saison 2009/2010, also seit dem Umzug in die Impulsarena (heute WWK-Arena). Unterstützt hat Riegele den Verein aber seit seiner Gründung 1907.

FCA und Riegele pflegen langjährige Freundschaft

„Es ist nicht nur eine Partnerschaft sondern auch eine Freundschaft“, lies Sebastian Priller wissen. Diese traditionsreiche Verbindung von FCA und Riegele sei wichtig und bringe zwei regionale Größen zusammen. Der Vertrag und die Partnerschaft seien darüber hinaus Ligaunabhängig. Schließlich ist eine Zusammenarbeit „in den Höhen einfach“, aber erst in den Tiefen zeige sich der wahre Kern. Er dankte dem FC Augsburg darüber hinaus für diese lange Zusammenarbeit und das Vertrauen. „Wir sind stolz, dass uns ein solch traditionsreiches Haus wie Riegele die Treue hält“, bekräftigte auch Peter Bircks.

Riegele baut auf die Region

Regional – darauf ist auch das Sponsoring Paket von Riegle angelegt. „Es ist egal ob wir irgendwo in Hamburg im Fernsehen zu sehen sind. Wichtig ist, dass die FCA Fans unser Bier genießen“, so Priller. Das dies so ist, bestätigte Peter Bircks: „Riegele wird gelebt und geliebt von unseren Fans.“ Bei Riegele handelt es sich zudem um das „letzte Regionale Bier in der Bundesliga“ wie der Brauereichef anmerkte. Mit dem Trikot Sling-Shot in der Arena und dem „Bierometer“ bleiben auch in den kommenden Jahren zwei beliebte Fan-Aktionen von Riegle erhalten. Doch auch eine Neuerung ist dabei. Unter „…Mein Verein“ verlost Riegele Brauereiführungen, Bier und Brotzeit, sowie Ehrenkarten für die WWK Arena unter allen teilnehmenden Vereinen der Region. Dabei muss es sich bei diesen um keine Sportclubs handeln.

Mit Panther Pur exklusives Bier für den AEV

Neben dem FCA unterstützt das Brauhaus auch den AEV. Mit dem Panther Pur, das erst vor ein paar Wochen gebraut wurde, verkauft das Brauhaus im Curt-Frenzel-Stadion ein exklusives Bier, nur für den Eishockey Verein. Auch hier zeigt sich also Riegeles Bemühung als starker regionaler Partner aufzutreten und die Fans vor Ort zu begeistern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben