B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
RENK: Tombola für krebskranke Kinder RENK AG
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
RENK AG

RENK: Tombola für krebskranke Kinder RENK AG

 Die RENK-Belegschaft überreichte einen Scheck an das Schwäbische Kinderkrebszentrum, Foto: Ulrich Wirth/Klinikum Augsburg

Für das Schwäbische Kinderkrebszentrum veranstaltete die Belegschaft der Augsburger RENK AG eine ganz besondere Tombola. Dabei kamen auf ungewöhnlichem Wege 3.000 Euro zusammen, die zugunsten krebskranker Kinder an das Schwäbische Kinerkrebszentrum gespendet wurden.

Die Mitarbeiter der Augsburger RENK AG setzten sich kürzlich für krebskranke Kinder ein: mit einer Spende für das Schwäbische Kinderkrebszentrum. Die RENK-Belegschaft überreichte insgesamt 3.000 Euro an den Chefarzt der I. Klinik für Kinder und Jugendliche und Leiter des Schwäbischen Kinderkrebszentrums, Prof. Dr. Dr. Michael C. Frühwald.

RENK-Tombola sammelt Weihnachtsgeschenke

Die Summe der RENK-Spende wurde über eine Tombola, bei der zum Jahresende alle Firmengeschenke verlost wurden, gesammelt. Die gesamte Belegschaft der RENK AG, die von Lieferanten oder Kunden ein Weihnachtspräsent erhalten hatten, stellte dieses der Tombola zur Verfügung. Auf diese Weise konnte der Betriebsrat mehr als 500 Geschenke für einen guten Zweck verlosen. „Wir waren alle einmal Kinder und Kinder benötigen unseren besonderen Schutz“, betonte Klaus Ketterle vom RENK-Betriebsrat. Ketterle hofft auf viele Nachahmer dieser besonderen Spendenidee.

Eigener Youtube-Kanal der Augsburger Kinderklinik

Weitere Informationen über die I. Kinderklinik am Klinikum Augsburg finden Sie im Internet unter www.klinikum-augsburg.de oder im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/watch?v=6hqOAnlRZ68.

Artikel zum gleichen Thema