PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA gibt Property Management an DIM-Gruppe ab

Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. Foto: PATRIZIA Immobilien AG

Veränderungen bei der PATRIZIA Immobilien AG: Zum 2. Januar 2017 übernimmt das DIM Deutsche Immobilien Management (DIM Property Value GmbH) das Property Management von PATRIZIA.

PATRIZIA plant, sich im Zuge der strategischen Weiterentwicklung stärker auf das Investment-Management zu konzentrieren. Daher war das Unternehmen auf der Suche nach einem Dienstleister, der die an PATRIZIA anvertrauten Vermögenswerte betreut. So wurde nun der Übergang der Mitarbeiter sowie der Verantwortungen und Aufgaben zur DIM-Gruppe vertraglich festgesetzt.

PATRIZIA findet mit DIM einen strategischen Partner

Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG, erklärt: „PATRIZIA ist eines der führenden Immobilien-Investmenthäuser Europas. Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung werden wir uns noch stärker auf das Investment-Management fokussieren. Wir benötigen für das Property Management einen kompetenten Dienstleister, der die uns anvertrauten Vermögenswerte weiterhin professionell und engagiert betreut. Mit der DIM haben wir einen solchen strategischen Partner gewonnen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

„Ein bedeutender Schritt für unser Wachstum in Deutschland“

„Das Property Management der PATRIZIA, das bundesweit die gesamte Verwaltung einer Immobilie umfasst, wird zum neuen Jahr von der DIM übernommen. Der entsprechende Vertrag wurde aktuell unterschrieben“, erklärt Wolfgang Loeper, Vorstand der DIM Holding AG. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen. Die Übernahme ist ein bedeutender Schritt für unser Wachstum in Deutschland, für das wir uns Anfang 2014 strukturell neu ausgerichtet haben.“

Hier übernimmt DIM das Property Management

Loeper kündigt an, das Property Management mit Augenmaß Schritt für Schritt gemeinsam zu integrieren. Die DIM übernimmt das Property Management an den Standorten Augsburg, Berlin, Dresden, Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München und Stuttgart sowie bestehende Verwalter Verträge für Wohn- wie Gewerbeimmobilien. „Die DIM wurde jüngst im August zum dritten Mal in Folge zum besten Property Manager für Wohnimmobilien gekürt“, so Loeper weiter. „Unser Anspruch bleibt es, der Property Manager mit den treuesten Kunden zu sein.“

Über die DIM-Gruppe

Die DIM-Gruppe ist in den Geschäftsbereichen Property Management, Portfolio-Optimierung, Fondsmanagement und Vermietung tätig. Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 190 Mitarbeiter. Die Unternehmen der DIM verwalten und managen in Deutschland über 40.000 Wohn- und Gewerbe-Einheiten und 90 geschlossene Immobilienfonds. Das Fondsmanagement betreibt das Unternehmen als Joint Venture gemeinsam mit der bundesweit tätigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaft Roever Broenner Susat Mazars.

Über das PATRIZIA Property Management

Derzeit verwaltet das PATRIZIA Property Management bundesweit rund 16.000 Gewerbe- und Wohneinheiten in über 200 Kommunen. Dabei handelt es sich um eine Gesamtfläche von 3,7 Millionen Quadratmeter. Etwa drei Viertel dieser bewirtschafteten Flächen sind gewerblich genutzt, ein Viertel entfällt auf die Asset-Klasse Wohnen. Derzeit beschäftigt das PATRIZIA Property Management rund 120 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA gibt Property Management an DIM-Gruppe ab

Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. Foto: PATRIZIA Immobilien AG

Veränderungen bei der PATRIZIA Immobilien AG: Zum 2. Januar 2017 übernimmt das DIM Deutsche Immobilien Management (DIM Property Value GmbH) das Property Management von PATRIZIA.

PATRIZIA plant, sich im Zuge der strategischen Weiterentwicklung stärker auf das Investment-Management zu konzentrieren. Daher war das Unternehmen auf der Suche nach einem Dienstleister, der die an PATRIZIA anvertrauten Vermögenswerte betreut. So wurde nun der Übergang der Mitarbeiter sowie der Verantwortungen und Aufgaben zur DIM-Gruppe vertraglich festgesetzt.

PATRIZIA findet mit DIM einen strategischen Partner

Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG, erklärt: „PATRIZIA ist eines der führenden Immobilien-Investmenthäuser Europas. Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung werden wir uns noch stärker auf das Investment-Management fokussieren. Wir benötigen für das Property Management einen kompetenten Dienstleister, der die uns anvertrauten Vermögenswerte weiterhin professionell und engagiert betreut. Mit der DIM haben wir einen solchen strategischen Partner gewonnen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

„Ein bedeutender Schritt für unser Wachstum in Deutschland“

„Das Property Management der PATRIZIA, das bundesweit die gesamte Verwaltung einer Immobilie umfasst, wird zum neuen Jahr von der DIM übernommen. Der entsprechende Vertrag wurde aktuell unterschrieben“, erklärt Wolfgang Loeper, Vorstand der DIM Holding AG. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen. Die Übernahme ist ein bedeutender Schritt für unser Wachstum in Deutschland, für das wir uns Anfang 2014 strukturell neu ausgerichtet haben.“

Hier übernimmt DIM das Property Management

Loeper kündigt an, das Property Management mit Augenmaß Schritt für Schritt gemeinsam zu integrieren. Die DIM übernimmt das Property Management an den Standorten Augsburg, Berlin, Dresden, Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München und Stuttgart sowie bestehende Verwalter Verträge für Wohn- wie Gewerbeimmobilien. „Die DIM wurde jüngst im August zum dritten Mal in Folge zum besten Property Manager für Wohnimmobilien gekürt“, so Loeper weiter. „Unser Anspruch bleibt es, der Property Manager mit den treuesten Kunden zu sein.“

Über die DIM-Gruppe

Die DIM-Gruppe ist in den Geschäftsbereichen Property Management, Portfolio-Optimierung, Fondsmanagement und Vermietung tätig. Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 190 Mitarbeiter. Die Unternehmen der DIM verwalten und managen in Deutschland über 40.000 Wohn- und Gewerbe-Einheiten und 90 geschlossene Immobilienfonds. Das Fondsmanagement betreibt das Unternehmen als Joint Venture gemeinsam mit der bundesweit tätigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaft Roever Broenner Susat Mazars.

Über das PATRIZIA Property Management

Derzeit verwaltet das PATRIZIA Property Management bundesweit rund 16.000 Gewerbe- und Wohneinheiten in über 200 Kommunen. Dabei handelt es sich um eine Gesamtfläche von 3,7 Millionen Quadratmeter. Etwa drei Viertel dieser bewirtschafteten Flächen sind gewerblich genutzt, ein Viertel entfällt auf die Asset-Klasse Wohnen. Derzeit beschäftigt das PATRIZIA Property Management rund 120 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben