Fertigstellung im Januar 2019

PATRIZIA erwirbt Logistik-Immobilie für 59 Millionen Euro

Die PATRIZIA Immobilien AG in Augsburg. Foto: Isabell Walter/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die PATRIZIA Immobilien AG mit Sitz in Augsburg hat für ihren alternativen Investmentfonds (AIF) „PATRIZIA Logistik-Invest Europa I“ eine hochmoderne Logistikimmobilie im Hafen von Amsterdam von einem niederländischen Entwickler erworben. Der Kaufpreis lag bei 59 Millionen Euro.

Ein führendes niederländisches Handelsunternehmen hat die gesamte Immobilie bereits langfristig gemietet, um diese als städtisches Verteilzentrum zu nutzen. Die Fertigstellung ist für Januar 2019 geplant. Mit dieser Transaktion ist das PATRIZIA Logistikportfolio auf 400 Mio. Euro angewachsen und beinhaltet Assets unter anderem in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland.

Nachfrage nach Logistikimmobilien steigt

„Für institutionelle Investoren hat die Attraktivität des Logistiksektors in den letzten Jahren aufgrund der hohen Nachfrage nach solchen Flächen erheblich zugenommen, da sich Einzelhändler an die durch E-Commerce verursachten Kundenwünsche angepasst haben. Darüber hinaus bietet die Anlageklasse im Vergleich zu anderen Gewerbeimmobilien wie Büros und Einzelhandel attraktivere Renditen. Die europaweite Logistik als Asset-Klasse bleibt daher für PATRIZIA auch in Zukunft ein Schwerpunkt“, erklärte Rob Brook, Head of Logistic Investment bei PATRIZIA.

Neue Immobilie umfasst drei Einheiten von je 23.000 Quadratmetern Fläche

Der jüngste Logistikankauf umfasst insgesamt 70.000 Quadratmeter Fläche. Diese lässt sich in drei Einheiten von jeweils rund 23.000 Quadratmetern Fläche teilen. Aufgrund ihres nachhaltigen Betriebs ist die Immobilie BREEAM-zertifiziert. Dabei handelt es sich um ein Bewertungssystem für ökologische und soziokulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit von Gebäuden. Die Lage der Gebäude im Hafen von Amsterdam, jeweils nur zehn Minuten vom Stadtzentrum und dem Flughafen Schiphol entfernt, ist attraktiv: In den Niederlanden ist Amsterdam der zweitgrößte Hafen und mit nahezu 80 Millionen Tonnen Güterumschlag der viertgrößte Hafen Europas.

Über PATRIZIA

Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren in 15 Ländern Europas tätig. Das Unternehmen ist Investment-Manager auf dem Immobilien-Markt. Das Hauptaugenmerk der PATRIZIA liegt dabei auf Handel mit Immobilien. Zu den Bereichen zählen Ankauf, Management, Wertsteigerung und Verkauf von Wohn- und Gewerbe-Immobilien. Das Unternehmen ist globaler Anbieter von Immobilien-Investments in Europa. PATRIZIA agiert dabei gleichermaßen für große Investoren wie auch für Privatanaleger.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Fertigstellung im Januar 2019

PATRIZIA erwirbt Logistik-Immobilie für 59 Millionen Euro

Die PATRIZIA Immobilien AG in Augsburg. Foto: Isabell Walter/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die PATRIZIA Immobilien AG mit Sitz in Augsburg hat für ihren alternativen Investmentfonds (AIF) „PATRIZIA Logistik-Invest Europa I“ eine hochmoderne Logistikimmobilie im Hafen von Amsterdam von einem niederländischen Entwickler erworben. Der Kaufpreis lag bei 59 Millionen Euro.

Ein führendes niederländisches Handelsunternehmen hat die gesamte Immobilie bereits langfristig gemietet, um diese als städtisches Verteilzentrum zu nutzen. Die Fertigstellung ist für Januar 2019 geplant. Mit dieser Transaktion ist das PATRIZIA Logistikportfolio auf 400 Mio. Euro angewachsen und beinhaltet Assets unter anderem in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland.

Nachfrage nach Logistikimmobilien steigt

„Für institutionelle Investoren hat die Attraktivität des Logistiksektors in den letzten Jahren aufgrund der hohen Nachfrage nach solchen Flächen erheblich zugenommen, da sich Einzelhändler an die durch E-Commerce verursachten Kundenwünsche angepasst haben. Darüber hinaus bietet die Anlageklasse im Vergleich zu anderen Gewerbeimmobilien wie Büros und Einzelhandel attraktivere Renditen. Die europaweite Logistik als Asset-Klasse bleibt daher für PATRIZIA auch in Zukunft ein Schwerpunkt“, erklärte Rob Brook, Head of Logistic Investment bei PATRIZIA.

Neue Immobilie umfasst drei Einheiten von je 23.000 Quadratmetern Fläche

Der jüngste Logistikankauf umfasst insgesamt 70.000 Quadratmeter Fläche. Diese lässt sich in drei Einheiten von jeweils rund 23.000 Quadratmetern Fläche teilen. Aufgrund ihres nachhaltigen Betriebs ist die Immobilie BREEAM-zertifiziert. Dabei handelt es sich um ein Bewertungssystem für ökologische und soziokulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit von Gebäuden. Die Lage der Gebäude im Hafen von Amsterdam, jeweils nur zehn Minuten vom Stadtzentrum und dem Flughafen Schiphol entfernt, ist attraktiv: In den Niederlanden ist Amsterdam der zweitgrößte Hafen und mit nahezu 80 Millionen Tonnen Güterumschlag der viertgrößte Hafen Europas.

Über PATRIZIA

Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren in 15 Ländern Europas tätig. Das Unternehmen ist Investment-Manager auf dem Immobilien-Markt. Das Hauptaugenmerk der PATRIZIA liegt dabei auf Handel mit Immobilien. Zu den Bereichen zählen Ankauf, Management, Wertsteigerung und Verkauf von Wohn- und Gewerbe-Immobilien. Das Unternehmen ist globaler Anbieter von Immobilien-Investments in Europa. PATRIZIA agiert dabei gleichermaßen für große Investoren wie auch für Privatanaleger.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben