Wirtschaftsjahr 2022

Oliver Czech: „Die Spaltung der Gesellschaft sollte ein Ende haben“

Oliver Czech, Geschäftsführer der Humbaur GmbH, hofft wie so viele die Pandemie 2022 in den Griff zu bekommen. Was er sich für das kommende Jahr wünscht.

 

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2022 bezogen auf die Region Bayerisch-Schwaben?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Oliver Czech: Uns liegt die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden sehr am Herzen, daher sind wir mit umfassenden Hygienekonzepten und Home-Office-Regelungen für 2022 gewappnet. Bei unseren Partnern und Händlern treiben wir das Thema Digitalisierung voran. So können wir auf mögliche Einschränkungen im Handel bestens reagieren. Das bezieht sich natürlich nicht nur auf die Region Bayerisch Schwaben. Da wir in ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und vielen anderen Ländern vertreten sind, müssen wir uns entsprechend aufstellen. Das war nicht einfach, ich denke, wir haben hier jetzt aber herausragende Lösungen geschaffen. Damit können wir unsere Lieferketten sicherstellen und unser Händlernetz in ausreichender Menge beliefern. Durch unsere schnelle Reaktionsfähigkeit und den engen Zusammenhalt aller Beteiligten blicken wir positiv in das neue Jahr und rechnen weiter mit einem Aufschwung. Wir hoffen, dass wir den Erfolg der vergangenen Jahre fortsetzen und wie 2019 und 2020 auch für das aktuelle Jahr den Titel „Anhängermarke Nr. 1 in Deutschland“ holen können. Eins steht fest: wir bauen nicht nur unser Pkw-Segment weiter aus, sondern expandieren auch in den Bereichen Pferde- und Viehanhänger, Lkw-Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Mit diesen vier Standbeinen sind wir bestens gerüstet.

 

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2022 auf? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Strategie der letzten Jahre war erfolgreich, sodass wir diese auch für 2022 beibehalten werden. Wir bauen auf die Erfahrung und das Know-How unserer engagierten Mitarbeitenden und setzen alles daran, ein entsprechendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Damit wir dem hohen Pensum an Aufträgen nachkommen können, optimieren wir unsere Produktion und erweitern diese Schritt für Schritt. Mit der Stärkung unserer Lieferantenketten stellen wir einen optimalen Lieferprozess sicher und sind auch bei möglichen Ausfällen oder Lieferverzögerungen abgesichert. Bei unserer Produktpalette bleiben wir unserem Motto treu: Humbaur macht’s möglich. Entsprechend haben wir unser Sortiment immer kritisch im Auge und das Ohr am Markt. Wir optimieren bestehende Modelle, überlegen uns immer wieder neue durchdachte Details und reagieren auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden. Das bedeutet, dass wir auch neue Transportlösungen schaffen, mit denen die Kundschaft zuverlässig und effizient arbeiten kann. Das gilt für alle Bereiche. Mit diesen vier Standbeinen, einem starken Partner- und Händlernetz, zuverlässigen Lieferantenketten und unseren motivierten Mitarbeitenden sind wir für das Jahr 2022 optimal aufgestellt.

 

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Persönlich wünsche ich mir für das neue Jahr, dass wir die COVID-19-Pandemie mit den verordneten Maßnahmen noch weiter in den Griff bekommen und wieder zu etwas mehr Normalität zurückkehren können. Die Spaltung der Gesellschaft sollte ein Ende haben, sodass wir alle wieder die Zeit mit unseren Kollegen, Freunden und der Familie genießen können. Zeit ist kostbar und daher sollten wir sie nutzen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Wirtschaftsjahr 2022

Oliver Czech: „Die Spaltung der Gesellschaft sollte ein Ende haben“

Oliver Czech, Geschäftsführer der Humbaur GmbH, hofft wie so viele die Pandemie 2022 in den Griff zu bekommen. Was er sich für das kommende Jahr wünscht.

 

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2022 bezogen auf die Region Bayerisch-Schwaben?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Oliver Czech: Uns liegt die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden sehr am Herzen, daher sind wir mit umfassenden Hygienekonzepten und Home-Office-Regelungen für 2022 gewappnet. Bei unseren Partnern und Händlern treiben wir das Thema Digitalisierung voran. So können wir auf mögliche Einschränkungen im Handel bestens reagieren. Das bezieht sich natürlich nicht nur auf die Region Bayerisch Schwaben. Da wir in ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und vielen anderen Ländern vertreten sind, müssen wir uns entsprechend aufstellen. Das war nicht einfach, ich denke, wir haben hier jetzt aber herausragende Lösungen geschaffen. Damit können wir unsere Lieferketten sicherstellen und unser Händlernetz in ausreichender Menge beliefern. Durch unsere schnelle Reaktionsfähigkeit und den engen Zusammenhalt aller Beteiligten blicken wir positiv in das neue Jahr und rechnen weiter mit einem Aufschwung. Wir hoffen, dass wir den Erfolg der vergangenen Jahre fortsetzen und wie 2019 und 2020 auch für das aktuelle Jahr den Titel „Anhängermarke Nr. 1 in Deutschland“ holen können. Eins steht fest: wir bauen nicht nur unser Pkw-Segment weiter aus, sondern expandieren auch in den Bereichen Pferde- und Viehanhänger, Lkw-Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Mit diesen vier Standbeinen sind wir bestens gerüstet.

 

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2022 auf? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Strategie der letzten Jahre war erfolgreich, sodass wir diese auch für 2022 beibehalten werden. Wir bauen auf die Erfahrung und das Know-How unserer engagierten Mitarbeitenden und setzen alles daran, ein entsprechendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Damit wir dem hohen Pensum an Aufträgen nachkommen können, optimieren wir unsere Produktion und erweitern diese Schritt für Schritt. Mit der Stärkung unserer Lieferantenketten stellen wir einen optimalen Lieferprozess sicher und sind auch bei möglichen Ausfällen oder Lieferverzögerungen abgesichert. Bei unserer Produktpalette bleiben wir unserem Motto treu: Humbaur macht’s möglich. Entsprechend haben wir unser Sortiment immer kritisch im Auge und das Ohr am Markt. Wir optimieren bestehende Modelle, überlegen uns immer wieder neue durchdachte Details und reagieren auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden. Das bedeutet, dass wir auch neue Transportlösungen schaffen, mit denen die Kundschaft zuverlässig und effizient arbeiten kann. Das gilt für alle Bereiche. Mit diesen vier Standbeinen, einem starken Partner- und Händlernetz, zuverlässigen Lieferantenketten und unseren motivierten Mitarbeitenden sind wir für das Jahr 2022 optimal aufgestellt.

 

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Persönlich wünsche ich mir für das neue Jahr, dass wir die COVID-19-Pandemie mit den verordneten Maßnahmen noch weiter in den Griff bekommen und wieder zu etwas mehr Normalität zurückkehren können. Die Spaltung der Gesellschaft sollte ein Ende haben, sodass wir alle wieder die Zeit mit unseren Kollegen, Freunden und der Familie genießen können. Zeit ist kostbar und daher sollten wir sie nutzen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben