ÖkoFEN Heiztechnik GmbH

ÖkoFEN baut Online-Service mit neuem Support Center aus

Die ÖkoFEN Geschäftsleitung. Foto: ÖkoFEN

ÖkoFEN verbessert seinen Online-Service mit einem neuen Support Center. Dadurch werden die Pelletheizungen des Unternehmens online für alle Installateurpartner und den Kundendienst zugängig. Davon profitieren auch die Kunden. Ein Systemcheck ist so auch standortunabhängig möglich.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Zu den Megatrends der letzten Jahre gehört unter anderem die Vernetzung technischer Geräte in Gebäuden. Dieser Entwicklung schließt sich auch der Pelletheizungen-Anbieter ÖkoFEN an. Mit einem neuem Support Center erweitert ÖkoFEN den Online-Service für die Heizungsregelung seiner Produkte.

Neues Online-Portal soll Installateuren und Kundendienst die Arbeit erleichtern

ÖkoFEN schaltete dazu vor kurzem das neue Online-Portal my.oekofen.info frei und erweiterte dieses um das Support Center für Kundendienstleistungen. Das Portal ermöglicht allen Installateurpartnern und dem Kundendienst einen standortunabhängigen Zugriff auf die Heizungsanlage. „Die zentrale Vorgabe für dieses Projekt war, dem Installateur und unserem Kundendienst die Arbeit weitestgehend zu erleichtern“, so Stefan Ortner, Geschäftsführer der ÖkoFEN-Zentrale in Oberösterreich.

Neues Support Center ermöglich standortunabhängigen Zugriff auf einen Blick

Vorteile bringt dies vor allem Betreibern und Installateuren, die mehrere Objekte betreuen. Alle Anlagen können nun nämlich über einen einzigen Zugang eingesehen werden. Anlagen die vom Regelbetrieb abweichen, reiht das System automatisch nach vorne und gekennzeichnet es farblich. Die Einstellungen werden ab der Version 2.03 automatisch durch die Software des Kessels vorgenommen und die Anlage mit dem Portal verbunden. Nach der Registrierung können Kunde die myPelletronic App oder den Zugriff auf die Heizungsregelung via Smartphone, Tablet oder PC nutzen. Sollte der Heizungskunde Unterstützung benötigen, kann er jederzeit seinem Installateur oder dem Kundendienst einen Voll-Zugriff auf sein Heizsystem gewähren. Damit fallen nicht nur teure Anfahrtswege weg, sondern das Problem lässt sich unter Umständen auch schneller lösen. Seit Juni 2015 wird das neue Betriebssystem der intelligenten Heizkreisregelung serienmäßig ausgeliefert.

ÖkoFEN Pelletkessel auf der EcoTopTen-Bestprodukteliste gelistet

Die ÖkoFEN Pelletkessel sind nun nicht nur online mit dem Kundencenter verbunden, sondern wurden auch in die EcoTopTen-Bestprodukteliste aufgenommen. Beim Öko-Instituts e.V. Freiburg punktete ÖkoFEN mit insgesamt 27 seiner Pelletkesselmodellen. Darunter die Pellematic-Baureihe, der Pellematic Plus sowie der Sonnen-Pelletheizung Pellematic Smart und der neuen Pellet-Brennwertkesselserie Pellematic Condens. Letztere ermöglicht als erste Pellet-Brennwerttechnik den Einsatz in jedem Wärmeverteilsystem, unabhängig der Rücklauftemperaturen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
ÖkoFEN Heiztechnik GmbH

ÖkoFEN baut Online-Service mit neuem Support Center aus

Die ÖkoFEN Geschäftsleitung. Foto: ÖkoFEN

ÖkoFEN verbessert seinen Online-Service mit einem neuen Support Center. Dadurch werden die Pelletheizungen des Unternehmens online für alle Installateurpartner und den Kundendienst zugängig. Davon profitieren auch die Kunden. Ein Systemcheck ist so auch standortunabhängig möglich.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Zu den Megatrends der letzten Jahre gehört unter anderem die Vernetzung technischer Geräte in Gebäuden. Dieser Entwicklung schließt sich auch der Pelletheizungen-Anbieter ÖkoFEN an. Mit einem neuem Support Center erweitert ÖkoFEN den Online-Service für die Heizungsregelung seiner Produkte.

Neues Online-Portal soll Installateuren und Kundendienst die Arbeit erleichtern

ÖkoFEN schaltete dazu vor kurzem das neue Online-Portal my.oekofen.info frei und erweiterte dieses um das Support Center für Kundendienstleistungen. Das Portal ermöglicht allen Installateurpartnern und dem Kundendienst einen standortunabhängigen Zugriff auf die Heizungsanlage. „Die zentrale Vorgabe für dieses Projekt war, dem Installateur und unserem Kundendienst die Arbeit weitestgehend zu erleichtern“, so Stefan Ortner, Geschäftsführer der ÖkoFEN-Zentrale in Oberösterreich.

Neues Support Center ermöglich standortunabhängigen Zugriff auf einen Blick

Vorteile bringt dies vor allem Betreibern und Installateuren, die mehrere Objekte betreuen. Alle Anlagen können nun nämlich über einen einzigen Zugang eingesehen werden. Anlagen die vom Regelbetrieb abweichen, reiht das System automatisch nach vorne und gekennzeichnet es farblich. Die Einstellungen werden ab der Version 2.03 automatisch durch die Software des Kessels vorgenommen und die Anlage mit dem Portal verbunden. Nach der Registrierung können Kunde die myPelletronic App oder den Zugriff auf die Heizungsregelung via Smartphone, Tablet oder PC nutzen. Sollte der Heizungskunde Unterstützung benötigen, kann er jederzeit seinem Installateur oder dem Kundendienst einen Voll-Zugriff auf sein Heizsystem gewähren. Damit fallen nicht nur teure Anfahrtswege weg, sondern das Problem lässt sich unter Umständen auch schneller lösen. Seit Juni 2015 wird das neue Betriebssystem der intelligenten Heizkreisregelung serienmäßig ausgeliefert.

ÖkoFEN Pelletkessel auf der EcoTopTen-Bestprodukteliste gelistet

Die ÖkoFEN Pelletkessel sind nun nicht nur online mit dem Kundencenter verbunden, sondern wurden auch in die EcoTopTen-Bestprodukteliste aufgenommen. Beim Öko-Instituts e.V. Freiburg punktete ÖkoFEN mit insgesamt 27 seiner Pelletkesselmodellen. Darunter die Pellematic-Baureihe, der Pellematic Plus sowie der Sonnen-Pelletheizung Pellematic Smart und der neuen Pellet-Brennwertkesselserie Pellematic Condens. Letztere ermöglicht als erste Pellet-Brennwerttechnik den Einsatz in jedem Wärmeverteilsystem, unabhängig der Rücklauftemperaturen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben