30 Millionen Euro Investition

Neues Mercedes-Benz Autohaus in Augsburg feierlich eröffnet

Mit einem feierlichen Event hat Mercedes-Benz am Montagabend das neue Autohaus der Niederlassung Augsburg eröffnet. 30 Millionen Euro hat der Konzern in den Neubau investiert.

Rund 350 geladene Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil. Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Sabine Kohleisen, Leiterin Mercedes-Benz Retail und Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD), sowie Ulrich Kowalewski, Leiter des Niederlassungsverbundes Pkw Bayern, weihten den Neubau ein. Das neue Autohaus in Augsburg ist eines der modernsten in ganz Deutschland.

Bekenntnis zur Region

„Mit diesem Neubau haben wir unsere Vision vom Autohaus der Zukunft umgesetzt und können unsere Kunden ab sofort noch individueller und umfassender in einladendem, hochmodernem Ambiente betreuen. Durch die Kombination von persönlichem Kontakt und digitalen Elementen bei Beratung, Verkauf und Service schaffen wir ein einzigartiges Markenerlebnis. Mit dem neuen Betrieb in Augsburg beweisen wir nicht nur unsere Zukunftsorientierung, sondern betonen auch unser Bekenntnis zu dieser Region“, so Sabine Kohleisen, Leiterin Mercedes-Benz Retail und Mitglied der Geschäftsleitung des MBD. 

Kunde bleibt im Fokus

Bettina Plangger, Leiterin der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg, sagte: „Dieser Neubau weckt Begeisterung: Die Begegnungsqualität und die persönliche Ansprache sind noch stärker in den Fokus gerückt. Besonders wichtig war es uns, viel Raum für entspannte Gespräche und eine ausführliche Beratung zu schaffen. Den Service haben wir konsequent aus Kundensicht gestaltet und für eine effiziente und transparente Betreuung gesorgt. Wir freuen uns darauf, künftig noch individueller auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden eingehen zu können.“ 

Neuer Markenauftritt von Mercedes-Benz 

Der Neubau in Augsburg ist einer der ersten Niederlassungsbetriebe in Deutschland, bei denen der neue Mercedes-Benz Markenauftritt umgesetzt wurde. Im Autohaus der Zukunft werden die Vorteile der digitalen und der analogen Welt zusammengeführt. 

Alle Pkw-Dienstleistungen unter einem Dach

Der Neubau an der Haunstetter Straße 73 hat alle Pkw-Dienstleistungen unter einem Dach integriert. Auf einer Grundstücksfläche von insgesamt rund 30.700 Quadratmetern hat der Innen- und Außenbereich Platz für insgesamt 765 Fahrzeuge. In der Fahrzeugausstellung können Kunden rund 300 Neufahrzeuge und rund 100 Gebrauchtfahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und smart erleben. Darüber hinaus stehen 200 Kundenparkplätze zur Verfügung. Die Begegnungsqualität und die Fahrzeugpräsentation im 2.000 Quadratmeter großen Showroom werden durch den Einsatz digitaler Medien unterstützt. Die Werkstatt umfasst insgesamt 8.900 Quadratmeter und verfügt über eine innovative und effiziente Service-Lounge mit Direktannahme.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
30 Millionen Euro Investition

Neues Mercedes-Benz Autohaus in Augsburg feierlich eröffnet

Mit einem feierlichen Event hat Mercedes-Benz am Montagabend das neue Autohaus der Niederlassung Augsburg eröffnet. 30 Millionen Euro hat der Konzern in den Neubau investiert.

Rund 350 geladene Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil. Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Sabine Kohleisen, Leiterin Mercedes-Benz Retail und Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD), sowie Ulrich Kowalewski, Leiter des Niederlassungsverbundes Pkw Bayern, weihten den Neubau ein. Das neue Autohaus in Augsburg ist eines der modernsten in ganz Deutschland.

Bekenntnis zur Region

„Mit diesem Neubau haben wir unsere Vision vom Autohaus der Zukunft umgesetzt und können unsere Kunden ab sofort noch individueller und umfassender in einladendem, hochmodernem Ambiente betreuen. Durch die Kombination von persönlichem Kontakt und digitalen Elementen bei Beratung, Verkauf und Service schaffen wir ein einzigartiges Markenerlebnis. Mit dem neuen Betrieb in Augsburg beweisen wir nicht nur unsere Zukunftsorientierung, sondern betonen auch unser Bekenntnis zu dieser Region“, so Sabine Kohleisen, Leiterin Mercedes-Benz Retail und Mitglied der Geschäftsleitung des MBD. 

Kunde bleibt im Fokus

Bettina Plangger, Leiterin der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg, sagte: „Dieser Neubau weckt Begeisterung: Die Begegnungsqualität und die persönliche Ansprache sind noch stärker in den Fokus gerückt. Besonders wichtig war es uns, viel Raum für entspannte Gespräche und eine ausführliche Beratung zu schaffen. Den Service haben wir konsequent aus Kundensicht gestaltet und für eine effiziente und transparente Betreuung gesorgt. Wir freuen uns darauf, künftig noch individueller auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden eingehen zu können.“ 

Neuer Markenauftritt von Mercedes-Benz 

Der Neubau in Augsburg ist einer der ersten Niederlassungsbetriebe in Deutschland, bei denen der neue Mercedes-Benz Markenauftritt umgesetzt wurde. Im Autohaus der Zukunft werden die Vorteile der digitalen und der analogen Welt zusammengeführt. 

Alle Pkw-Dienstleistungen unter einem Dach

Der Neubau an der Haunstetter Straße 73 hat alle Pkw-Dienstleistungen unter einem Dach integriert. Auf einer Grundstücksfläche von insgesamt rund 30.700 Quadratmetern hat der Innen- und Außenbereich Platz für insgesamt 765 Fahrzeuge. In der Fahrzeugausstellung können Kunden rund 300 Neufahrzeuge und rund 100 Gebrauchtfahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und smart erleben. Darüber hinaus stehen 200 Kundenparkplätze zur Verfügung. Die Begegnungsqualität und die Fahrzeugpräsentation im 2.000 Quadratmeter großen Showroom werden durch den Einsatz digitaler Medien unterstützt. Die Werkstatt umfasst insgesamt 8.900 Quadratmeter und verfügt über eine innovative und effiziente Service-Lounge mit Direktannahme.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben