B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neue Fachmesse „Experience Composites“ kommt 2016: „Augsburg ist ein starker Composites-Mittelpunkt“
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Messe Augsburg l ASMV GmbH

Neue Fachmesse „Experience Composites“ kommt 2016: „Augsburg ist ein starker Composites-Mittelpunkt“

Thees Holst, Frédérique Mutel, Gerhard Reiter und Prof. Dr. Hubert Jäger. Foto: B4B SCHWABEN

Vom 21. bis 23. September 2016 lockt die neue Faserverbundmaterial-Messe „Experience Composites“ neugierige Besucher nach Augsburg. Veranstaltet wird sie von der Messe Augsburg in Kooperation mit dem Weltleitmessen-Veranstalter JEC Group und dem Branchennetzwerk Carbon Composites e.V.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vom 21. bis 23. September 2016 findet mit der „Experience Composites“ eine neue Messe in Augsburg statt. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung von der Messe Augsburg gemeinsam mit der JEC Group und dem Carbon Composites e.V. Die internationale ausgerichtete Fachmesse sieht sich als Plattform für die gesamte Branche. Die Schwerpunkte liegen auf dem Maschinen- und Anlagenbau, der Luft- und Raumfahrt sowie den Themen Bau, Infrastruktur, Medizintechnik, Windenergie, Automotive und Transport.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neue Messe soll neuen Anwendern den Einstieg in das Thema Carbon Composites erleichtern

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Unser Ziel ist es, den Messestandort Bayern weiterzuentwickeln. Dazu befindet sich Augsburg in einer europaweit einzigartigen Lage. In der Region gibt es eine große Anzahl von Unternehmen, die sich mit dem Thema Carbon Composites beschäftigen. Wir wollen sowohl diese Firmen als auch die Hochschulen auf der ‚Experience Composites‘ mit einbinden“, erklärte Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg. „Dabei ist es uns ganz besonders wichtig, auch neue Anwender an das Thema heranzuführen und Carbon Composites erlebbar zu machen“, so Reiter weiter.

Weltmarkt für Carbon Composites wächst durchschnittlich um 5 Prozent pro Jahr

Dem schloss sich  Frédérique Mutel, JEC Group President and CEO, an: „Die globale Faserverbundstoff-Industrie wächst schnell. Innovation ist ein wichtiges Stichwort für diesen Markt. Entwicklung ist aber nur dank des engen Verhältnisses des goldenen Dreiecks bestehend aus Regierung, Industrie und Forschung möglich. Augsburg ist ein starker Composites-Mittelpunkt und die JEC Group ist begeistert, Teil dieses vielversprechenden Projekts zu sein.“ Pro Jahr kann derzeit weltweit eine durchschnittliche Wachstumsrate von 5 Prozent auf dem Markt für Carbon Composites verbucht werden. Die stärksten Wachstumsraten befinden sich in Asien, vor allem in China. In Nordamerika wird der Markt von den USA dominiert. Doch auch für Europa und hier insbesondere für Deutschland ist das Thema von hoher Bedeutung.

„Augsburg ist prädestiniert für eine solche Fachmesse“

Prof. Dr. Hubert Jäger, Vorsitzender des Vorstands des Carbon Composites e.V., erklärte, warum die „Experience Composites“ eine so wichtige Messe für Augsburg ist: „Das Carbon-Zeitalter wurde längst eingeläutet. Doch wir stehen noch immer am Anfang unserer Möglichkeiten. Mit der ‚Experience Composites‘ wollen wir unseren Mitgliedern eine Plattform liefern und gleichzeitig neue Kunden anziehen. Insbesondere im süddeutschen Raum gibt es eine hohe Dichte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die sich mit Faserverbundstoffen beschäftigten. Daher ist der Raum Augsburg prädestiniert für eine solche Fachmesse.“ Thees Holst, Standortleiter von Premium AEROTEC in Augsburg, wies auf die Bedeutung der Carbon Composites für die Luft- und Raumfahrt hin. „Innovationen entstehen aber nur dort, wo verschiedene Perspektiven aufeinandertreffen. Auf der ‚Experience Composites treten zahlreiche wichtige Vertreter der Branche auf. Deshalb ist diese Messe so wichtig für die Unternehmen in der Region“, sagte Holst.

Messe Augsburg rechnet mit starken Besucherzahlen

„Hier können Unternehmen und Institutionen aus der Branche ihr enormes Know-how zeigen. Zum anderen gibt es in Augsburg nicht nur einen Fachkongress und eine Messe, sondern Vor-Ort-Besichtigungen, Diskussions- und Bildungsrunden. Damit wird eine völlig neue Konzeption der Präsentation umgesetzt, was zum innovativen Charakter der Branche und des Standortes sehr gut passt“, so Alexander Gundlinge, Hauptgeschäftsführer des Carbon Composites e.V. Für die „Experience Composites“ sind die Hallen 1 und 3 eingeplant. Das entspricht einer Gesamtfläche von rund 10.000 Quadratmetern. Bisher rechnet die Messe Augsburg mit rund 200 Ausstellern. Da es sich um eine Erstveranstaltung handelt, lassen sich die Besucherzahlen schwer kalkulieren – sie werden vermutlich irgendwo zwischen 2.000 und 10.000 liegen. „Die Voraussetzungen am Standort sind aber gut“, zeigte sich Gerhard Reiter optimistisch.

Artikel zum gleichen Thema