B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neu in Augsburg: "Bündnis für Zivilcourage"
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Augsburg

Neu in Augsburg: "Bündnis für Zivilcourage"

Mitglieder des Fördervereins. Foto: Stadt Augsburg/Ordnungsreferat

Gewalt soll in Augsburg und Umgebung keine Chance haben. Daher haben sich zahlreiche engagierte Bürger zusammengeschlossen und ein Bündnis für Zivilcourage gegründet. 

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

„Hinsehen statt Wegschauen!“ – Unter diesem Motto ist am 11. Dezember der Förderverein „Zivilcourage in Nordschwaben“ gegründet worden.

Schon jetzt wird erfolgreiche Präventionsarbeit geleistet

Zivilcouragiertes Verhalten ist ein gesamtgesellschaftlicher Auftrag und hat nicht erst mit dem gewaltsamen Tod von Dominik Brunner an Bedeutung gewonnen. Der Arbeitskreis Zivilcourage des Kriminalpräventiven Rates, dem neben Vertretern des Polizeipräsidiums Schwaben Nord, der Staatlichen Schulberatung Schwaben, der Regionalbus Augsburg GmbH und der Augsburger Verkehrs Gesellschaft auch Vertreter der Stadt Augsburg und den Landkreisen Aichach-Friedberg, Augsburg, Dillingen a. d. Donau und Donau-Ries angehören, leistet hier bereits erfolgreiche Präventionsarbeit auf breiter Basis.

Zivilcourage in Nordschwaben

Dieses Bündnis wird nun durch die Gründung des gemeinnützigen Fördervereins „Zivilcourage in Nordschwaben“ unterstützt. Neben den Landtagsabgeordneten Carolina Trautner und Dr. Linus Förster, Ordnungsreferent Dirk Wurm und Dr. Karl Vogele, Landrat a. D., die Stadträtinnen Dr. Pia Haertinger und Anna Rasehorn Mitglieder des Vereins.

Für alle Mitglieder ist das Thema Zivilcourage eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam möchte die zahlreichen Mitglieder Werte wie füreinander einstehen in der Gesellschaft wieder mehr verankern.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema