Strategische Zusammenarbeit

Messe-Kooperation „RENEXPO meets afa“ wird fortgesetzt

Messegeschäftsführer Gerhard Reiter. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
In diesem Jahr feierte die von der Messe Augsburg neu entwickelte Veranstaltung „RENEXPO meets afa“ Premiere. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Kooperation steht bereits der nächste Termin fest. Zudem sind verschiedene Erweiterungen geplant.

Die Energie-Fachmesse zur Energiewende und Ressourcen-Effizienz RENEXPO überzeugte als eigener Themenbereich auf der diesjährigen Augsburger Frühjahrsausstellung (afa). Die zweite „RENEXPO meets afa“ ist für den 7. bis 10. April 2018 geplant und soll um verschiedene Fachtagungen erweitert werden.

Kooperation ist eine „Win-win-Situation“

„Es war eine strategische Entscheidung, eine Kooperation mit der afa einzugehen, die sich zur Win-win-Situation entwickelt hat“, so Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg. „Die afa profitierte im Energie- und Effizienzbereich durch die Fachaussteller der RENEXPO, diese wiederum konnten sich einer großen Anzahl interessierter Besucher präsentieren“.  Im Rahmen der Premiere stellten sich Aussteller aus den Bereichen energieeffizientes Bauen und Sanieren, Solarthermie und Photovoltaik, Wärmespeicher, Wasserkraft und moderne Holzheizanlagen in einem eigenen afa-Themenbereich vor.

Zusätzliche Events sollen Fachbesucher locken

AFAG-Chef Heiko Könicke sieht in diesem Themen-Verbund eine große Chance für die Verbesserung der Informations-Qualität in diesem Bereich. So werden im nächsten Jahr auch spezielle Fachevents, beispielsweise die „3. Fachtagung GHI – Gebäudehülle innovativ“, im kommenden Jahr zusätzlich im Rahmen der „RENEXPO meets afa“ durchgeführt. Diese finden vom 9. bis 10. April statt. Mit eingebunden werden bundesweit aktive Verbände und Vereine, die als Kongress- und Netzwerk-Partner sowie fachliche Träger und Kompetenz-Partner an der Weiterentwicklung der RENEXPO mitwirken. Damit sei auch eine Steigerung des Fachbesucher-Anteils auf der afa vorprogrammiert. Den Ausstellern der RENEXPO wiederum kommen die vielen wissbegierigen Besucher der afa zugute.

Die afa 2017

In diesem Jahr zog die afa rund 87.400 Besucher an. Auf einer Fläche von rund 42.000 Quadratmetern präsentierten sich dabei 570 Aussteller. Neben der Premiere von „RENEXPO meets afa“ lockte auch die bislang größte AutoSchau Augsburg zahlreiche Besucher an die Messe Augsburg. Das Finale gab in diesem Jahr am zweiten afa-Wochenende (8. und 9. April) die SportRegion Schwaben mit zahlreichen Sportvereinen und -verbänden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Strategische Zusammenarbeit

Messe-Kooperation „RENEXPO meets afa“ wird fortgesetzt

Messegeschäftsführer Gerhard Reiter. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
In diesem Jahr feierte die von der Messe Augsburg neu entwickelte Veranstaltung „RENEXPO meets afa“ Premiere. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Kooperation steht bereits der nächste Termin fest. Zudem sind verschiedene Erweiterungen geplant.

Die Energie-Fachmesse zur Energiewende und Ressourcen-Effizienz RENEXPO überzeugte als eigener Themenbereich auf der diesjährigen Augsburger Frühjahrsausstellung (afa). Die zweite „RENEXPO meets afa“ ist für den 7. bis 10. April 2018 geplant und soll um verschiedene Fachtagungen erweitert werden.

Kooperation ist eine „Win-win-Situation“

„Es war eine strategische Entscheidung, eine Kooperation mit der afa einzugehen, die sich zur Win-win-Situation entwickelt hat“, so Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg. „Die afa profitierte im Energie- und Effizienzbereich durch die Fachaussteller der RENEXPO, diese wiederum konnten sich einer großen Anzahl interessierter Besucher präsentieren“.  Im Rahmen der Premiere stellten sich Aussteller aus den Bereichen energieeffizientes Bauen und Sanieren, Solarthermie und Photovoltaik, Wärmespeicher, Wasserkraft und moderne Holzheizanlagen in einem eigenen afa-Themenbereich vor.

Zusätzliche Events sollen Fachbesucher locken

AFAG-Chef Heiko Könicke sieht in diesem Themen-Verbund eine große Chance für die Verbesserung der Informations-Qualität in diesem Bereich. So werden im nächsten Jahr auch spezielle Fachevents, beispielsweise die „3. Fachtagung GHI – Gebäudehülle innovativ“, im kommenden Jahr zusätzlich im Rahmen der „RENEXPO meets afa“ durchgeführt. Diese finden vom 9. bis 10. April statt. Mit eingebunden werden bundesweit aktive Verbände und Vereine, die als Kongress- und Netzwerk-Partner sowie fachliche Träger und Kompetenz-Partner an der Weiterentwicklung der RENEXPO mitwirken. Damit sei auch eine Steigerung des Fachbesucher-Anteils auf der afa vorprogrammiert. Den Ausstellern der RENEXPO wiederum kommen die vielen wissbegierigen Besucher der afa zugute.

Die afa 2017

In diesem Jahr zog die afa rund 87.400 Besucher an. Auf einer Fläche von rund 42.000 Quadratmetern präsentierten sich dabei 570 Aussteller. Neben der Premiere von „RENEXPO meets afa“ lockte auch die bislang größte AutoSchau Augsburg zahlreiche Besucher an die Messe Augsburg. Das Finale gab in diesem Jahr am zweiten afa-Wochenende (8. und 9. April) die SportRegion Schwaben mit zahlreichen Sportvereinen und -verbänden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben