B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
MAN Diesel & Turbo
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
MAN Diesel & Turbo

MAN Diesel & Turbo

MAN Diesel & Turbo hilft Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ mit vergünstigten Konditionen und einem Geschenk. Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ spart etwa 360.000 Euro.

Beim Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ heißt es ab sofort wieder „volle Kraft voraus“. Das Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ kann nun wieder Kranken und Bedürftigen helfen. Und dies dank Hilfe auch aus Augsburg, wie die Augsburger Allgemeine berichtet. MAN Diesel & Turbo hat das Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ mit etwa 360.000 Euro unterstützt.

MAN Diesel & Turbo gibt vergünstigte Konditionen

Bei zwei Sachen hat die MAN Diesel & Turbo dem Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ geholfen. Zum einen gab es für die „Africa Mercy“ vergünstigte Handels-Konditionen. Es wurden Bordstrom-Aggregate gebraucht. Vergünstigt hat das Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ diese von MAN Diesel & Turbo erstanden. Dabei konnten rund 350.000 Euro gespart werden.

Motoren in Durban eingebaut

Die insgesamt vier Bordstrom-Aggregate der MAN Diesel & Turbo wurden jüngst in Durban/Südafrika eingebaut. Das Lazarett-Schiff „Africa Mercy“ ist wieder voll einsatzfähig, wie die Augsburger Allgemeine weiter berichtet.

Auch kostenlose Daten

Neben dem Erlass von rund 350.000 Euro für die Bordstrom-Aggregate hilft MAN Diesel & Turbo der Africa Mercy noch anders. Sie schenken der Africa Mercy die zu den Aggregaten zugehörigen Daten. Diese sind unabdinglich, helfen sie doch bei der Wartung und nötigen Reparaturen der Motoren. Diese würden, wenn man sie auf dem freien Markt kauft, um die 10.000 Euro kosten, berichtet die Zeitung weiter.

Über die Africa Mercy

Die Africa Mercy ist das größte Lazarett-Schiff weltweit. Es fährt vornehmlich vor den Küsten Afrikas. Dort bietet es den Kranken kostenlos medizinische Hilfe. Zu vergleichen ist die Africa Mercy etwa mit einem Krankenhaus mittlerer Größe.

Über MAN Diesel & Turbo

MAN Diesel & Turbo ist der Welt-Marktführer bei großen Diesel-Motoren für Schiffe und Kraftwerke. Zudem ist MAN Diesel & Turbo einer der drei führenden Hersteller von Turbo-Maschinen. Das Unternehmen beschäftigt rund 12.500 Mitarbeiter und ist in mehr als 150 Ländern vertreten. Der Unternehmenssitz befindet sich in Augsburg. MAN Diesel & Turbo ist ein Unternehmen aus dem Geschäftsfeld Power Engineering der MAN SE. Diese ist im Aktien-Index DAX der 30 führenden Unternehmen Deutschlands notiert.

 

http://www.mandieselturbo.de/0000002/Home.html

Artikel zum gleichen Thema