B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
LEW spendet 50.000 Euro für den guten Zweck
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Energiesparen

LEW spendet 50.000 Euro für den guten Zweck

Von links: LEW-Vorstand Markus Litpher, Diözesan-Caritasdirektor Dr. Andreas Magg und Markus Bottlang, Kaufmännischer Vorstand d
Von links: LEW-Vorstand Markus Litpher, Diözesan-Caritasdirektor Dr. Andreas Magg und Markus Bottlang, Kaufmännischer Vorstand des Diakonischen Werks Augsburg. Foto: LEW

Das gab das Augsburger Unternehmen jetzt bekannt. Wofür die 50.00 Euro gedacht sind.

Die hohen Energiepreise treffen alle – nicht alle jedoch gleich hart. Einkommensschwache Haushalte müssen im Verhältnis zu ihrem Einkommen deutlich mehr Geld für ihren Energieverbrauch aufwenden. Mit einer gemeinsamen Initiative unterstützen nun der Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V., das Diakonische Werk Augsburg e.V. und die Lechwerke (LEW) bedürftige Haushalte beim Energiesparen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So funktioniert das Projekt

Mit Energieberatungen vor Ort unterstützen Caritas und Diakonie Familien mit geringem Einkommen oder niedriger Rente bei der Reduzierung ihrer Energiekosten. Oft sind dort alte Geräte im Einsatz, die viel Strom verbrauchen. Das erschwert es den Familien, ihre Ausgaben zu senken. Die Initiative ermöglicht nun finanzielle Unterstützung für den Tausch der Energiefresser gegen neue, sparsame Geräte. Finanziert wird die Aktion durch eine Spende der Lechwerke in einer Gesamthöhe von 50.000 Euro, die zu gleichen Teilen Caritas und Diakonie zufällt und direkt in Zuschüsse für den Gerätetausch fließt. „Mit der Initiative können wir gemeinsam etwas für die Menschen der Region bewirken. Die gestiegenen Energiekosten und die hohe Inflationsrate verschärfen die Lebenssituation für viele Familien, bei denen das Geld sonst gerade so noch gereicht hat“, so Diözesan-Caritasdirektor Dr. Andreas Magg.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So beurteilt der Vorstand der Diakonischen Werks die Aktion

Der Gerätetausch erfolgt im Rahmen der bestehenden Energiesparangebote der Sozialverbände. Markus Bottlang, Kaufmännischer Vorstand des Diakonischen Werks Augsburg e.V. freut sich über die Spende: „Bisher standen Verhaltenstipps im Mittelpunkt der Energieberatungen. Mit dem Gerätetausch können wir einen weiteren nachhaltigen Effekt erreichen, denn er hilft den Menschen, dauerhaft ihre Stromkosten zu reduzieren.“ LEW-Vorstand Markus Litpher über die Zusammenarbeit: „Mit Caritas und Diakonie sind wir seit längerem in Gesprächen zu den Auswirkungen der Energiekrise. Wir freuen uns, dass wir mit den beiden Partnern schnell und unbürokratisch bedürftige Haushalte in der Region unterstützen können.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema