B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Leitprojekte 2016: KUMAS vergibt den Umweltpreis
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e. V.

Leitprojekte 2016: KUMAS vergibt den Umweltpreis

 Die beiden Vorsitzenden Norbert Schürmann und Joachim Knüpfer sowie Geschäftsführer Thomas Niebrowsy. Foto: KUMAS
Die beiden Vorsitzenden Norbert Schürmann und Joachim Knüpfer sowie Geschäftsführer Thomas Niebrowsy. Foto: KUMAS

Mit der Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS-Umweltnetzwerkes“ werden jährlich Unternehmen für ihre innovativen und nachhaltigen Entwicklungen, Verfahren oder Produkte ausgezeichnet. Für die Verleihung in diesem Jahr läuft die Bewerbungsfrist noch bis zum 31. August 2016.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Unter dem Motto „Innovation braucht Motivation und Förderung“ verleiht der KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e.V. bereits seit 1998 die Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS-Umweltnetzwerks“. Auch in diesem Jahr werden wieder bis zu drei Projekte ausgezeichnet. Ziel von KUMAS ist es, Umwelt-, Lebens- und Arbeitsplatzqualität sowie die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in Bayern nachhaltig zu verbessern. Die offiziellen Leitprojekte sollen zur Umsetzung dieser Ziele beitragen. Herausragende Leistungen mit Vorbildfunktion auf dem Gebiet des Umweltschutzes werden so einem breiten Publikum und der Fachwelt bekannt. Die Bewerbungsfrist für die diesjährige Preisverleihung läuft noch bis zum 31. August 2016. Am 1. Dezember findet dann die Auszeichnung durch den Vorstand von KUMAS statt.

Zwei Preisträger im letzten Jahr

Die innovativen Verfahren, Produkte, Dienstleistungen, Anlagen, Entwicklungen oder Forschungsergebnisse, die seit 1998 von der KUMAS ausgezeichnet werden, zeigen in besonderem Maße Umweltkompetenz. Im letzten Jahr erhielten zwei Unternehmen die Auszeichnung. Zum einen wurde das Kommunalunternehmen Energie Dollnstein AdöR für ihr intelligentes Nahwärmenetz prämiert. Zum anderen erhielt das Netzwerk UNSER LAND aus Unterschweinbach für den BIO Zucker aus bayerischen Zuckerrüben die Auszeichnung.

Beispielhafte Umweltkompetenz seit 1998 ausgezeichnet 

Auch in diesem Jahr verleiht KUMAS die Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS-Umweltnetzwerks“. Dabei werden die Bewerbungen nach verschiedenen Kriterien bewertet. Zuerst sollten die Leitprojekte beziehungsweise ihre Träger aus Bayern kommen, dennoch sind Ausnahmen einer Einzelfallentscheidung vorenthalten. Darüber hinaus sollten die Leitprojekte ökologische Ansätze berücksichtigen und somit zu verbesserten Eigenschaften in Bezug auf Umweltmedien, Ressourceneffizienz und einer nachhaltigen Entwicklung beitragen. Außerdem wird auch der finanzielle Aspekt des Projektes bewertet. So sollten die Bewerbungen bereits finanziell vorstrukturiert und mit einem realistischen Finanzkonzept versehen sein.

Artikel zum gleichen Thema