B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Lechhausen: Straßenbahnen und Busse fahren künftig länger
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Lechhausen: Straßenbahnen und Busse fahren künftig länger

 Kunden der AVV können sichf reuen: Straßenbahnen und Busse fahren ab Mitte Dezember häufiger. Foto: swa

Die Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs in Augsburg wird Mitte Dezember angepasst. Für die Bewohner und Arbeitnehmer im Lechhausener Industrie- und Gewerbegebiet bringt das große Vorteile mit sich. Sie sind nun länger mobil und gleichzeitig auch flexibler auf dem Nachhauseweg. 

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Besser nach Hause mit Bus und Tram, heißt es ab Sonntag, den 14. Dezember 2014, für die Beschäftigten und Anwohner des Industrie- und Gewerbegebietes in Lechhausen Ost. Mit dem Fahrplanwechsel der Stadtwerke Augsburg ändern sich die Fahrzeiten der Linien 46 und 48 von Montag bis Samstag bis nach 20 Uhr. Es fahren mehr Straßenbahnen und Busse und zusätzlich auch noch in einer dichteren Taktung. Das korrespondierende Straßenbahnangebot wird zwischen 18 Uhr und 20:15 Uhr auf einen 7,5-Minuten-Takt verdichtet.

Befragung zeigt: Öffentlicher Nahverkehr ist ausbaufähig

Die Stadtwerke reagieren damit auf eine Befragung von Unternehmen und Beschäftigten, die zusammen mit dem Wirtschaftsreferat der Stadt im vergangenen Jahr im Gebiet Lechhausen Ost (Umweltpark) durchgeführt wurde. Die dabei gewonnene Datenbasis dient dazu, das Angebot im Öffentlichen Nahverkehr weiter zu verbessern. Und dazu gehört auch eine häufigere Taktung der öffentlichen Verkehrsmittel und das bis knapp nach Ladenschluss.

Unternehmen und Anwohner werden informiert

So wird im kommenden Jahr damit begonnen, den Busverkehr in Lechhausen komplett zu überplanen. Die Ergebnisse der Befragung werden dabei als Leitlinie dienen. „Damit folgen wir unserem Motto, die Infrastruktur der Stadt ganz nah an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten“, so Bürgermeisterin und Wirtschaftsreferentin Eva Weber. Sie informiert die Unternehmen wie auch die Beschäftigten in Lechhausen Ost per Brief über die Verbesserungen bei der Bus- und Tramanbindung. Dem Schreiben liegt auch ein Flyer der Stadtwerke bei, der über die neuen Fahrzeiten Auskunft gibt. Print-Exemplare dieses Flyers können unter der Rufnummer 0821 6500 5737 angefordert werden.

Artikel zum gleichen Thema