Acryltec GmbH | Landratsamt Augsburg

Landrat Sailer besucht AKZENT-Wintergarten in Horgau

Carina Dippold, Günther Dippold, Landrat Martin Sailer, Horhaus Bgm. Thomas Hafner und Peter Dippold. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Am 4. August 2015 waren Landrat Martin Sailer und Horgaus Bürgermeister Thomas Hafner zu Gast bei der AKZENT-Wintergarten Acryltec GmbH. Landrat Sailer betonte bei seinem Besuch: „Es sind die mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen, die den Landkreis Augsburg krisenfest machen.“

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Gestern besuchte Landrat Martin Sailer die AKZENT-Wintergarten Acryltec GmbH in Horgau. Auch Horgaus Bürgermeister Thomas Hafner war vor Ort. „Der Landkreis Augsburg ist ein bedeutender Produktionsstandort. Die Region lebt von ihren inhabergeführten, mittelständischen Betrieben“, erklärte Sailer. Mit seinen regelmäßigen Firmenbesuchen möchte der Landrat auf die vielen kleineren Unternehmen aufmerksam machen, die den Wirtschaftsstandort stärken und ihn widerstandsfähig machen.

So kam es zur Gründung von AKZENT-Wintergarten vor 15 Jahren

Mit Acryltechnik hat die AKZENT-Wintergarten Acryltec GmbH mittlerweile kaum noch etwas zu tun. Der Name gehört jedoch zur Historie des Unternehmens. Geschäftsführer Günther Dippold erzählte, wie es zur Firmengründung kam: Der gelernte Schlosser fand seinen Traumberuf ursprünglich beim Instrumentenbau. Aufgrund gesundheitlicher Probleme machte der Handwerksmeister jedoch nach einigen Jahren eine Umschulung zum Industriekaufmann. Nachdem Dippold in verschiedenen Unternehmen tätig gewesen war, wagte er schließlich vor 15 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit. Auch seine beiden Kinder sind inzwischen fester Bestandteil von AKZENT-Wintergarten: Peter Dippold ist für das Projektmanagement, das Marketing und den Vertrieb zuständig. Carina Dippold übernimmt die organisatorischen Arbeiten. Heute produziert AKZENT-Wintergarten hochwertige Wintergärten, Fenster, Terassenüberdachungen und Beschattungen.

AKZENT-Wintergarten betreut Kunden in ganz Schwaben

AKZENT-Wintergarten bekommt Aufträge in ganz Bayerisch-Schwaben. Dabei orientiert sich das Familienunternehmen stärker Richtung Donauwörth als Richtung München. AKZENT-Wintergarten will seine Kunden vor allem mit Qualität überzeugen. Auch Markisen sind bei den Kunden sehr nachgefragt. Familie Dippold ist vor allem von den zahlreichen technischen Möglichkeiten fasziniert, die sich hier bieten. „Früher war es in Wintergärten vor allem im Sommer sehr heiß. Heute bekommen die Kunden für ihr Geld einen zusätzlichen, voll funktionsfähigen Raum, auf Wunsch sogar mit Passivhausstandard“, erklärte Günther Dippold. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, nimmt das Team jedes Jahr an zahlreichen Weiterbildungen teil.

Fachkräftemangel auch im Landkreis Augsburg spürbar

Zu AKZENT-Wintergarten gehört außerdem ein eigenes Montageteam: Das Unternehmen ist bisher noch nie auf Subunternehmen angewiesen gewesen. Geschäftsführer und Firmengründer Günther Dippold wünscht sich weitere Verstärkung für das Montage-Team. Doch auch die Firma AKZENT-Wintergarten spürt den Fachkräftemangel in der Region. Langfristig würde Günther Dippold das Familienunternehmen auch räumlich gerne erweitern. „Den Platz an der B10 in Horgau werden wir dabei jedoch nicht aufgeben“, so Günther Dippold.

Alle Bilder zum Besucht von Landrat Sailer bei AKZENT-Wintergarten sehen Sie hier.

Landrat Sailer und Bgm. Hafner zu Gast bei AKZENT-Wintergarten
Am 4. August 2015 besuchten Landrat Martin Sailer und Horgaus Bgm. Thomas Hafner AKZENT-Wintergarten. Foto: B4B SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Acryltec GmbH | Landratsamt Augsburg

Landrat Sailer besucht AKZENT-Wintergarten in Horgau

Carina Dippold, Günther Dippold, Landrat Martin Sailer, Horhaus Bgm. Thomas Hafner und Peter Dippold. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Am 4. August 2015 waren Landrat Martin Sailer und Horgaus Bürgermeister Thomas Hafner zu Gast bei der AKZENT-Wintergarten Acryltec GmbH. Landrat Sailer betonte bei seinem Besuch: „Es sind die mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen, die den Landkreis Augsburg krisenfest machen.“

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Gestern besuchte Landrat Martin Sailer die AKZENT-Wintergarten Acryltec GmbH in Horgau. Auch Horgaus Bürgermeister Thomas Hafner war vor Ort. „Der Landkreis Augsburg ist ein bedeutender Produktionsstandort. Die Region lebt von ihren inhabergeführten, mittelständischen Betrieben“, erklärte Sailer. Mit seinen regelmäßigen Firmenbesuchen möchte der Landrat auf die vielen kleineren Unternehmen aufmerksam machen, die den Wirtschaftsstandort stärken und ihn widerstandsfähig machen.

So kam es zur Gründung von AKZENT-Wintergarten vor 15 Jahren

Mit Acryltechnik hat die AKZENT-Wintergarten Acryltec GmbH mittlerweile kaum noch etwas zu tun. Der Name gehört jedoch zur Historie des Unternehmens. Geschäftsführer Günther Dippold erzählte, wie es zur Firmengründung kam: Der gelernte Schlosser fand seinen Traumberuf ursprünglich beim Instrumentenbau. Aufgrund gesundheitlicher Probleme machte der Handwerksmeister jedoch nach einigen Jahren eine Umschulung zum Industriekaufmann. Nachdem Dippold in verschiedenen Unternehmen tätig gewesen war, wagte er schließlich vor 15 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit. Auch seine beiden Kinder sind inzwischen fester Bestandteil von AKZENT-Wintergarten: Peter Dippold ist für das Projektmanagement, das Marketing und den Vertrieb zuständig. Carina Dippold übernimmt die organisatorischen Arbeiten. Heute produziert AKZENT-Wintergarten hochwertige Wintergärten, Fenster, Terassenüberdachungen und Beschattungen.

AKZENT-Wintergarten betreut Kunden in ganz Schwaben

AKZENT-Wintergarten bekommt Aufträge in ganz Bayerisch-Schwaben. Dabei orientiert sich das Familienunternehmen stärker Richtung Donauwörth als Richtung München. AKZENT-Wintergarten will seine Kunden vor allem mit Qualität überzeugen. Auch Markisen sind bei den Kunden sehr nachgefragt. Familie Dippold ist vor allem von den zahlreichen technischen Möglichkeiten fasziniert, die sich hier bieten. „Früher war es in Wintergärten vor allem im Sommer sehr heiß. Heute bekommen die Kunden für ihr Geld einen zusätzlichen, voll funktionsfähigen Raum, auf Wunsch sogar mit Passivhausstandard“, erklärte Günther Dippold. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, nimmt das Team jedes Jahr an zahlreichen Weiterbildungen teil.

Fachkräftemangel auch im Landkreis Augsburg spürbar

Zu AKZENT-Wintergarten gehört außerdem ein eigenes Montageteam: Das Unternehmen ist bisher noch nie auf Subunternehmen angewiesen gewesen. Geschäftsführer und Firmengründer Günther Dippold wünscht sich weitere Verstärkung für das Montage-Team. Doch auch die Firma AKZENT-Wintergarten spürt den Fachkräftemangel in der Region. Langfristig würde Günther Dippold das Familienunternehmen auch räumlich gerne erweitern. „Den Platz an der B10 in Horgau werden wir dabei jedoch nicht aufgeben“, so Günther Dippold.

Alle Bilder zum Besucht von Landrat Sailer bei AKZENT-Wintergarten sehen Sie hier.

Landrat Sailer und Bgm. Hafner zu Gast bei AKZENT-Wintergarten
Am 4. August 2015 besuchten Landrat Martin Sailer und Horgaus Bgm. Thomas Hafner AKZENT-Wintergarten. Foto: B4B SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben