CO2-neutraler Strom

Landkreis Augsburg: Deutschlands erste Pellet-Tankstelle für E-Autos

Heinz Liebert weihte Deutschlands erste Elektrotankstelle ein. Foto: Siegfried P. Rupprecht
In Mickhausen im südlichen Landkreis Augsburg befindet sich nun Deutschlands erste e-Tankstelle mit CO2-neutralem Strom aus Holzpellets.

ÖkoFEN, Hersteller für Pelletheizungen mit Firmensitz in Mickhausen, veranstaltete am Samstag, den 5. Mai 2018, den „Strom-Spezial“ Infotag. Dabei konnten sich zahlreiche Besucher über die Heizmethode einer modernen Pelletheizung informieren und zudem erfahren, wie man sich mit ÖkoFEN auch bei der Stromerzeugung klimafreundlich unabhängig machen kann. Passend zum Thema weihte Augsburgs stellvertretender Landrat Heinz Liebert Deutschlands erste Elektro-Tankstelle ein, an der CO2-neutraler Strom aus Holzpellets getankt werden kann.

Elektroauto lässt sich 250 Mal volltanken

Der Strom für die Elektro-Tankstelle kommt in Mickhausen von der ÖkoFEN Pelletheizung Pellematic e-max. Diese wurde speziell für den größeren Leistungsbereich entwickelt und wird zukünftig ihren Einsatz in Hotels, Gewerbebetrieben und öffentlichen Gebäuden finden. Mit 50 Kilowatt thermischer und rund 3,5 bis 5 Kilowatt elektrischer Leistung stellt sie etwa 21.000 Kilowattstunde Strom pro Jahr zur Verfügung. „Mit dieser Menge lässt sich ein Elektroauto, wie beispielsweise ein Tesla, insgesamt 250 Mal ‚volltanken‘“, erklärt Beate Schmidt-Menig, Geschäftsleitung von ÖkoFEN. Damit könnte er 100.000 Kilometer im Jahr zurücklegen.

Tankfüllung kostet nur 4,25 Euro

Auch die Kosten legte Schmidt-Menig dar: Die Kilowattstunde selbst erzeugter Strom liege beim Brennstoff Pellets bei fünf Cent. Eine Tankfüllung koste demnach nur 4,25 Euro. Für die gesamten Stromentstehungskosten seien aber auch die Investitionskosten auf den Strompreis umzulegen. „Wir möchten so aber mal veranschaulichen, wieviel Power in diesen kleinen Presslingen steckt. Die Kosten für 100.000 Kilometer belaufen sich auf rund 1.050 Euro. Im Vergleich dazu braucht ein konventioneller PKW für die gleiche Reichweite 5-6 Liter fossilen Kraftstoff und somit gut 7.000 Euro“, betont Schmidt-Menig.

Die Energie aus 17,7 kg Pellets reicht, um diesen Tesla vollzutanken. Foto: ÖkoFEN

Seit 5. Mai steht die Tankstelle Elektroautos und –bikes auf dem Betriebsgelände von ÖkoFEN zur Verfügung. Die Betankung ist rund um die Uhr möglich und zudem kostenlos.

Über ÖkoFEN

ÖkoFEN gilt als Pionier und Technologieführer im Bereich Pellets und brachte bereits 1997 die erste typengeprüfte Pelletheizung auf den Markt. Das Unternehmen beschäftigt mehrere hundert Mitarbeiter europaweit und hat Vertriebsgesellschaften in 17 Ländern weltweit. Die Firmenzentrale mit Verwaltung und Auslieferungslager befindet sich auf 15.000 Quadratmetern in Mickhausen in der Nähe von Augsburg. Zudem hat das Unternehmen 3.000 Quadratmeter Lagerfläche für den deutschen Markt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben