Auszeichnung

Kommdirekt gewinnt E-Mail Award

Das Augsburger Unternehmen Kommdirekt hat gemeinsam mit der Firma Creaton ein Projekt zum E-Mail Marketing gestartet. Dieses überzeugte die Jury des DialogSummit. Wie das Marketing Konzept den Vertrieb von Creaton effektiver machen soll.

Eine 50-köpfige, nationale Jury und ein Gewinner aus Augsburg: Die Digitalmarketing-Agentur Kommdirekt gewann beim DialogSummit in Düsseldorf den E-Mail-Award 2019. Die Auszeichnung erhielt das Ausgburger Unternehmen dabei gezielt für das Konzept „Leadmanagement und E-Mail-Marketing bei der Creaton GmbH“. 

Kommdirekts Projekt bei Creaton

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Creaton GmbH, einer der Marktführenden im Bereich Steildachlösungen, verfolgt gezielt den Weg vom Interessenten zum potentiellen Neukunden. In enger Zusammenarbeit mit den Digitalmarketing Mitarbeitern des Unternehmens Kommdirekt wurde in einem strategischen Projekt deswegen ein erfolgreicher Leadmanagementprozess aufgesetzt. Dieser wurde dann auch praktisch angewendet, sukzessive optimiert und weitgehend automatisiert. Das Projektteam entwickelte somit ein exaktes Profil der Buyer-Persona und definierte klare Vorgaben, ab welchem Zeitpunkt ein Lead reif für die Übergabe an den Vertrieb ist. Mit Hilfe von automatisierten E-Mail-Kampagnen wie dieser werden aus Marketing Qualified Leads die begehrten Sales Accepted Leads, welche der Vertrieb dann zeitnah bearbeiten kann. 

Nurtuting: Das Herzstück des Konzeptes

Das gezielte Nurturing der Leads ist dabei das Herzstück der E-Mail-Konzeption. Zugrunde liegt ein stringentes 4-Phasen-Modell, das konsequent auf die Vertriebsreife des Leads abzielt. Als besonders herausragend hob Juror Christian Thunig in seiner Laudatio den hohen Grad der Automation und die Kreativität der Kampagne hervor. „Wir sind sehr stolz auf den E-Mail-Award und teilen den Erfolg gerne mit unserem Kunden Creaton. Nur mit einem gut funktionierenden Projektteam und entsprechenden Spezialisten auf Kunden- als auch auf Agenturseite kann eine derart komplexe Leadmanagement-Strategie erfolgreich auf die Straße gebracht werden“, erklärte Barbara Arnhold, CEO der Kommdirekt GmbH.

Über Kommdirekt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Kommdirekt ist eine der führenden Digitalmarketing Agenturen Süddeutschlands. Unter dem Claim „Wir vereinfachen Digitalisierung“ entwerfen die Mitarbeiter des Unternehmens digitale Kommunikation für namhafte mittelständische Unternehmen. Das Leistungsspektrum umfasst eBrand-Strategien, Leadmanagement-Konzepte, E-Mail- Automation und Online Marketing. Auch die Business App SAMOA stammt aus dem hause Kommdirekt. Die Mitarbeiter der Augsburger Unternehmens entwickeln außerdem Digitalmarketingkonzepte und programmieren Webseiten, Portale und Apps für führende Unternehmen wie CREATON, PCI, BASF, Hirschvogel, Uvex, Greif, Sennheiser und Haufe. Kommdirekt wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter in Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Kommdirekt gewinnt E-Mail Award

Das Augsburger Unternehmen Kommdirekt hat gemeinsam mit der Firma Creaton ein Projekt zum E-Mail Marketing gestartet. Dieses überzeugte die Jury des DialogSummit. Wie das Marketing Konzept den Vertrieb von Creaton effektiver machen soll.

Eine 50-köpfige, nationale Jury und ein Gewinner aus Augsburg: Die Digitalmarketing-Agentur Kommdirekt gewann beim DialogSummit in Düsseldorf den E-Mail-Award 2019. Die Auszeichnung erhielt das Ausgburger Unternehmen dabei gezielt für das Konzept „Leadmanagement und E-Mail-Marketing bei der Creaton GmbH“. 

Kommdirekts Projekt bei Creaton

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Creaton GmbH, einer der Marktführenden im Bereich Steildachlösungen, verfolgt gezielt den Weg vom Interessenten zum potentiellen Neukunden. In enger Zusammenarbeit mit den Digitalmarketing Mitarbeitern des Unternehmens Kommdirekt wurde in einem strategischen Projekt deswegen ein erfolgreicher Leadmanagementprozess aufgesetzt. Dieser wurde dann auch praktisch angewendet, sukzessive optimiert und weitgehend automatisiert. Das Projektteam entwickelte somit ein exaktes Profil der Buyer-Persona und definierte klare Vorgaben, ab welchem Zeitpunkt ein Lead reif für die Übergabe an den Vertrieb ist. Mit Hilfe von automatisierten E-Mail-Kampagnen wie dieser werden aus Marketing Qualified Leads die begehrten Sales Accepted Leads, welche der Vertrieb dann zeitnah bearbeiten kann. 

Nurtuting: Das Herzstück des Konzeptes

Das gezielte Nurturing der Leads ist dabei das Herzstück der E-Mail-Konzeption. Zugrunde liegt ein stringentes 4-Phasen-Modell, das konsequent auf die Vertriebsreife des Leads abzielt. Als besonders herausragend hob Juror Christian Thunig in seiner Laudatio den hohen Grad der Automation und die Kreativität der Kampagne hervor. „Wir sind sehr stolz auf den E-Mail-Award und teilen den Erfolg gerne mit unserem Kunden Creaton. Nur mit einem gut funktionierenden Projektteam und entsprechenden Spezialisten auf Kunden- als auch auf Agenturseite kann eine derart komplexe Leadmanagement-Strategie erfolgreich auf die Straße gebracht werden“, erklärte Barbara Arnhold, CEO der Kommdirekt GmbH.

Über Kommdirekt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Kommdirekt ist eine der führenden Digitalmarketing Agenturen Süddeutschlands. Unter dem Claim „Wir vereinfachen Digitalisierung“ entwerfen die Mitarbeiter des Unternehmens digitale Kommunikation für namhafte mittelständische Unternehmen. Das Leistungsspektrum umfasst eBrand-Strategien, Leadmanagement-Konzepte, E-Mail- Automation und Online Marketing. Auch die Business App SAMOA stammt aus dem hause Kommdirekt. Die Mitarbeiter der Augsburger Unternehmens entwickeln außerdem Digitalmarketingkonzepte und programmieren Webseiten, Portale und Apps für führende Unternehmen wie CREATON, PCI, BASF, Hirschvogel, Uvex, Greif, Sennheiser und Haufe. Kommdirekt wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter in Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben