B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Klinikum Augsburg mukis
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg

Klinikum Augsburg mukis

Am 19. Oktober 2011übergab Gerhard Uhl, Betriebsleiter des Revital Therapiezentrums in Königsbrunn, eine Spende in Höhe von 1.100 Euro zum Aufbau der neuen Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben an Klinikum-Vorstand Alexander Schmidtke und Professor Dr. Gernot Buheitel, Chefarzt der II. Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum Augsburg.

Aus Anlass ihres 20-jährigen Firmenjubiläums hat das in Königsbrunn bei Augsburg ansässige Revital Therapiezentrum für die mukis (Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche, schwäbisches Mutter-Kind Zentrum e.V.) gesammelt. Die geladenen Gäste zeigten Herz fürs Helfen und folgten dem Spendenaufruf des Revital Therapiezentrums. Auch der Erlös vom Verkauf von Speisen und Getränken, die vom Salat bis zum Kuchen von den Mitarbeitern zubereitet wurden, wurde für den guten Zweck an die mukis gespendet. Auf diese Weise kam der stolze Betrag von 1.100 Euro zusammen.

Einsatz erinnert an schwierige Zeiten im Unternehmen

„Die Motivation und den enormen Einsatz der Mitarbeiter hier am Klinikum finde ich klasse. Das erinnert mich an eine schwierige Zeit in unserem eigenen Unternehmen, die wir nur aufgrund des Engagements aller Mitarbeiter erfolgreich überstanden haben. Wir drücken stark die Daumen, dass die ehrgeizigen Bemühungen zum Ziel führen“, betonte Gerhard Uhl.

Spitzenmedizin für die Kleinsten

Landrat Martin Sailer, Klinikum-Vorstand Alexander Schmidtke, Professor Buheitel und Wilfried Schenk, Leitender Oberarzt der II. Klinik für Kinder und Jugendliche, bedankten sich im Namen des Fördervereins für die großzügige Spende. „Der Neubau der Kinderklinik mit Mutter-Kind-Zentrum wird dazu beitragen, dass Spitzenmedizin für Mütter und Kinder auch künftig am Augsburger Klinikum zu finden ist, und dass eine Umgebung für Kinder und ihre Angehörigen geschaffen werden kann, die dem Gesundwerden dient“, so Sailer.

Unter einem Dach

Bis Ende 2013 entsteht eine der modernsten Kliniken für Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin in Deutschland. Die Klinik vereint unter einem Dach direkt am Klinikum Augsburg die Kinderkliniken, die Kinderchirurgie und die Geburtshilfe der Frauenklinik. Kreißsaal und Kinderintensivstation beispielsweise liegen damit „Wand an Wand“.

Ein schönes „Zuhause“

Trotz der hohen Investition von rund 40 Millionen Euro durch den Freistaat reicht das Geld nicht aus, um alle Wünsche der Mediziner und Pflege-Experten zu erfüllen. Das medizinisch Notwendige ist gesichert, für die Finanzierung darüber hinausgehender Anschaffungen, die außerhalb des staatlich geförderten Budgets liegen, wurde der Verein „mukis“, Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche, schwäbisches Mutter-Kind Zentrum, gegründet.

Mehr Informationen über die mukis gibt es im Internet auf www.mukis-augsburg.de. Einen aktuellen Blick auf die Baustelle ermöglicht die Webcam auf www.klinikum-augsburg.de.

Artikel zum gleichen Thema