B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
JUBI
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
JUBI

JUBI

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Schwäbischen Jugendbildungsstätte Babenhausen wird saniert. Das nachhaltige Konzept können Interessierte am Tag der offenen Tür bewundern.

„Die JUBI hat ihr Gesicht von außen völlig verändert. Mit der energetischen Sanierung haben wir ein nachhaltiges Konzept geschaffen“. Dies stellte Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert bei der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses fest. Mit Kosten von rund 2,6 Millionen Euro ist die Schwäbische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen (JUBI) energetisch saniert worden. Die JUBI-Sanierungen wurden im Rahmen des Konjunkturpaketes II durchgeführt.

Komplett-Sanierung für die JUBI

Das Gebäude gehört dem Bezirk Schwaben, betrieben wird die JUBI vom Bezirksjugendring. Unter anderem wurde die Fassade des JUBI-Gebäudes komplett saniert. Eine 20 cm starke Wärmedämmung und Sonnenkollektoren wurden angebracht. Zudem wurde in das JUBI-Gebäude eine neue Lüftungsanlage eingebaut.

1,5 Millionen Euro für die JUBI

Zwischen dem JUBI-Seminartrakt und dem Gästehaus wurde zudem der Verbindungsgang neu geschaffen. Für das komplette Projekt erhält der Bezirk Schwaben 1,5 Millionen Euro Zuschüsse aus dem Konjunkturpaket II. Zudem beteiligt sich der Bayerische Jugendring an der Sanierung des Schlaftrakts. In Sachen energetische Sanierung sei nun der Neubaustandard erreich. Das erklärte der Bezirkstagspräsident.

JUBI: Fit für die Zukunft

Weitere Überlegungen, um die JUBI auch in den kommenden 25 Jahren für Beleger attraktiv zu halten, müssten nun diskutiert werden. Unter anderem wurde im Ausschuss vom Bezirksjugendring der Bedarf an mehr Einzelzimmer für Referenten und Begleitpersonen formuliert.

Tag der offenen Tür bei der JUBI

Die Jugendbildungsstätte Babenhausen besteht nun seit einem Vierteljahrhundert- Im Oktober wird das Jubiläum unter anderem mit dem Jugendempfang des Bezirks Schwaben  gefeiert. Am Freitag, 7. Oktober, ab 16.30 Uhr. Zudem mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. Oktober, von 10 bis 16 Uhr. Weitere Informationen dazu gibt es auch unter http://www.bezirk-schwaben.de/ beziehungsweise unter http://www.jubi-babenhausen.de/.

Artikel zum gleichen Thema