B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
HWK Schwaben überreicht Zeugnisse an 57 neue Betriebswirte
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Handwerkskammer für Schwaben

HWK Schwaben überreicht Zeugnisse an 57 neue Betriebswirte

57 Absolventen schließen die Weiterbildung zum Betriebswirt ab. Foto: Sascha Schneider / Handwerkskammer für Schwaben

Die Weiterbildung zum geprüften Betriebswirt hatten 57 Absolventen gemäß der Handwerksordnung erfolgreich abgeschlossen. „Der Nationalmannschaft sind Sie bereits einen Schritt voraus“, freute sich augenzwinkernd HWK-Hauptgeschäftsführer Ulrich Wagner. „Denn Sie stehen heute schon auf dem Siegertreppchen“, und spielte so auf das verlorene EM-Halbfinalspiel im Fußball an.

von Simon Mayer, Online-Redaktion

Von den 57 Absolventen, die die Weiterbildung zum geprüften Betriebswirt (HwO) erfolgreich abgeschlossen haben, hatten zwei eine Eins vor dem Komma. Die beiden hatten in jedem der vier Teilprüfungsgebiete eine Eins geschrieben. Diese vier Gebiete gliedern sich in Unternehmensstrategie und -führung, Personal- und Innovationsmanagement. Bei einer Feier im Servicezentrum der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) wurden die Zertifikate überreicht. Über 200 Gäste waren bei der Akademiefeier anwesend. Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben gratulierte in seiner Festansprache den erfolgreichen Teilnehmern.

Betriebswirte mit pfiffigen Management

Heutzutage ist eine gute berufliche Qualifikation von hohem Stellenwert, besonders auch für den unternehmerischen Erfolg. Das verdeutlichte auch Kammerpräsident Rauch: „Wir stellen immer wieder fest, dass Handwerksunternehmen, die von Betriebswirten geleitet werden, pfiffiger am Markt agieren.“ Dieser Abschluss locke auch Teilnehmer aus anderen Wirtschaftszweigen an das Angebot heran, betonte Rauch. Die pragmatische Ausrichtung der Lehrinhalte bietet eine hervorragende Ausrüstung für Führungskräfte in mittelständischen Unternehmen.

Selber entscheiden wo’s langgeht

Der HWK Präsident setzt sich ganz klar für das Unternehmertum ein: „Ich selbst bin seit vielen Jahren begeisterter Unternehmer – und ich kann mir persönlich nichts Schöneres vorstellen, als meinen eigenen Betrieb zu führen, die Richtung vorzugeben, Entscheidungen zu treffen und zu bestimmen, wo’s langgeht.“ So ermutigte er die frischen Betriebswirte sich auch in dieser Richtung zu informieren: „Wer sich bei uns selbstständig machen will, der muss oft gar nicht bei ‚Null‘ beginnen, sondern kann in einen Betrieb einsteigen, der schon einen Namen und einen Kundenstamm hat. Schließlich stehen alleine bei uns in Schwaben in den nächsten Jahren rund 4.000 Betriebe zur Übernahme an.“ Als Unternehmer hat man jedoch gleichzeitig auch eine hohe Verantwortung. „Der Unternehmer im Mittelstand steht am Ende für seine Fehler gerade, denn er haftet persönlich für das, was er tut. Das muss umgekehrt dann aber auch heißen, dass er etwas davon haben muss, wenn er erfolgreich ist“, so Rauch.

Studium nach der Weiterbildung zum Betriebswirt

Hans-Peter Rauch zeigte unter anderem auch die beruflichen Perspektiven auf. Der geprüfte Betriebswirt stehe auf einer Stufe mit dem Master. So sei der Weg an die Hochschulen zu einem vollwertigen Studium offen. „Wenn Sie sich als Betriebswirte für ein Studium entscheiden, dann unterscheiden Sie sich in einer Sache ganz erheblich von denen, die nach der Schule direkt an die Hochschule gegangen sind: Sie kennen die Praxis, Sie wissen, wie’s im Betrieb läuft. Das macht Sie nach Abschluss des Studiums noch gefragter und erfolgreicher“, so Rauch. Die Akademie der HWK Schwaben gehört zu den größten und traditionsreichsten Weiterbildungs-Einrichtungen dieser Art in Deutschland.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema