Weiterbildungszentrum Donau-Ries / Hochschule Augsburg

HS und WBZ bringen Marketing und Vertieb nach Donau-Ries

HS Augsburg und WBZ Donau-Ries bieten gemeinsamen Zertifikatskurs an. Foto: birgitH / pixelio

Wer in der heutigen Zeit mit Marketing und Vertrieb jongliert, der tut das auf einer globalen und medialisierten Basis. Um hier nicht aus der Balance zu geraten, benötigt es ein stets aktuelles und interdisziplinäres Wissen. Wie man im Wettbewerb also erfolgreich bleibt, soll der neue Zertifikatskurs der Hochschule Augsburg lehren. Gemeinsam mit dem Weiterbildungszentrum Donau-Ries soll bei „Marketing, Vertrieb, Kundenmanagement“ Fachwissen und Praxisnähe zu diesem Thema vermittelt werden. Mit dieser erneuten Zusammenarbeit weiten HS und WBZ auch ihre Bildungsinfrastruktur weiter aus.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die Hochschule Augsburg bietet gemeinsam mit dem Weiterbildungszentrum Donau-Ries erstmals den Zertifikatskurs „Marketing, Vertrieb, Kundenmanagement“ an. In diesem wird das problematische balancieren von Marketing und Vertrieb behandelt. Es werden hierbei wissenschaftlich fundiertes Fachwissen und Praxisnähe aus allen marketing- und vertriebsrelevanten Bereichen kombiniert. HS Augsburg und WBZ Donau-Ries weiten mit diesem Kurs auch ihre gemeinsame Bildungsinfrastruktur aus.

Marketing und Vertreib bieten Schwierigkeiten in einer globalisierten Welt

„Ein klares und differenzierendes Profil im Markt ist erfolgsentscheidend. Im Mittelpunkt jeder Geschäftsbeziehung stehen Kunden und Produkte. Es sind Menschen, die Geschäft generieren und darüber entscheiden, ob eine Kundenbeziehung dauerhaft Bestand hat“, betont  Seminarleiter Prof. Dr. Klaus Kellner. Was einfach klingt, ist im Alltag eine herausfordernde Managementaufgabe. Marketing und Vertrieb in einer globalisierten und medialisierten Welt sind nicht so leicht zu handhaben. Es erfordert ein fundiertes, aktuelles und interdisziplinäres Wissen, um die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Breitgefächertes Informationsangebot im neuen Zertifikatskurs von HS Augsburg und WBZ Donau-Ries

Der Zertifikatskurs vermittelt dazu Grundlagenwissen über Marketing, Vertrieb, Unternehmenskommunikation und Profilbildung, welches kompakt aufbereitet wird. Auch Seminare über Marktforschung, Online-Marketing und Vertragsrecht bilden wichtige Punkte des Kurses und bieten aktuelles Spezialwissen. International Business Behaviour, Verkaufstraining, sowie Gesprächs- und Verhandlungstraining sind für das operative Geschäft im In- und Ausland hilfreich und runden das Themenangebot ab.

Noch freie Plätze beim HS Augsburg und WBZ Donau-Ries Kurs

„In den Seminaren gibt es eine motivierende Mischung aus Theorie und Praxis. Alle Dozenten sind Professoren oder langjährige Lehrbeauftragte der Hochschule Augsburg. Dies sichert Ihnen aktuelles, wissenschaftlich fundiertes Wissen“, erklärt Prof. Dr. Erika Regnet, Hochschule Augsburg, Fakultät Wirtschaft. „Aktuell sind noch Plätze frei und Anmeldungen, auch zu Einzelmodulen, möglich“, so Manuela Jenewein, Weiterbildungszentrum Donau-Ries. „Fach- und Führungskräfte sollten die Gelegenheit nutzen, sich hier vor Ort berufsbegleitend weiterzubilden und ihre Mitarbeiter zu qualifizieren“, fügt Prof. Dr.-Ing. Markus Glück ergänzend hinzu.

Zertifikatskurs ist in zehn Module unterteilt

Die zehn behandelten Themenmodule sind: Profilorientiertes Kundenmanagement, Grundlagenwissen Marketing und Konsumentenverhalten, Grundlagen Marktforschung, Absatz- und Unternehmenskommunikation, Online-Marketing, International Business Behaviour, Gesprächs- und Verhandlungstraining, Verkaufstraining, Vertragsgestaltung, Profilorientiertes Produkt- und Schnittstellenmanagement. Darüber hinaus bietet das Weiterbildungszentrum Donau-Ries auch weitere Zertifikatskurse, wie: Management-Wissen (Start Juni 2015), Produktmanagement (Start Oktober 2015) und Controlling (Start Oktober 2015).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Weiterbildungszentrum Donau-Ries / Hochschule Augsburg

HS und WBZ bringen Marketing und Vertieb nach Donau-Ries

HS Augsburg und WBZ Donau-Ries bieten gemeinsamen Zertifikatskurs an. Foto: birgitH / pixelio

Wer in der heutigen Zeit mit Marketing und Vertrieb jongliert, der tut das auf einer globalen und medialisierten Basis. Um hier nicht aus der Balance zu geraten, benötigt es ein stets aktuelles und interdisziplinäres Wissen. Wie man im Wettbewerb also erfolgreich bleibt, soll der neue Zertifikatskurs der Hochschule Augsburg lehren. Gemeinsam mit dem Weiterbildungszentrum Donau-Ries soll bei „Marketing, Vertrieb, Kundenmanagement“ Fachwissen und Praxisnähe zu diesem Thema vermittelt werden. Mit dieser erneuten Zusammenarbeit weiten HS und WBZ auch ihre Bildungsinfrastruktur weiter aus.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die Hochschule Augsburg bietet gemeinsam mit dem Weiterbildungszentrum Donau-Ries erstmals den Zertifikatskurs „Marketing, Vertrieb, Kundenmanagement“ an. In diesem wird das problematische balancieren von Marketing und Vertrieb behandelt. Es werden hierbei wissenschaftlich fundiertes Fachwissen und Praxisnähe aus allen marketing- und vertriebsrelevanten Bereichen kombiniert. HS Augsburg und WBZ Donau-Ries weiten mit diesem Kurs auch ihre gemeinsame Bildungsinfrastruktur aus.

Marketing und Vertreib bieten Schwierigkeiten in einer globalisierten Welt

„Ein klares und differenzierendes Profil im Markt ist erfolgsentscheidend. Im Mittelpunkt jeder Geschäftsbeziehung stehen Kunden und Produkte. Es sind Menschen, die Geschäft generieren und darüber entscheiden, ob eine Kundenbeziehung dauerhaft Bestand hat“, betont  Seminarleiter Prof. Dr. Klaus Kellner. Was einfach klingt, ist im Alltag eine herausfordernde Managementaufgabe. Marketing und Vertrieb in einer globalisierten und medialisierten Welt sind nicht so leicht zu handhaben. Es erfordert ein fundiertes, aktuelles und interdisziplinäres Wissen, um die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Breitgefächertes Informationsangebot im neuen Zertifikatskurs von HS Augsburg und WBZ Donau-Ries

Der Zertifikatskurs vermittelt dazu Grundlagenwissen über Marketing, Vertrieb, Unternehmenskommunikation und Profilbildung, welches kompakt aufbereitet wird. Auch Seminare über Marktforschung, Online-Marketing und Vertragsrecht bilden wichtige Punkte des Kurses und bieten aktuelles Spezialwissen. International Business Behaviour, Verkaufstraining, sowie Gesprächs- und Verhandlungstraining sind für das operative Geschäft im In- und Ausland hilfreich und runden das Themenangebot ab.

Noch freie Plätze beim HS Augsburg und WBZ Donau-Ries Kurs

„In den Seminaren gibt es eine motivierende Mischung aus Theorie und Praxis. Alle Dozenten sind Professoren oder langjährige Lehrbeauftragte der Hochschule Augsburg. Dies sichert Ihnen aktuelles, wissenschaftlich fundiertes Wissen“, erklärt Prof. Dr. Erika Regnet, Hochschule Augsburg, Fakultät Wirtschaft. „Aktuell sind noch Plätze frei und Anmeldungen, auch zu Einzelmodulen, möglich“, so Manuela Jenewein, Weiterbildungszentrum Donau-Ries. „Fach- und Führungskräfte sollten die Gelegenheit nutzen, sich hier vor Ort berufsbegleitend weiterzubilden und ihre Mitarbeiter zu qualifizieren“, fügt Prof. Dr.-Ing. Markus Glück ergänzend hinzu.

Zertifikatskurs ist in zehn Module unterteilt

Die zehn behandelten Themenmodule sind: Profilorientiertes Kundenmanagement, Grundlagenwissen Marketing und Konsumentenverhalten, Grundlagen Marktforschung, Absatz- und Unternehmenskommunikation, Online-Marketing, International Business Behaviour, Gesprächs- und Verhandlungstraining, Verkaufstraining, Vertragsgestaltung, Profilorientiertes Produkt- und Schnittstellenmanagement. Darüber hinaus bietet das Weiterbildungszentrum Donau-Ries auch weitere Zertifikatskurse, wie: Management-Wissen (Start Juni 2015), Produktmanagement (Start Oktober 2015) und Controlling (Start Oktober 2015).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben