Netzwerk „Wir für Gesundheit“

Hessing Kliniken bieten nun Angebot für Arbeitgeber

Markus Funk, Direktor der Hessing Stiftung. Foto: Hessing Stiftung
Die Hessing Kliniken gehören als erste stationäre Einrichtung in Augsburg zum trägerübergreifenden Netzwerk „Wir für Gesundheit“. Was das für die Stiftung und die Patienten bedeutet.

Das Netzwerk umfasst mehr als 230 ausgewählte Partnerkliniken. Diese zeichnen sich durch überdurchschnittliche Qualitätsstandards aus.

Wichtiges Element für Stiftung

„Kollaboration und Netzwerkstrukturen im Gesundheitswesen sind für uns als Stiftung ein wichtiges Element, um zukunftsweisend im Bereich der Orthopädie zu agieren. Mit unserem Beitritt unterstreichen wir unseren Anspruch einer qualitativ hochwertigen orthopädischen Versorgung und erweitern unsere Möglichkeiten der Patientenbetreuung.“, erklärt der Direktor der Hessing Stiftung, Markus Funk.  

Leistungsangebot wird ausgebaut

Die erfolgreiche freiwillige Teilnahme an externen Qualitätsprüfungen wie der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) biete dem Patienten die Sicherheit, dass er sich in den Hessing Kliniken in guten Händen befindet. Die Aufnahme in das Netzwerk „Wir für Gesundheit“ sei ein weiterer Schritt, das Leistungsangebot für Patienten in der Region Augsburg auszubauen und zu verbessern.

Angebot für Arbeitgeber 

„Unser Netzwerk steht für höchste Behandlungsqualität und Services. Die Hessing Kliniken erfüllen unsere hohen Anforderungen, darüber freuen wir uns sehr. Mit ihrem Beitritt können nun auch Arbeitgeber in der Region Augsburg die PlusCard als Benefit zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung einsetzen.“, so Silvio Rahr, Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“.

Unternehmen können über „Wir für Gesundheit“ eine betriebliche Zusatzversicherung für ihre Mitarbeiter abschließen. Durch die sogenannte PlusCard können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Privatpatientenkomfort in den Partnerkliniken des Netzwerks sowie weitere Services ermöglichen.  

Über die Hessing Kliniken

Die Hessing Kliniken sind eines der führenden Orthopädie-Kompetenzzentren Europas und gehören zu den größten orthopädischen Fachkliniken deutschlandweit. 

Unsere Ärzte führen über 10.000 orthopädische Operationen im Jahr durch. In dem orthopädischen Klinikum mit acht hochspezialisierten Fachabteilungen, den zwei Rehabilitationskliniken und der Hessingpark-Clinic mit ihrem Schwerpunkt im Bereich der Versorgung von Spitzensportlern und privatärztlichen Leistungen behandeln wir jährlich mehr als 13.000 stationäre Patienten auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau. 

Trägerin der Kliniken ist die traditionsreiche Hessing Stiftung, zu der mehrere Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft und anderer Branchen mit dem Schwerpunkt im Großraum Augsburg gehören. 2018 feiert die Stiftung ihr hundertjähriges Bestehen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Netzwerk „Wir für Gesundheit“

Hessing Kliniken bieten nun Angebot für Arbeitgeber

Markus Funk, Direktor der Hessing Stiftung. Foto: Hessing Stiftung
Die Hessing Kliniken gehören als erste stationäre Einrichtung in Augsburg zum trägerübergreifenden Netzwerk „Wir für Gesundheit“. Was das für die Stiftung und die Patienten bedeutet.

Das Netzwerk umfasst mehr als 230 ausgewählte Partnerkliniken. Diese zeichnen sich durch überdurchschnittliche Qualitätsstandards aus.

Wichtiges Element für Stiftung

„Kollaboration und Netzwerkstrukturen im Gesundheitswesen sind für uns als Stiftung ein wichtiges Element, um zukunftsweisend im Bereich der Orthopädie zu agieren. Mit unserem Beitritt unterstreichen wir unseren Anspruch einer qualitativ hochwertigen orthopädischen Versorgung und erweitern unsere Möglichkeiten der Patientenbetreuung.“, erklärt der Direktor der Hessing Stiftung, Markus Funk.  

Leistungsangebot wird ausgebaut

Die erfolgreiche freiwillige Teilnahme an externen Qualitätsprüfungen wie der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) biete dem Patienten die Sicherheit, dass er sich in den Hessing Kliniken in guten Händen befindet. Die Aufnahme in das Netzwerk „Wir für Gesundheit“ sei ein weiterer Schritt, das Leistungsangebot für Patienten in der Region Augsburg auszubauen und zu verbessern.

Angebot für Arbeitgeber 

„Unser Netzwerk steht für höchste Behandlungsqualität und Services. Die Hessing Kliniken erfüllen unsere hohen Anforderungen, darüber freuen wir uns sehr. Mit ihrem Beitritt können nun auch Arbeitgeber in der Region Augsburg die PlusCard als Benefit zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung einsetzen.“, so Silvio Rahr, Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“.

Unternehmen können über „Wir für Gesundheit“ eine betriebliche Zusatzversicherung für ihre Mitarbeiter abschließen. Durch die sogenannte PlusCard können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Privatpatientenkomfort in den Partnerkliniken des Netzwerks sowie weitere Services ermöglichen.  

Über die Hessing Kliniken

Die Hessing Kliniken sind eines der führenden Orthopädie-Kompetenzzentren Europas und gehören zu den größten orthopädischen Fachkliniken deutschlandweit. 

Unsere Ärzte führen über 10.000 orthopädische Operationen im Jahr durch. In dem orthopädischen Klinikum mit acht hochspezialisierten Fachabteilungen, den zwei Rehabilitationskliniken und der Hessingpark-Clinic mit ihrem Schwerpunkt im Bereich der Versorgung von Spitzensportlern und privatärztlichen Leistungen behandeln wir jährlich mehr als 13.000 stationäre Patienten auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau. 

Trägerin der Kliniken ist die traditionsreiche Hessing Stiftung, zu der mehrere Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft und anderer Branchen mit dem Schwerpunkt im Großraum Augsburg gehören. 2018 feiert die Stiftung ihr hundertjähriges Bestehen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben