B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Hauptbahnhof entsteht nun am Königsplatz Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Hauptbahnhof entsteht nun am Königsplatz Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

 Der Augsburger Hauptbahnhof entsteht nun durch geschickte junge Hände am Königsplatz, Foto: B4B SCHWABEN

Ein LEGO-Modell des Augsburger Hauptbahnhofs entsteht bei der Kinderaktion: „Wir bauen unseren Hauptbahnhof“ im Maßstab 1:50 mit über 50.000 Steinen. Für Initiator Dieter Wirth von der Stadtwerke Augsburg bedeutet dies eine logistische Herausforderung. Von den jungen Baumeistern ist Fingerspitzengefühl gefragt.

Bis Ende 2019 soll der Augsburger Hauptbahnhof zur modernen Umsteige-Drehscheibe zwischen dem städtischen Straßenbahnverkehr sowie dem überörtlichen Schienenregional- und -fernverkehr werden. Bereits in den kommenden Wochen können Kinder zu Baumeistern werden: Als LEGO-Modell können sie den Augsburger Bahnhof der Zukunft bauen, im Maßstab 1:50 mit über 50.000 LEGO-Steinen. Am Ende wird das Hauptbahnhof-Modell mit mehreren Hundert LED-Lämpchen beleuchtet und mit Zügen und Straßenbahnen bestückt. So entsteht ein möglichst maßstabs- und detailgetreues Modell des neuen Augsburger Hauptbahnhofs – von der neuen Straßenbahnhaltestelle im zweiten Untergeschoß über die sogenannte Verteilerebene für Reisende im ersten Untergeschoß bis hin zu den Bahnsteigen und Gleisen auf der Oberfläche. Alle Ebenen der Hauptbahnhofs Augsburg werden über Treppen, Rolltreppen und Aufzüge miteinander verbunden.

Baustelle des LEGO-Bahnhofs ist die pac-Infobox am Königsplatz

Die Bau-Termine für den Augsburger LEGO-Hauptbahnhof finden in der pac-Infobox am Königsplatz statt. An den drei Freitagen 22. Februar sowie 1. und 8. März können jeweils fünf Kinder ab neun Jahren gleichzeitig von 14 bis 17 Uhr an dem Modell basteln. Gebaut wird abwechselnd in mehreren Schichten, damit sich möglichst viele kleine Baumeister am Augsburger LEGO-Hauptbahnhof beteiligen können. Wer am neuen Hauptbahnhof mitbauen will, muss sich aus organisatorischen Gründen anmelden: telefonisch unter 0821/6500-5111 oder per E-Mail übe pac@augsburg.de.

Kreativer Ideen-Stifter von der Stadtwerke Augsburg

Dieter Wirth, Systembetreuer in der Personalabteilung der Stadtwerke Augsburg, besitzt seit vielen Jahren ein kreatives Hobby: Ganze Landschaften und Städte baut er mit LEGO-Steinen nach. Seine Spezialität sind – wie könnte es anders sein – mit modernsten LED-Lämpchen beleuchtete Straßenbahnen und Busse. Die Idee den neuen Hauptbahnhof als LEGO Modell nachzubauen, lag also auf der Hand. So soll aus der Erneuerung des Bahnhofs auch im übertragenen Sinn ein Gemeinschaftsprojekt werden.

50.000 LEGO-Steine als logistische Herausforderung

Alle notwendigen LEGO-Teile hat Dieter Wirth, Systembetreuer bei der Stadtwerke Augsburg, bereits in den vergangenen Wochen bestellt. Damit nichts durcheinander gerät, werden immer nur ganz bestimmte Bauabschnitte des neuen Augsburger Bahnhofs angefertigt. Nur die entsprechenden Teile bringt Dieter Wirth dann jeweils mit. Der Bau erfordert nicht nur von den Teilnehmern jede Menge Fingerspitzengefühl, sondern ist auch für Wirth eine logistische Herausforderung. Denn bei über 50.000 LEGO-Steinen sind zahlreiche besondere Teile notwendig, um das Modell möglichst wirklichkeitsnah aussehen zu lassen. Eine Besonderheit ist dabei die Beleuchtung mit LED-Lämpchen, die der späteren originalen Beleuchtung des Augsburger Hauptbahnhofs im Wesentlichen entspricht. Diese wird auf LEGO Platten vorgefertigt, um dann in das Modell eingesetzt zu werden.

Artikel zum gleichen Thema