B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Guido Sterzing: Die Top-Speaker des Digital Days 2019 im Interview
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Digital Day 2019 Mittelstandsforum Bayerisch-Schwaben

Guido Sterzing: Die Top-Speaker des Digital Days 2019 im Interview

 Sterzing2
Guido Sterzing, Geschäftsführer der SKIT GmbH. Foto: SKIT GmbH

Beim Digital Day 2019 Mittelstandsforum Bayerisch-Schwaben am 4. Juli dreht sich alles um Digitalisierung. Wir haben uns vorab mit den Top-Speakern unterhalten. Dieses Mal im Interview: Guido Sterzing, Geschäftsführer der SKIT GmbH.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Herr Sterzing, stellen Sie sich bitte in 3 Sätzen vor.

Guido Sterzing: Als gebürtiger Berliner hat es mich mit meiner Familie vor zehn Jahren ins schöne Friedberg verschlagen. Mit mehr als 33 Jahren Erfahrung im IT-Business habe ich schon viele Entwicklungen in der IT mitgemacht. Aktuell steht aber wohl die größte Veränderung für unsere Kunden aus dem Mittelstand vor der Tür: die Cloud! Wirklich spannende Zeiten!

Was ist Ihr Thema auf dem Digital Day?

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ich werde über die Zusammenarbeit in regional getrennten Teams sprechen. In der SKIT haben wir die Herausforderung, dass Mitarbeiter an verschiedenen Standorten miteinander zusammenarbeiten müssen. Alte Werkzeuge helfen da nur wenig, hier müssen neue cloudbasierte Lösungen her, wie beispielsweise Microsoft Teams und Office365.

Was versprechen Sie sich vom Digital Day?

Auf dem Digital Day möchte ich ein Gefühl für die Herausforderungen des schwäbischen Mittelstands bekommen. Wie digital sind die Unternehmen unterwegs und wo drückt der Schuh? Und selbstverständlich freue ich mich auf neue Kontakte mit interessanten Unternehmern und Führungspersönlichkeiten.

Wie digital arbeiten Sie?

Das papierlose Büro ist bei uns schon seit einigen Jahren eingeführt. Schreibtisch aufgeräumt und alle Informationen im PC, in der Cloud, auf dem iPhone oder Tablet.

Wie digital leben Sie privat?

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Als IT-Unternehmer hat man die Digitalisierung im Blut. Alles was das private Leben angenehmer macht, wird auch von mir genutzt. Skeptisch bin ich lediglich bei „Mithörern“ wie Alexa oder Google Home. iPhone und Co. Werden sowohl bei der Einkaufsplanung am Wochenende als auch für die Auswahl eines guten Restaurants oder Hotels intensiv genutzt.

Ohne welches technische Gadget können Sie nicht mehr leben?

Alle „Gadgets“ machen das Leben auf die eine oder andere Weise einfacher. Lebensnotwendig sind sie allerdings alle nicht.

Was können Sie im Zusammenhang mit Digitalisierung nicht mehr hören?

„Digitalisierung kostet Arbeitsplätze“. Es werden Arbeitsplätze wegfallen, dafür werden neue entstehen. Die Menschen müssen sich ständig weiterbilden und dürfen nicht hoffen, dass man mit einer Ausbildung das ganze Leben „durchkommt“. Flexibilität und Weiterbildung sind in den heutigen Zeiten ein absolutes Muss.

Neben Guido Sterzing erwarten Sie am 4. Juli weitere Top-Speaker mit praxisnahen Kurzvorträgen, etwa Tobias Wirth (fly-tech IT), Bernhard Manzl (Siemens) oder Ray Seibold (Boxbote/Innoit). Jetzt gleich Tickets sichern!

Artikel zum gleichen Thema