Instandhaltung

Gleisarbeiten: Ab heute wird am Roten Tor gebaut

Symbolbild. Im Augsburger Straßenverkehr kommt es zu Beeinträchtigungen. Foto: Sebastian Göbel/pixelio.de
Ab Montag, den 15. Oktober bis Freitag, 19. Oktober kommt es im Bereich Eserwall und der Haltestelle Rotes Tor zu Behinderungen. Die Haltestellen werden kurzzeitig verlegt. Auch an anderen Stellen kommt es weiterhin zu Behinderungen.

Im Bereich des Rasengleises am Eserwall und der Haltestelle Rotes Tor werden von Montag, 15. Oktober bis Freitag, 19. Oktober, Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen durchgeführt. Wegen eines Materialfehlers muss ein Schienenteil im Übergang vom Rasen- zum Straßengleis ausgewechselt werden. Die Arbeiten werden jeweils ab 20:30 Uhr an diesen Tagen durchgeführt. Daher kann der Streckenabschnitt Rotes Tor bis Königsplatz in diesem Zeitraum nicht von Straßenbahnen befahren werden. Anwohner müssen in dieser Zeitspanne auch mit Baulärm rechnen. Da sich das Material bei kalten Temperaturen zusammenzieht, müssen die Sanierungsarbeiten zwingend vor den Wintermonaten abgeschlossen werden.

Umleitungen der Straßenbahnlinien

Für die Dauer der Maßnahme wird die Linie 6 zwischen der Haltestelle Königsplatz und der Gärtnerstraße über die Maximilianstraße umgeleitet. Zwischen Königsplatz und Haunstetten Nord wird der Ersatzbus B2 fahren. Zwischen dem Hauptbahnhof und Haunstetten West P+R wird der Ersatzbus B3 eingesetzt. Die Straßenbahnlinie 3 aus Richtung Stadtbergen fährt ab dem Königsplatz als Linie 2 weiter nach Augsburg West P+R.

Beeinträchtigungen für den Bus- und PKW-Verkehr

Während der gesamten Dauer der Maßnahme halten an der Haltestelle Rotes Tor stadteinwärts keine Busse. Daher wird für die Linie 35, Fahrtrichtung Bergstraße, vor der Freilichtbühne eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Der Individualverkehr wird durch die Baustelle nicht maßgeblich beeinträchtig werden. Lediglich in einem kurzen Streckenabschnitt wird die zweispurige Fahrbahn auf eine Spur verengt sein.

Auch im Bereich der Schertlinstraße kommt es weiterhin zu Behinderungen

Seit Montag, dem 24. September ist die Schertlinstraße zwischen der Bahnunterführung und Alter Postweg und im Bereich der Hochfeldstraße komplett gesperrt. Bei Routine-Untersuchungen war ein Gasleck gefunden worden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember an. Ebenfalls komplett gesperrt seit dem 24. September ist die Von-Richthofen-Straße im Bereich der Hausnummern 52 bis 24. Hier wird die Buslinie 41 in Richtung Königsplatz auf die Firnhabernau und Hennchstraße umgeleitet. Die Baumaßnahmen an dieser Stelle sollen bis Ende November andauern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Instandhaltung

Gleisarbeiten: Ab heute wird am Roten Tor gebaut

Symbolbild. Im Augsburger Straßenverkehr kommt es zu Beeinträchtigungen. Foto: Sebastian Göbel/pixelio.de
Ab Montag, den 15. Oktober bis Freitag, 19. Oktober kommt es im Bereich Eserwall und der Haltestelle Rotes Tor zu Behinderungen. Die Haltestellen werden kurzzeitig verlegt. Auch an anderen Stellen kommt es weiterhin zu Behinderungen.

Im Bereich des Rasengleises am Eserwall und der Haltestelle Rotes Tor werden von Montag, 15. Oktober bis Freitag, 19. Oktober, Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen durchgeführt. Wegen eines Materialfehlers muss ein Schienenteil im Übergang vom Rasen- zum Straßengleis ausgewechselt werden. Die Arbeiten werden jeweils ab 20:30 Uhr an diesen Tagen durchgeführt. Daher kann der Streckenabschnitt Rotes Tor bis Königsplatz in diesem Zeitraum nicht von Straßenbahnen befahren werden. Anwohner müssen in dieser Zeitspanne auch mit Baulärm rechnen. Da sich das Material bei kalten Temperaturen zusammenzieht, müssen die Sanierungsarbeiten zwingend vor den Wintermonaten abgeschlossen werden.

Umleitungen der Straßenbahnlinien

Für die Dauer der Maßnahme wird die Linie 6 zwischen der Haltestelle Königsplatz und der Gärtnerstraße über die Maximilianstraße umgeleitet. Zwischen Königsplatz und Haunstetten Nord wird der Ersatzbus B2 fahren. Zwischen dem Hauptbahnhof und Haunstetten West P+R wird der Ersatzbus B3 eingesetzt. Die Straßenbahnlinie 3 aus Richtung Stadtbergen fährt ab dem Königsplatz als Linie 2 weiter nach Augsburg West P+R.

Beeinträchtigungen für den Bus- und PKW-Verkehr

Während der gesamten Dauer der Maßnahme halten an der Haltestelle Rotes Tor stadteinwärts keine Busse. Daher wird für die Linie 35, Fahrtrichtung Bergstraße, vor der Freilichtbühne eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Der Individualverkehr wird durch die Baustelle nicht maßgeblich beeinträchtig werden. Lediglich in einem kurzen Streckenabschnitt wird die zweispurige Fahrbahn auf eine Spur verengt sein.

Auch im Bereich der Schertlinstraße kommt es weiterhin zu Behinderungen

Seit Montag, dem 24. September ist die Schertlinstraße zwischen der Bahnunterführung und Alter Postweg und im Bereich der Hochfeldstraße komplett gesperrt. Bei Routine-Untersuchungen war ein Gasleck gefunden worden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember an. Ebenfalls komplett gesperrt seit dem 24. September ist die Von-Richthofen-Straße im Bereich der Hausnummern 52 bis 24. Hier wird die Buslinie 41 in Richtung Königsplatz auf die Firnhabernau und Hennchstraße umgeleitet. Die Baumaßnahmen an dieser Stelle sollen bis Ende November andauern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben