B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gleichberechtigung: Jeder braucht ein Ticket für swa Bus und Tram
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Gleichberechtigung: Jeder braucht ein Ticket für swa Bus und Tram

 Jeder braucht ein Ticket um mit den swa Bussen und Trams zu fahren. Foto: B. Jaufmann / swa

Wer in Augsburg Bus oder Straßenbahn nutzen will, der braucht ein gültiges Ticket – auch Flüchtlinge. Jeden Tag erreichen die Stadt neue Wellen von Asylsuchenden, die untergebracht werden müssen. Doch was machen sie dann dort mit ihrer Zeit? Illegal die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen schon mal nicht, wie die Stadtwerke Augsburg berichten. Die swa haben bis jetzt keine Probleme auf diesem Gebiet feststellen können.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Schwarzfahren ist auch in Augsburg immer wieder ein großes Thema. Mit dem Vordereinstieg bei Bussen haben die Stadtwerke schon deutliche Verbesserungen auf diesem Gebiet feststellen können. Dennoch reicht das nicht aus, um alle Nutzer vom illegalen Mitfahren abzuhalten. Dafür gibt es die Kontrolleure. Wer erwischt wird, muss mit einem erhöhtem Beförderungsentgelt von 60 Euro rechnen. Wer mehrfach erwischt wird, erhält sogar eine Strafanzeige. Auch Flüchtlinge trifft diese Konsequenz, wenn sie erwischt werden, wie die swa erklären.

swa erklärt: Flüchtlinge ohne Ticket – „Das ist in Augsburg kein Thema“

„Auch Flüchtlinge, die in Erstaufnahmeeinrichtungen nur wenige Tage in Augsburg sind, müssen einen gültigen Fahrschein vorweisen können“, bestätigt Stadtwerke-Sprecher Jürgen Fergg. „Aufgrund der aktuellen Situation war es uns wichtig, zu beobachten, ob Flüchtlinge ohne gültigen Fahrschein in unseren Fahrzeugen unterwegs sind“, so Fergg weiter. Doch die Stadtwerke Augsburg konnten bis jetzt keine Auffälligkeiten feststellen, was Flüchtlinge aus den Erstaufnahmeeinrichtungen angeht. „Das ist in Augsburg kein Thema“, bekräftigte der swa-Sprecher. Asylbewerber, die längere Zeit in Augsburg untergebracht sind, erhalten sowieso staatliche Leistungen. Diese beinhalten auch das Sozialticket der Stadt Augsburg.

Gleichbehandlungsgesetz: Auch Flüchtlinge dürfen nicht ohne Fahrschein fahren

Sollte ein Person mit ungültigem Fahrausweis oder ganz ohne einen erwischt werden, dann gilt der Gleichbehandlungsgrundsatz. Die Personalien werden aufgenommen und ein Bußgeld wird erhoben. Die swa haben die Fahrscheinprüfer in den vergangenen Tagen entsprechend geschult und informiert. Ein Asylantrag ist also kein Fahrschein-Ersatz. Schwarzfahren wird nach wie vor nicht toleriert.

Artikel zum gleichen Thema