City Initiative Augsburg

Gelungener Auftakt für Augsburger Sommernächte 2017

Am 29. Juni 2017 fiel der Startschuss für die Augsburger Sommernächte. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Nach dem Auftakt der Augsburger Sommernächte ziehen die Einsatzkräfte eine positive Bilanz. Für den Sanitätsdienst gab es lediglich 16 Einsätze. Aller Befürchtungen zum Trotz hielt auch das Wetter: Tausende Besucher strömten in die Augsburger Innenstadt.

„Wir waren mit rund 100 Ehrenamtlichen von BRK, DLRG, Johannitern und Maltesern vor Ort“, so Verbandführer Björn Flocken von den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen. „Wir haben lediglich 14 Patienten vor Ort mit leichten Verletzungen oder Erkrankungen behandelt. Außerdem haben wir den Rettungsdienst im direkten Umfeld der Festzone bei zwei Einsätzen unterstützt.“ Nur ein einziger Patient musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verlegt werden. „Wir danken den Besuchern sowie der City Initiative Augsburg und allen Partnern für den gelungenen, ruhigen Auftakt“, so Flocken abschließend.

First Impressions: Augsburger Sommernächte 2017 gestartet

Faurecia ist Hauptsponsor der Augsburger Sommernächte

Die zweite Auflage der Augsburger Sommernächte findet vom 29. Juni bis einschließlich 1. Juli statt. Dabei wird das Innenstadtfest von zahlreichen Unternehmen aus der Region unterstützt. Hauptsponsor in diesem Jahr ist der Automobil-Zulieferer Faurecia. Der Festbereich ist in insgesamt vierzehn Zonen unterteilt. Dabei wird die gesamte Innenstadt an allen Tagen je nach Wetterlage von 17 bis 24 Uhr bespielt. Die Gastronomie ist bis 1 Uhr geöffnet.

Beliebtes Straßenklavier-Projekt kehrt zurück

Im Mai feierte „Play me, I’m Yours“ in Augsburg Premiere. Dabei luden Straßenklaviere auf öffentlichen Plätzen zum Musizieren ein. So soll gezeigt werden, was Augsburg als lebendiger Standort zu bieten hat. Zwei Pianos der Straßenklavier-Aktion kehren während der Augsburger Sommernächte zurück auf die Bühne. Zwei weitere werden aktuell versteigert. Die Einnahmen fließen in das Straßenklavier-Projekt, das auch nächstes Jahr wieder nach Augsburg kommen soll.

Verkehr in der Augsburger Innenstadt eingeschränkt

Anlässlich der Augsburger Sommernächte kommt es in der Innenstadt zu Verkehrsbeschränkungen. Der Lieferverkehr ist hingegen in der Maximilianstraße vom 27. Juni bis 3. Juli von 6 bis 16 Uhr gewährleistet. Die Buslinien 32 und 94 werden über das Rote Tor umgeleitet. Die Besucher des Innenstadtfests werden gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Bis etwa 20 Uhr fahren die Straßenbahnen im 7,5 Minuten-Takt, danach alle 15 Minuten. Die Straßenbahnlinien, die über den Rathausplatz fahren, werden an den drei Tagen ab 17 Uhr stillgelegt. Dafür fahren ab dem Königsplatz Ersatz-Busse. Ab 1 Uhr fahren auch die Nachtbusse.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
City Initiative Augsburg

Gelungener Auftakt für Augsburger Sommernächte 2017

Am 29. Juni 2017 fiel der Startschuss für die Augsburger Sommernächte. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Nach dem Auftakt der Augsburger Sommernächte ziehen die Einsatzkräfte eine positive Bilanz. Für den Sanitätsdienst gab es lediglich 16 Einsätze. Aller Befürchtungen zum Trotz hielt auch das Wetter: Tausende Besucher strömten in die Augsburger Innenstadt.

„Wir waren mit rund 100 Ehrenamtlichen von BRK, DLRG, Johannitern und Maltesern vor Ort“, so Verbandführer Björn Flocken von den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen. „Wir haben lediglich 14 Patienten vor Ort mit leichten Verletzungen oder Erkrankungen behandelt. Außerdem haben wir den Rettungsdienst im direkten Umfeld der Festzone bei zwei Einsätzen unterstützt.“ Nur ein einziger Patient musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verlegt werden. „Wir danken den Besuchern sowie der City Initiative Augsburg und allen Partnern für den gelungenen, ruhigen Auftakt“, so Flocken abschließend.

First Impressions: Augsburger Sommernächte 2017 gestartet

Faurecia ist Hauptsponsor der Augsburger Sommernächte

Die zweite Auflage der Augsburger Sommernächte findet vom 29. Juni bis einschließlich 1. Juli statt. Dabei wird das Innenstadtfest von zahlreichen Unternehmen aus der Region unterstützt. Hauptsponsor in diesem Jahr ist der Automobil-Zulieferer Faurecia. Der Festbereich ist in insgesamt vierzehn Zonen unterteilt. Dabei wird die gesamte Innenstadt an allen Tagen je nach Wetterlage von 17 bis 24 Uhr bespielt. Die Gastronomie ist bis 1 Uhr geöffnet.

Beliebtes Straßenklavier-Projekt kehrt zurück

Im Mai feierte „Play me, I’m Yours“ in Augsburg Premiere. Dabei luden Straßenklaviere auf öffentlichen Plätzen zum Musizieren ein. So soll gezeigt werden, was Augsburg als lebendiger Standort zu bieten hat. Zwei Pianos der Straßenklavier-Aktion kehren während der Augsburger Sommernächte zurück auf die Bühne. Zwei weitere werden aktuell versteigert. Die Einnahmen fließen in das Straßenklavier-Projekt, das auch nächstes Jahr wieder nach Augsburg kommen soll.

Verkehr in der Augsburger Innenstadt eingeschränkt

Anlässlich der Augsburger Sommernächte kommt es in der Innenstadt zu Verkehrsbeschränkungen. Der Lieferverkehr ist hingegen in der Maximilianstraße vom 27. Juni bis 3. Juli von 6 bis 16 Uhr gewährleistet. Die Buslinien 32 und 94 werden über das Rote Tor umgeleitet. Die Besucher des Innenstadtfests werden gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Bis etwa 20 Uhr fahren die Straßenbahnen im 7,5 Minuten-Takt, danach alle 15 Minuten. Die Straßenbahnlinien, die über den Rathausplatz fahren, werden an den drei Tagen ab 17 Uhr stillgelegt. Dafür fahren ab dem Königsplatz Ersatz-Busse. Ab 1 Uhr fahren auch die Nachtbusse.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben